Chuck Norris - GOTT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 143 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Chuck Norris - GOTT

      CHUCK NORRIS



      Name : Chuck Norris
      Geboren: 10. März 1940
      Beruf : Kampfsportler, Schauspieler, lebende Legende, Gott

      Kurz-Bio:
      Chuck Norris ist die grösste Lebende Nicht Asiatische Kampfsportler!

      Während des Korea Krieges lernte der Sohn eines Cherokee und einer Irin Koreanischen Kampfsport. Er wurde 7 facher Kampfsportweltmeister. Bruce Lee und Steve Mqueen brachten ihn zum Film.

      Mit Filmen wie "Octagon", oder "Der Gigant" machte er den Kampfsportfilm in der westlichen Welt populär.
      Er ebnete den Weg für Stars wie Steven Segal oder Van Damme.!

      Andere populäre Filme: "Missing in Action 1-3"[B] "Delta Force 1+2", "Invasion USA", "Das stumme Ungeheuer" (sein bester Film wie ich finde), und "Hitman".
      Mit "Walker - Texas Ranger" feierte er sein erfolgreiches Fernsehdebüt.






      Filmographie

      Darsteller
      2005 The Cutter John Shepherd
      Walker, Texas Ranger - Feuertaufe Cordell Walker
      2004 Voll auf die Nüsse Chuck Norris
      2002 McCord - The President's Man II Joshua McCord
      2000 The President's Man Joshua McCord
      1998 Enter the Hitman Jake Fallon
      1996 Forest Warrior McKenna
      1995 Top Dog Jake Wilder
      1994 Hellbound Frank Shatter
      1992 Sidekicks Chuck Norris
      1991 Hitman Cliff Garret
      1990 Delta Force 2: The Columbian Connection Colonel Scott McCoy
      1988 Hero Danny O'Brien
      Braddock: Missing in Action III Colonel James Braddock
      1986 Delta Force Major Scott McCoy
      Feuerwalze Max Donigan
      1985 Missing in Action 2 - Die Rückkehr Colonel James Braddock
      Invasion U.S.A. Matt Hunter
      Cusack - Der Schweigsame Eddie Cusack
      1984 Missing in Action Colonel James Braddock
      1983 McQuade, der Wolf J.J. McQuade
      1981 Der Gigant Sean Kane
      1980 Octagon Scott James
      1979 Der Bulldozer Matt Logan
      1978 Bruce Lee - Mein Letzter Kampf Kämpfer
      1977 Breaker! Breaker! - Voll in Action John David Dawes
      1974 Der Boss von San Francisco Chuck Slaughter
      1972 Die Todeskralle schlägt wieder zu Colt
      1969 Rollkommando Unbekannte Rolle
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Filmographie:

      Cutter, The (2005) (pre-production)
      Bells of Innocence, The (2003) .... Matthew
      President's Man: A Line in the Sand, The (2002) (TV) .... Joshua McCord
      ... alternativ: McCord - The President's Man II (2002) (TV) (Germany: video title) [de]
      President's Man, The (2000) (TV) .... Joshua McCord
      Logan's War: Bound by Honor (1998 ) (TV) .... Jake Fallon
      ... alternativ: Enter the Hitman (1998 ) (TV) (Germany) [de]
      Forest Warrior (1996) .... McKenna
      Top Dog (1995) .... Jake Wilder
      Walker Texas Ranger 3: Deadly Reunion (1994) .... Ranger Cordell Walker
      Hellbound (1993) .... Frank Shatter
      Wind in the Wire (1993) (TV)
      "Walker, Texas Ranger" (1993) TV Series .... Cordell "Cord" Walker
      Hitman, The (1991/I) .... Cliff Garret/Danny Grogan
      ... alternativ: Chuck Norris - Hitman (1991) (Germany) [de]
      Delta Force 2: Operation Stranglehold (1990) .... Col. Scott McCoy
      ... alternativ: Delta Force 2 (1990) (USA: short title)
      ... alternativ: Delta Force II: The Colombian Connection (1990)
      Hero and the Terror (1988 ) .... Danny O'Brien
      ... alternativ: Hero - Der Supercop (1988 ) (West Germany) [de]
      Braddock: Missing in Action III (1988 ) .... Col. James Braddock
      Firewalker (1986) .... Max Donigan
      ... alternativ: Feuerwalze (1987) (West Germany) [de]
      Delta Force, The (1986) .... Maj. Scott McCoy
      Invasion U.S.A. (1985) .... Matt Hunter
      Code of Silence (1985) .... Eddie Cusack
      ... alternativ: Cusack - Der Schweigsame (1985) (West Germany) [de]
      Missing in Action 2: The Beginning (1985) .... Colonel James Braddock
      ... alternativ: Missing in Action 2 - Die Rückkehr (1985) (West Germany: video title) [de]
      Missing in Action (1984) .... Col. James Braddock
      Lone Wolf McQuade (1983) .... J.J. McQuade
      ... alternativ: McQuade, der Wolf (1983) (West Germany) [de]
      Forced Vengeance (1982) .... Josh Randall
      ... alternativ: Kalte Wut (1982) (West Germany) [de]
      Silent Rage (1982) .... Sheriff Dan Stevens
      ... alternativ: Stumme Ungeheuer, Das (1982) (West Germany) [de]
      Eye for an Eye, An (1981) .... Sean Kane
      ... alternativ: Gigant, Der (1981) (West Germany) [de]
      Octagon, The (1980) .... Scott James
      ... alternativ: Octagon (1981) (West Germany) [de]
      Force of One, A (1979) .... Matt Logan
      ... alternativ: Bulldozer, Der (1979) (West Germany) [de]
      Good Guys Wear Black (1979) .... John T. Booker
      ... alternativ: Black Fighter (1979) (West Germany) [de]
      Breaker! Breaker! (1977) .... John David Dawes
      ... alternativ: Breaker! Breaker! - Voll in Action (1981) (West Germany) [de]
      Slaughter in San Francisco (1974) .... Chuck Slaughter/Chuck Norris
      ... alternativ: Yellow Faced Tiger (1974)
      ... alternativ: Boß von San Francisco, Der (1974) (West Germany) [de]
      Student Teachers, The (1973) .... Karate Instructor
      ... alternativ: College Coeds (1973) (USA)
      Meng long guojiang (1972) .... Colt
      ... alternativ: Todeskralle schlägt wieder zu, Die (1975) (West Germany) [de]
      Wrecking Crew, The (1969) .... Man in the bar 'House of 7 Joys'
      ... alternativ: Rollkommando (1969) (West Germany) [de]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-=Neo=-“ ()

