ANZEIGE

Castle Freak

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Retro.

      Nachträglich eingefügt von Tomtec


      Castle Freak
      Castle Freak (Originaltitel), USA 1995





      Studio/Verleih: Full Moon Enterprises, Full Moon Entertainment
      Regie: Stuart Gordon
      Produzent(en): Maurizio Maggi
      Drehbuch: Stuart Gordon, H.P. Lovecraft
      Kamera: Mario Vulpiani
      Musik: Richard Band
      Genre: Horror

      Darsteller:
      Jeffrey Combs, Barbara Crampton, Jessica Dollarhide, Jonathan Fuller, Massimo Sarchielli, Elisabeth Kaza, Luca Zingaretti

      Inhalt:
      John Reilly (JEFFREY COMBS), seine Frau Susan (BARBARA CRAMTPON) und die gemeinsame Tochter Rebecca (JESSICA DOLLARHIDE) treten ihre scheinbar schöne Erbschaft an: eine uralte Burg in Italien. Bald spürt Rebecca die Anwesenheit von etwas Unheimlichem in dem alten Gemäuer. Doch niemand glaubt dem Teenager. Es kommt zu einer Kette unglaublicher Vorgänge. In den tiefsten Kerkern der Burg lauert ein grauenhaftes Monstrum. Jedem, der dem CASTLE FREAK begegnet, droht ein blutiges Ende. Und viele kreuzen seinen Pfad des Grauens...

      Laufzeit:95 Minuten
      Altersfreigabe:Keine Jugendfreigabe


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Ich hatte von dem Film damals mehr erwartet - zumal ich damals grad auf nem Jeffrey-Combs-Trip war, da ich kurz zuvor Teil 1 und 2 von Re-Animator gesehen hatte!

      Leider wurde der Film damals meinen Erwartungen nicht gerecht - aber das ist schon lange her - vielleicht sollte ich den mal wieder schauen :gruebel:
      Stiller Beobachter......
      Scheisse, den Film kenne ich eigentlich nur hab ich den noch nicht gesehen. Jeffrey Combs in der Hauptrolle, das muss ich haben. Nach Joerch Aussage werd ich keine großen Erwartungen haben aber das ist auch besser so.

      @Mailcop
      Der Preis ist so billig, hab es mir gleich bestellt! (Nur 6,66€)
      Bäääh, der Film ist ja wirklich mies. Hatte den auch vor Jahren gesehen und bin fast eingeschlafen.
      Da gibt es auch einen anderen Horrorfilm, so einen wirklich ganz billigen, der die selbe Story hat, ich glaube der heißt "White Monster". Hab nie verstanden wieso die gerade aus Castle Freak die Idee genommen haben.
      Beide Filme sind wirklich sehr schlecht! Jeffrey Combs schlechtester Film überhaupt (den ich gesehen habe)!
      Castle Freak gehört nicht wirklich zu Jeffrey Combs besten Filmen. Teilweise zu langweilig und zu unblutig. Auch wenn die DVD-Cover einem etwas anderes sagen möchten. Jedoch weiß, das Schloss-Ambiente zu überzeugen. Das Masken-Design des Castle Freaks macht auch einen schaurigen Eindruck.

      Man hat einfach zu wenig aus der Geschichte herausgeholt.

      4,5/10
      Grüße vom Produzenten Charles Band an die deutschen Fans!

      Quelle: facebook.com/wickedvision.media/?ref=br_tf&epa=SEARCH_BOX

      Seit gestern, 14. Dezember 2018, ist "Castle Freak" im Mediabook von Wicked-Vision erhältlich. Mit reichlich Extras und einem Bonusfilm.

      Ich finde den Film nicht so schlecht. Natürlich weicht man stark von der Short-Story von Lovecraft ("Der Außenseiter") ab (bis auf das Monster - Twist - ist da nicht mehr viel geblieben). Aber es ist ein sehenswerter dreckiger Low Budget-Film mit teilweise wüsten Einlagen. Stuart Gordon hat schon öfter gezeigt er kann das unterhaltsam rüberbringen. Natürlich keiner seiner Top 5 Filme. Ich weiß, viele Filme hat er auch nicht gemacht. :tongue:
      Bilder
      • CastleFreak_Front.jpg

        555,95 kB, 1.000×1.000, 22 mal angesehen



      ANZEIGE