ANZEIGE

Oldboy (Remake)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 220 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Alexisonfire8.

      Oldboy (Remake)

      GuterFilm? 2
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (0) 0%
      7.  
        07/10 (1) 50%
      8.  
        08/10 (1) 50%
      9.  
        09/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Ich wusste nicht genau wohin damit also hab ich es mal hier rein, denn oldboy is ja n asiat. film.

      So für die die es noch nciht wissen Oldboy ( seines Zeichens genialer FIlm ) wird, wie so viel andere Filme die orig. aus Japan kommen ge-remaked.

      Was sagt ihr dazu ?

      Ich finde das ist der größte Fehler den Hollywood machen kann.
      Die asiat. Fassung ist perfekt und wenn man jetzt einfach alles amerikanisiert sehen wird, dann macht das die ganze stimmung des films kaputt. Bei Filmen die mehr horror und nicht Drama sind ist das ja ncoh okay ( The Ring )

      Aber jetzt mal eure MEinungen zu diesem Fehler der Filmindustrie ...

      Lou
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Hmm,

      also ich finde auch dass es so langsam mal reicht mit den ganzen Remakes :bad:
      Das Original ist genial und braucht kein Remake...

      Naja den Freaks in Hollywood fällt halt nix mehr neues ein, das sieht man ja auch daran dass die inhaltliche Qualität der ganzen Hollywoodfilme immer schlechter wird. Eurasien (Europa & Asien) sind wieder im kommen, das merkt man ganz deutlich :goodwork: Anders kann ich mir das nicht erklären...

      "We all float down here again."


      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen!
      Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      jupp, finds auch schade das die sich jetzt wirklich die frechheit erlauben die ganzen tollen asiatischen filme zu remaken. ich meine, ich hab oldboy leider noch nicht gesehen, und beiße mir dafür auch stark in den allerwertesten, soll ja ein klasse film sein.
      langsam gehts nur echt zu weit, auch wenn man dann mal aktuelle filme sieht, wie casshern (soll ja auch tricktechnisch ein klasse film sein) oder auch die ganzen horror-suspense filme. finds echt nur dämlich, reine geldmache.
      wären die filme entsprechend alt, könnte man es ja vielleicht noch nachvollziehen, doch nach 1 oder 2 jahren dann gleich den film zu amerikanisieren... tcm 2003 oder dawn 2004 haben ja bewiesen, das remakes auch gut sein können, eben auf den stand der zeit zu bringen, nur eben in solchen abständen...
      Ich kann mich über sowas aufregen, die sollen sich mal selber wieder was einfallen lassen.
      Der Müll was in Hollywood jährlich produziert wird steigt Jahr für Jahr.
      Wie schon Baldur sagt,das jetzt teilweise schon bessere Filme aus Europa/asien kommen,das freut mich sogar.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      also die die oldboy gesehen haben und den film geil finden ( bei diesem film gibt es nur 2 möglichkeiten, man findet ihn krank und schlecht oder genial ) werden mich sichern och besser verstehen:

      Denn oldboy is einfach perfekt mit japanischem flair und schauspielern, ich kann mir den film gar nicht vorstellen wie er in amerika spielt mit amerikaner usw ...

      bei z.b. the ring finde ich ist das anders, da muss nicht unbedingt japano flair drin sein, aber in oldboy schon ....
      Ich wollte mir schon länger das Original anschauen - bin leider noch nicht dazu gekommen - sollte ich mal langsam nachholen......

      Leider schauen die Amis selten europäische oder asiatische Filme im Kino - deswegen macht für die ein Remake sogar sinn....In Europa ist man da ja kulturell weiter....
      Stiller Beobachter......
      Original von Lou
      also die die oldboy gesehen haben und den film geil finden ( bei diesem film gibt es nur 2 möglichkeiten, man findet ihn krank und schlecht oder genial ) werden mich sichern och besser verstehen:

      Denn oldboy is einfach perfekt mit japanischem flair und schauspielern, ich kann mir den film gar nicht vorstellen wie er in amerika spielt mit amerikaner usw ...

      bei z.b. the ring finde ich ist das anders, da muss nicht unbedingt japano flair drin sein, aber in oldboy schon ....


      @Lou
      Eben diesen japanischen flair in ein amerikanisches Remake zu bringen,ist für mich schier unmöglich.
      Wer den Film kennt wird mir Recht geben, ich fand den Film genial!
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Original von joerch
      Ich wollte mir schon länger das Original anschauen - bin leider noch nicht dazu gekommen - sollte ich mal langsam nachholen......

