ANZEIGE

The Punisher (2004)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 503 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      The Punisher (2004)

      Bewertung für "The Punisher" 0
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (0) 0%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (0) 0%
      9.  
        09/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von GrafSpee

      The Punisher




      Studio/Verleih: Lionsgate
      Regie: Jonathan Hensleigh
      Produzent(en): Ari Arad, Gale Anne Hurd, Stan Lee
      Drehbuch: Jonathan Hensleigh, Michael France
      Kamera: Conrad W. Hall
      Musik: Ben Moody, Carlo Siliotto
      Genre: Action

      Kino-Start (USA): 10.06.2004
      Kino-Start (D): 16.04.2004
      Laufzeit: 118 Minuten
      Altersfreigabe: FSK SPIO/JK (Indiziert)
      Budget: $33,000,000
      Einspielergebnis: $54,664,370

      Darsteller:
      Thomas Jane, John Travolta, Rebecca Romijn-Stamos, Laura Harring, Ben Foster, Roy Scheider, Kevin Nash

      Inhalt:

      Nach dem grauenvollen Massaker an seiner gesamten Familie hat der ehemalige FBIAgent Frank Castle (Tom Jane) nur noch ein Ziel: Er will die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Ganz oben auf seiner Liste steht der Unterweltboss Howard Saint (John Travolta). Mit besessener Präzision bereitet Castle seine Rache vor, rüstet sich mit einem üppigen Waffenarsenal aus und sondiert akribisch die Gewohnheiten seines Gegners. Castle will Howard Saint das nehmen, was ihm am wichtigsten ist: sein Geld, das Vertrauen in seine rechte Hand Quentin (Will Patton) und nicht zuletzt die Liebe zu seiner Frau Livia (Laura Harring). Auf seinem Weg zur Vergeltung bekommt es Castle mit neuen Feinden wie dem musikalischen Killer Harry Heck (Mark Collie) oder dem Muskelberg The Russian (Kevin Nash) zu tun, aber auch mit neuen Freunden wie seinen verschrobenen Nachbarn Joan, Dave und Mr. Bumpo (Rebecca Romijn-Stamos, Ben Foster, John Pinette). Während der Showdown mit Saint immer näher rückt, wird aus Frank Castle der gnadenlose Rächer - "The Punisher".


      Tja wer hätte das gedacht, wieder mal eine Comicumsetzung :D Dennoch freue ich mich darauf den The Punisher ist einer meiner Lieblinsfiguren aus den Marvel Zeichnungen. Hier noch der Teaser falls in einer noch nicht kennt :))

      Teaser
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Bin mal gespannt wie er wird.Die Story ist zwar nicht wirklich neu,aber hauptsache der film wird gut.
      Thomas Jane ist ein guter Schauspieler.

      Da freue ich mich ja schon richtig drauf.Der Punisher ist für mich eine der besten Comicfiguren.Allerdings fand ich den Lundgren-Punisher genial.Er war düster, hammerhart und hatte nen genialen Soundtrack.Den zu toppen dürfte schwer sein,noch dazu finden ich und viele andere Fans, daß Thomas Jane eigentlich darin ne glatte Fehlbesetzung ist.Der Typ sieht viel zu weichgespült aus für die Rolle des gnadenlosen Rächers.Also darin war Lundgren echt spitzeauch wenn er nicht gerade ein begnadeter Darsteller ist.Aber der Punisher war optimal auf ihn zugeschnitten.Kriegt man den Film überhaupt irgendwo in halbwegs ungekürzter Version und in deutscher Sprache zu auf DVD zu kaufen?
      Also langsam gehen mir die ganzen Comicverfilmungen ziemlich auf den Keks. Klar, ich muß sie ja nicht schauen, aber leider investieren die Filmstudios ihre Millionen nur noch in Fortsetzungen oder Comics. Oder noch schlimmer: in Fortsetzungen von Comics. Comics sind eine eigene Kultur von Unterhaltung. man sollte es nicht übertreiben und alles verfilmen. Okay, die Batman-Filme von Tim Burton sind Klasse. Was nicht zuletzt an der bombastischen Optik des Themas liegt. Aber irgendwann ist der Comicstil und doch mal ausgelutscht. Das wird solange gehen bis der erste Film seine Produktionskosten nicht mehr einspielt. Gott sei Dank ist dies bald der Fall. Vielleicht sogar schon bei "Punisher" .Bei Hulk sind die Leute auch nur aufgrund des Namens in den ersten Tagen ins Kino gegangen,danach ist er bitter eingebrochen. Traurig daran ist, daß Hulk noch recht anspruchsvoll ist. Auch X-Men 2 war toll, war sehr überrascht.Aber Dare Devil und vor allem der suuuuuuuper schlechte Spider-Man ? Was soll das ? Ich will das nicht sehen, und die anderen Nicht-amerikanischen Kinogänger dieser Welt auch nicht. Und bitte kein Punisher.
      Stimmt die Besetzung für den Punisher finde ich auch nicht unbedingt gut. Der sieht nicht wiklich bedrohlich aus aber man wird sehn .. Die wollen ersten Geld sparen den nen guter bekannter Darsteller verlangt halt einiges und zweitems evtl. auch neue Gesichter bringen vorallem wenn es eine Fortsetzung gibt haben sie einen "noch" unbekanten Darsteller schneller dazu überzeugt als einen "alten Hut" :)
      ok.. es gibt wirklich geile comicumsetzungen, siehe spiderman, xmen od hulk.. aber langsam finde ich auch dass sie es übertreiben..

      ich meine, sie planen sauviele comics zu verfilmen, wobei den großteil hier eh niem kennt.. udas stört mich auch ein wenig.. od dass sofort teil2,3 usw geplant sind (siehe spiderman)...

      ich würde sagen, wir schließen die comicfilme mit einer dc vs marvel trilogie ab :D
      Nur ist es halt so,das man nicht einfach sagen kann "ok jetzt machen wir keine Comic Filme mehr."weil es keiner macht.

      Ich glaube das ein DC vs Marvel Film unbezahlbar wäre.Schon allein die Schauspieler.Es müsste dann Halle Berry(Storm),Hugh Jackman(Wolverine),Patrick Stewart(Pr.X),Eric Bana(Hulk),Famke Jansen(Jean Grey),Tobey Maguire(Spiderman),ein superman Schauspieler,dann die fantastic four.Also das sind ein paar.

      Ihr müsste euch überlegen wieviel es kostet allein die Schauspieler zu bezahlen.Dann die Effekte z.B Hulk,die Fakel,Superman,Storm,Spiderman.Und natürlich noch viele viele mehr.

      ANZEIGE
      sicher.. aber überleg mal.. wenn sie auch für die einzelnen filme soo viel geld ausgeben können, könnten sie doch auch für ein monster projekt ein wenig geld auftreiben..

      man könnte eine umfrage starten um zu sehen, ob es sich lohnen würde so nen film zu machen.. u er wäre erfolgreich, da verdammt viel superhelden mitspielen, u die jeweiligen fans sicher reingehen würden....