      Original von Samo
      Warum kriegt ein Chuck Norris-Abziebild wie Van Damme über 100 Beiträge auf diesem Forum?
      Aber zu dem richtigem Meister sagt keiner was!! :aargh:

      WAS IST HIER LOS? :headbash:

      :D


      Meister?
      Ich will dich ja nicht gänzlich enttäuschen, aber ich halte überhaupt nichts von Chuck Norris! Der einzige "halbe" Pluspunkt, den der Bursch hat, ist das seine Kämpfe realistisch rüber kommen und nicht solche Spagat-Nummern sind!

      Ansonsten ist er ein unterdurchschnittlicher Darsteller, hat NULL Ausstrahlung und 99% der Filme in denen er mitspielt würde ich mir im Leben nicht auf DVD holen.....

      Ein "Darsteller", der mich nie in irgendeiner Form angesprochen hat - entweder hat er billige Karatefilme mit dämlicher Handlung gemacht oder versucht Erfolgsfilme zu kopieren (Indiana Jones, Rambo, Convoy, etc.) - Das ist mir zu wenig!!!
      Lediglich "Das stumme Ungeheuer" fand ich seinerzeit etwas sehenswert, was aber auch nicht an ihm lag....

      Genießt die Stille.....
      Ich mag den Typen. Er ist zwar schauspielerisch eine Niete, aber im Actiongenre konnte er sich oft genug behaupten. Allerdings muss ich meinem Vorredner in einigen Belangen recht geben. Oft hat er versucht Erfolgshits wie Rambo oder Indiana Jones zu kopieren, was ihm aber nicht annähernd gut gelungen ist.
      Jedoch halte ich ihn im Actiongenre als einen der besten! Meine Lieblingsfilme von ihm sind "Mc Quade- Der Wolf", "Sidekicks" (sehe ich unheimlich gerne) und einige andere Filme.
      Leider hat er in letzter Zeit stark nachgelassen, was aber wohl auch an seinen Angeboten lag.
      Bemerkenswert ist hingegen dass er 6 Jahre Karate Weltmeister war, und UNGESCHLAGEN zurückgetreten ist. Zudem Einer der verbleibenden Bruce Lee Schüler!
      bevor ich dir jetzt ein weiteres Vorurteil zuschreibe, werde ICH mich erstmal informieren und vielleicht nicht das nachreden, was mir irgendein Nachbar mal von nebenan geflüsstert hat.
      Kenne nämlich einen Chanfan, der so ziemlich alles über ihn weiss. Werde das ganze für uns dann dementsprechend auflösen
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Scarface“ ()

      @Scarface
      ich glaube ich habe mich geirrt. jackie war doch nicht lee's schüler... du hast recht

      @joerch
      chuck norris war sein schüler...
      Bruce Lee hat ca. 3 Jahre WingTsun in Hongkong bei dem WingTsun – Großmeister Yip Man gelernt. Er lernte die erste Form des WT und Chi-Sao. Als er nach Amerika ging beeindruckte er mit seinen WT - Kenntnissen die amerikanische Kampfkunstwelt und später auch die Filmindustrie. Er nannte sein amerikanisiertes WT Wing Chun und füllte seine Lücken mit Techniken aus Ringen, Karate, Taekwon-Do, Fechten und Boxen aus. Top-Karate- Persönlichkeiten wie Chuck Norris wurden seine Schüler.

