ANZEIGE

Der Pate 1-3 (The Godfather)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 88 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Bevor von Marvel finanziert die Filmmeinung von Greg rauskommt. Hier mal ein nettes Video:

      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/
      ANZEIGE
      Ich finds super das Du wie versprochen die Pate Trilogie angesehen hast (bzw. dabei bist). Und wenn diese dir nicht zu 100 % gefällt so ist das natürlich als deine Meinung völlig okay. Wäre ja schlimm wenn jeder den gleichen Geschmack hätte. Und da du auch vom Studium her und auch beruflich in der Filmbranche arbeiten möchtest wird es sicher nicht schaden einige der größten Klassiker der Filmgeschichte zu kennen.

      sladge schrieb:

      Und da du auch vom Studium her und auch beruflich in der Filmbranche arbeiten möchtest wird es sicher nicht schaden einige der größten Klassiker der Filmgeschichte zu kennen.

      Sicher nicht. Aber irgendwie führt mein Bewertungssystem oftmals zu Missverständnissen. Ich kann nicht sagen, dass der Film irgendwann mal langweilig gewesen wäre (8/10 ist ja weit weg von schlecht). Man kann durchaus nachvollziehen, warum es zu jener Zeit ein Klassiker geworden ist. Wie gesagt: Solche Filme werden ja heute gar nicht mehr gemacht. ^^

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      "Godfather"-Reunion auf dem Tribeca Film Festival! :)

      Francis Ford Coppola, Robert De Niro, Al Pacino, James Caan, Robert Duvall, Diane Keaton und Talia Shire sprachen dabei über die Entstehung von einem der wichtigsten amerikanischen Filme.

      Quelle: variety.com/2017/film/news/the…obert-de-niro-1202403937/

      Bin gespannt wie und wann die "Reihe" mal fortgesetzt wird. Oh Mann :whistling:
      Pure Cagesploitation.
      <p>Der Pate Teil 4 war mal geplant mit Andy Garcia als Hauptfigur, dazu DiCaprio als &quot;junger Sonny&quot; ... Mario Puzo hatte ein halbes Drehbuch geschrieben. Dann konnten sich Puzo und Coppola mit Paramount nicht auf einen Deal einigen. Dann sah es 1999 doch ganz gut aus, dass die Fortsetzung produziert werden k&ouml;nnte und dann ist Puzo verstorben ...&nbsp;</p>

      <p>Coppola sagt hingegen die letzten 15 Jahre, dass er keine Lust mehr auf einen weiteren Paten hat. An eine direkte Fortsetzung, glaube ich nicht mehr. Aber irgendwann macht Paramount schon auch ein schlechtes Reboot :D&nbsp;</p>

      Pepe Nietnagel schrieb:


      Aber irgendwann macht Paramount schon auch ein schlechtes Reboot :D&nbsp;</p>

      Mich wundert eh, dass die Verantwortlichen bei Paramount nachdem sie vor Jahren einen kniffligen Rechtsstreit beenden konnten nicht offiziell einen weiteren Film in Gespräch gebracht haben. Sprich einen Autoren verpflichten, der sich mal an den Tisch sitzt etc. Mir wäre lieber man ließe sich vom "Godfather" inspirieren um etwas Eigenständiges auf die Beine zu stellen. So wie viele große Filme entstanden sind...
      Pure Cagesploitation.