      Leider schauen die Amis selten europäische oder asiatische Filme im Kino - deswegen macht für die ein Remake sogar sinn....In Europa ist man da ja kulturell weiter....



      Genau, die Amis müssen erst ihre eigene Version drehen um sich einen Film anschauen zu können, etwas fremdes scheint ja bei den gar nicht willkommen zu sein. Echt lächerlich sowas.

      Habe gestern übrigens OLDBOY gesehen und muss sagen, der ist Hammer, hat mir sehr gefallen.
      Der Hauptdarsteller zieht ja einen regelrecht mit und man kommt gar nicht mehr aus seinem Bann raus.

      Die Musik tut ihr übriges dazu und fasziniert mich nach 24 Std. später immer noch und geht mir nicht aus dem Kopf.

      Höre die Melodie vom Hauptmenü die ganze Zeit im Repeat.

      Einfach nur traurigschön.


      Punkte kriegt der Film von mir 7/10 da er nur etwas zu brutal war für meinen Geschmack.
      Bilder
      • 08180006.jpg

        84,6 kB, 640×480, 1.101 mal angesehen
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      klar wird er das wissen aber er wird sicher auch wissen wie es um sein bankkonte bestellt ist und wie wir alle wissen kann so ein bankkonto nie voll genug sein

      ich hab oldboy zwar leider noch nicht gesehn und er steht auch ganz weit oben auf meiner "was leihe ich demnächst aus" liste aber auch ohne ihn gesehn zu haben bin ich mir sicher sagen zu können dass ich es nicht gut finde so einen film zu remaken. überhaupt finde ich es schwachsinnig jeden ausländischen film zu amerikanisieren. asia-phobie oder was? :crazy2:

      ich finde das ist auch so ne respektssache weil ich mittlerweile echt das gefühl hab als würden die in hollywood ungefähr denken "joa, ihr asiaten habt zwar ganz gut ideen aber das mit der umsetzung solltet ihr dann doch lieber uns überlassen"
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ghostface“ ()

      Mal ein paar Gedanken dazu, ohne den Remake-Wahnsinn in den USA beschönigen zu wollen...

      Klar, es gibt in Dtland einen RIESEN Markt für japanische (und andere asiatische) Produktionen. Angefangen von Manga/Anime Sachen über Horror-Filme wie Ring oder Grudge bis zu (welches Genre?) Oldboy. Jetzt sollte man aber auch erwähnen, dass hier in Dtlnd. die Tradition, nicht-deutschspachige Filme zu synchronisieren, bereits alt ist und die deutschen Synchronfassungen zu den professionellsten der Welt gehören.

      In den 80ern und natürlich vor allem in den 90ern gab es bereits viele Anime auf Video - als OmU. Dennoch wurden die Teile gut verkauft bzw. geliehen, so dass eine Niesche diesbezüglich von den Fans asiatischer Filme auf einmal besetzt war. Mit tollen Produktionen wie z.B. Hana-Bi von Takeshi Kitano schlich sich das Asia-Kino in die Herzen der Filmfans auf der ganzen Welt und auch in Dtlnd. wurden es immer mehr Fans. Um aber einen RICHTIGEN Reibach (sprich: Kohle, Knete, Geld) zu machen, entschloss man sich immer mehr, diese Filme zu synchronisieren. Dieser Vorgang ist in den USA nicht allzu üblich. Klar, gibt es dort auch Synch-Fassungen, aber eben nicht so verbreitet - d.h. dass die meisten Asiatischen Filme in den USA eben als OmU erscheinen. Und deshalb wird in den Staaten auch nur ein sehr kleiner Markt mit diesen Produktionen angesprochen. Solche Produktionen, die man mit Einspielergebnissen von Leuten wie Spielberg oder Filmen mit Tom Cruise vergleichen kann, sind sehr selten. Tiger & Dragon ist da einer der wenigen - und im Vergleich zum Einspiel in China waren Hero oder Kung Fu Hustle nur kleine (US-)Fische.

      Deshalb hinkt der Vergleich "Asia-Produktionen in Dtlnd." mit "Asia-Produktinen in den USA". Vorsichtig geschätzt würde ich sagen, das zwar prozentual mehr Deutsche sich auf Originale mit Untertiteln einlassen würden als Amerikaner, aber für einen ECHTEN Hit reicht's einfach nicht. Ring ist sicher auch in den Staaten (zumindest) in die Programmkinos und die Videotheken gekommen, hat aber gegen die 100 Mio. des US-Remakes sicher keine Sonne gesehen.

