ANZEIGE

Die Fantastischen Vier - Viel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Chris Myers.

      Die Fantastischen Vier - Viel

      die fantastischen vier sind zurück mit ihrem neuen album "viel"! dabei sind die fantas ja eigentlich nie weg gewesen, denn mit der "unplugged" tour und "live in stuttgart"-tonträgern waren sie in letzter zeit viel beschäftigt. als ob das noch nicht reicht haben sie es mit ihrem label "four music" geschafft (fast) die gesamte eins-a-reihe des deutschen hip hop unter einem dach zu bringen. als da wären: max herre (der gerade sein debütalbum veröffentlicht hat das auch just auf number one der albumcharts gelandet ist), clueso, afrob, blumentopf, gentleman, turntalberocker und joy denalane. die künstler die four music gesigned hat lesen sich wie ein "who is who" des deutschen hip hop.

      aber zurück zum thema...JAAA SIE SIND WIEDER DA! mit eigenem material präsentieren sie ihrer troyen fangemeinde 14 brandneue tracks - und das album beginnt gleich mit ein paar überraschungen: so sinniert thomas d z.B. gleich im 2. track "bring it back" über seinen mißerfolg mit "son goku". unterfüttert von zwar oldschooligen aber durchaus hiphoprockigen beats (ja der song rockt!). als ob das noch nicht reichen würde featuren die vier in diesem song schwester s. aka sabrina setlur! um es mit afrobs worten zu sagen 'wer hätte das gedacht...'. insgesamt macht das album einen abwechslungsreichen eindruck, denn neben elektronischen beats (jede generation) findet man auch - wie schon erwähnt - rockige sachen (bring it back), streicher à la reflektor falke (sommerregen) und - man höre und staune - reggaeartige töne (keine lösung). *wow* wer immer noch nicht genug von der lobeshymne hat, dem sei gesagt, dass wiedermal ein waschechter "krieger"-nachfolger auf dem album vertreten ist; diesmal aber mit "schwert" :)

      vielleicht bin ich auch deshalb so glücklich über dieses album, weil mir das "4:99" nicht so zu sagte. ich wollte den alten "lauschgift"-sound hören, der aber auf dem '99ziger album nicht zu finden war. auch dieses jahr war ich von der mitbrüll-single "troy" eher enttäucht. kaum aussagen außer "wir sind wieder da und waren niemals weg". das stimmt vielleicht sogar, aber erstens: das kannte ich schon (siehe "buenos dias messias"), zweitens: den sound war ich schon gewöhnt von den fantas und drittens: muss man das denn immer wieder sagen? sprich: die single ist langweillig, überholt und nicht innovativ. das ist auf "viel" nicht so. gekonnt haben es die vier geschafft alte fanta4-elemente mit neuen vibes zu mischen. und das klappt hervorragend!

      mein tip: K A U F E N !
      kein geld für shice
      ANZEIGE
      echt? ich find' troy zB echt nich so dolle - aber da sieht man's mal wieder: die geschmäcker sind so unterschiedlich wie die menschen!
      kein geld für shice
      ich finde auch, dass die lauschgift das beste fanta4 album aller zeiten ist. 4:99 war wenig innovativ (wie gesagt). die unplugged-sache war definitiv auch ein highlight!
      na dann hör' einfach nochmal rein und poste dann noch mal deine meinung, wenn du möchtest :goodwork:
      kein geld für shice
      Find das neue Fanta 4 Album schon gut, hätte mir aber mehr Lieder im Style von "bring it back" gewünscht. Weil das rockt :)
      Troy find ich auch sehr gut.
      Die DVD die bei der CD dabei ist, ist auch ziemlich lustig.

      BTW. ich hab Konzertkarten für die Fantas :D