Der Pate 1-3 (The Godfather)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 170 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GrafSpee.

      Emily schrieb:

      Das ist witzig. Bin heute Morgen mit der Titelmelodie aufgewacht, dudelte dann noch ein paar Stunden rum.


      Das ist halt echt auch ein fieser Ohrwurm. Als ich die Trilogie Anfang letzten Jahres mal wieder durchgegangen bin, ist mir witzigerweise aufgefallen, dass das Love Theme eigentlich gar nicht so unglaublich oft Vewendung findet, wie es, denke ich, im kulturellen Bewusstsein als Leitmotiv der Filme wahrgenommen wird. Es taucht sehr spärlich immer nur einmal pro Film auf und immer nur dann, wenn die Örtlichkeit nach Sizilien überwechselt.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase
      50 Jahre "Pate" und hoffentlich auch irgendwann ein 50 maliges Betrachten von einem der besten Filme aller Zeiten. Diese 3 Stunden vergehen wie im Flug und man wünscht sich mehr und die Zugabe erfolgte dann bekanntlich auch, zumindest mit einem weitestgehend ebenfalls so grandiosem zweiten Part. Mir gefallen - um auch mal auf einer andere Schiene zu wechseln - die spontanen Einfälle wie das mit der Katze in der ersten Szene. Da läuft eine Katze auf dem Studio rum und - zack - hat sie Coppola schon geschnappt und sie Brando in den Schoss gelegt. Spiel mal ein wenig rum mit der! Und so wurde diese Katze zu einem der ersten Stars der Filme.

      Übrigens, so sieht die Table Book Collector's Edition aus, mit Auflistung der neuen Extras u.a. wieder mit einer Einführung von Francis Ford Coppola. Generell klingen die neuen Features ziemlich interessant. Finde ich klasse wie Coppola sich seit geraumer Zeit mit seinen frühen Werken erneut beschäftigt.

      "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." (Kaiser Wilhelm II. [angeblich])

      Olly schrieb:

      50 Jahre "Pate" und hoffentlich auch irgendwann ein 50 maliges Betrachten von einem der besten Filme aller Zeiten. Diese 3 Stunden vergehen wie im Flug und man wünscht sich mehr und die Zugabe erfolgte dann bekanntlich auch, zumindest mit einem weitestgehend ebenfalls so grandiosem zweiten Part. Mir gefallen - um auch mal auf einer andere Schiene zu wechseln - die spontanen Einfälle wie das mit der Katze in der ersten Szene. Da läuft eine Katze auf dem Studio rum und - zack - hat sie Coppola schon geschnappt und sie Brando in den Schoss gelegt. Spiel mal ein wenig rum mit der! Und so wurde diese Katze zu einem der ersten Stars der Filme.

      Übrigens, so sieht die Table Book Collector's Edition aus, mit Auflistung der neuen Extras u.a. wieder mit einer Einführung von Francis Ford Coppola. Generell klingen die neuen Features ziemlich interessant. Finde ich klasse wie Coppola sich seit geraumer Zeit mit seinen frühen Werken erneut beschäftigt.


      Dein Insiderwissen ist echt unfassbar. Egal zu welchen Filmen. Muss man schon mal sagen :thumbup:

      -=Zodiac=- schrieb:

      Von einer Ankündigung diese "Fernsehfassung", wo die Teile 1 und 2 chronologisch zusammengeschnitten sind, auf Blu-Ray zu veröffentlichen ist aber nichts bekannt oder?


      Wenn das eine Version für das Fernsehen ist glaube ich nicht das diese Version irgendwann mal raus kommt, interessanter wäre es ob man hier die Kinoynchro anbietet auch wenn ich das nicht so recht glaube.