      Dennoch will ich hier das Drehen von Remakes nicht generell für gut heißen. Es ist aber ein Unterschied, ob ein amerikanisches Studio einen amerikanischen Film, der viele Jahre zuvor erschienen ist, neuverfilmt oder ein amerikanisches Studio einen relativ neuen Film, der in den USA nur ein kleines Nieschendasein gefürht hat, als große Produktion noch einmal dem einheimischen Publikum zeigt. Wir hier in Dtlnd. haben dann die Wahl zwischen einem originellen asiatischen Original (in Originalsprache oder deutscher Synchro) oder einem abgekupferten, aber offensichtlich teueren Remake (in Englisch oder in deutscher Synchro). Diese Remakes gab es schon immer, früher waren es die Französischen Filme, die "Remaked" wurden (z.B. "Mon pere ce heros" wurde zu "Daddy Cool" mit dem GLEICHEN (!) Hauptdarsteller Deparieau) - das gab es schon immer. Und manchmal ist dabei ein richtig geiler Film dabei herausgekommen:

      Amerikanische Remakes älterer US-Filme:
      - King Kong
      - Scarface
      - usw.

      Ameriknische Remakes von Filmen aus anderssprachigen Ländern:
      - Tue Lies
      - Last House on the Left
      - Das Bankentrio
      - usw.

      Ich presönlich werde mir sicher das Remake (ist Nicholas Cage immer noch aktuell?) ansehen....
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Das ist das dümmste das ich seit langem gehört habe :headbash:
      Muss das denn wirklich sein?? Was passt ihnen denn am original nicht? Das der Schauspieler keine Chancen auf den Titel Sexiest man alive hat?? Wer soll Oh denn spielen (falls er dann noch Oh Dae-Su heißt) ??? Cruise?
      Das kann nichts werden, werd mir das remake garantiert nicht ansehen... das ist einfach nut bemitleidenswert... aber was soll man machen, wenn man keine Ideen mehr hat muss man halt alles von den Asiaten abkupfern X(

      Von mir bekommt das Original 11/10 Punkten, zusammen mit Die sieben Samurai und Zatoichi mein Lieblings Asia-Film
      ich weiß gar nicht was ihr an dem film findet!er ist langweilig!übertrieben langweilig!
      Oldboy und Ali (will smith) sind die einzigen filme in denen ich eingeschlafen bin!der film ist unnötig in die länge gezogen!soviel logikfehler!und das billigste ende der ganzen filmgeschichte!"MONSTER BLEIBT AM FENSTER UND DU LÄUFST ZUM FAHRSTUHL" oder so..ich meine...wollen die den zuschauer verarschen oder was?das ist ja so als ob bei rambo filmen die bösen in der letzten minute sagen "ohh nein..rambo ist zu stark..wir geben auf" ...
      von dr. Gonzo : "Das ist noch schlimmer als der Tod"


      wir wollen ja nicht übertreiben...das mit dem monster umdrehen und so war die behandlung der psychaterin am ende...wo die im schnee sitzen! man an dem film ist einfach alles mist..die synchro..die schauspieler..deswegen guck ich nie japanische filme..sie entsprechen einfach nicht den qualitätsanforderungen...deswegen hoff ich das die amis diesem film bisschen mehr pepp geben!
      ich find den Film gut so wie er ist. Das einzige was die Amis dem Film mehr an Pepp geben ist Action und vielleicht ein paar Sexszenen. Nene da bau ich lieber auf das original. Und die Qualitätsanforderungen stehen nich hinter dem von Hollywood. Hollywood ist eh ein Saftladen, dem nichts mehr weiter einfällt als Film neu zu adaptieren.
      ich mein..vielleicht habt ihr einen anderen blick auf filme..aber das der typ 15 jahre eingesperrt sein kann ohne das ihn jemand findet...nicht nur das..er trainiert 15 jahre mit einer wand..MIT EINER WAND...und wird dann so gut das er es gegen eine gruppe von 20 leuten aufnehmen kann!?!?!??!..ey bitte..und wenn die wenigstens gut choreographiert wären (die kampfszenen) dann würd ich ja sagen "ok die japaner versuchen aufzuholen")..aber das war improvisiertes,dummes aufeinander kloppe..