      In dem einzigen Buch (Chinese Kung-Fu), welches Bruce Lee selbst veröffentlichte, schrieb er: “Nun beschäftige ich mich schon lange mit Wing Chun, dem natürlichen System. Jetzt werde ich nicht mehr abgelenkt von meinem Gegner, von mir selbst oder von 'Kata- Bewegungen’. Ich habe die Technik des Gegners zu meiner gemacht. Ich muss eins werden mit dem Gegner und handle nach dem Wu-Wei-Prinzip (spontanes Handeln) entsprechend den Umständen und ohne mir vorher Bewegungsabläufe vorzunehmen. Keine Gedanken muss ich mehr verschwenden auf Meditation und Chi, Atem und Energie. Ich muss nicht länger herumexperimentieren. Alles funktioniert wie von selbst.“

      Als Bruce Lee reich und berühmt war, reiste er zurück nach Hongkong und bot seinem Lehrer Yip Man eine gewaltige Summe für die Holzpuppenform des WT. Da Bruce Lee ihm jedoch nicht die gebührende Achtung entgegenbrachte lehnte er dies mit den Worten: “Ich werde dir eine letzte Lektion erteilen: Nicht alles kann man für Geld kaufen“ ab. So entwickelte er voller Ehrgeiz sein eigenes System und nannte es Jeet Kune Do. Er nannte es selbst eine Mischung von WingTsun, westlichem Boxen und Karate.

      Viele Kampfkunst-Experten behaupten, sein Stil wäre mit ihm gestorben, da er seinen Schülern die Wurzeln seines Systems nicht zeigte. Hinzu kommt, dass er sein System für sich entwickelte und auf seine Stärken und körperlichen Vorraussetzungen aufgebaut hatte.
      Original von joerch
      Original von Samo
      Warum kriegt ein Chuck Norris-Abziebild wie Van Damme über 100 Beiträge auf diesem Forum?
      Aber zu dem richtigem Meister sagt keiner was!! :aargh:

      WAS IST HIER LOS? :headbash:

      :D


      Meister?
      Ich will dich ja nicht gänzlich enttäuschen, aber ich halte überhaupt nichts von Chuck Norris! Der einzige "halbe" Pluspunkt, den der Bursch hat, ist das seine Kämpfe realistisch rüber kommen und nicht solche Spagat-Nummern sind!

      Ansonsten ist er ein unterdurchschnittlicher Darsteller, hat NULL Ausstrahlung und 99% der Filme in denen er mitspielt würde ich mir im Leben nicht auf DVD holen.....

      Ein "Darsteller", der mich nie in irgendeiner Form angesprochen hat - entweder hat er billige Karatefilme mit dämlicher Handlung gemacht oder versucht Erfolgsfilme zu kopieren (Indiana Jones, Rambo, Convoy, etc.) - Das ist mir zu wenig!!!
      Lediglich "Das stumme Ungeheuer" fand ich seinerzeit etwas sehenswert, was aber auch nicht an ihm lag....




      Ich sage ja nur im Vergleich zu Van Damme ist er ein Meister!!
      Da gibts gar kein Vergleich. Chuck würde Jean Claude mit verbundenen Augen und beiden Armen auf den Rücken gefesselt fertig machen! :D
      Chuck Norris war ein guter Schüler von Bruce Lee jedoch muss es nicht sofort heißen, dass er sein bester Schüler war nur weil Chuck in "Way of the Dragon" mitgespielt hat. Bruce hat auch bessere Schüler gehabt, die seine Erfindung Jeet Kun-Do auch weitergeführt haben.

      Chuck Norris ist sicherlich ein sehr guter Kämpfer auch wenn er den Stil von Bruce in seinen Filmen ab 1990 eher weniger vertrat. Als Martial Artist ist er eine dicke Nummer aber als Schauspieler ist er eine Null. Seine beste Rolle oder besser gesagt sein bester Kampf ist eben gegen Bruce Lee in "Way of the Dragon" im Colloseum von Rom. Außerdem gefällt mir "Sidekicks" sehr gut.

      @Neo
      Bei deiner Filmographie ist ein wichtiger Fehler. Chuck Norris war NICHT in "Enter the Dragon" dabei, das war jemand anders der ein wenig so aussieht wie Chuck. Diesen Fehler machen viele Seiten, das regt mich total auf.

      @Samo
      Also ich denke auch, dass Chuck Norris ein besserer Kämpfer ist als Van Damme. Aber das er Van Damme mit verbundenen Augen und beiden Armen auf den Rücken gefesselt schlagen kann glaube ich eher weniger :grins:
      Van Damme ist auch ein guter Kämpfer, er hätte schon die ein oder andere Chance wenn Chuck's Augen verbunden wären. ;)

      Van Damme ist aber der besserer Schauspieler, obwohl er kein guter Schauspieler ist. Und er hat die besten Kampfsportfilme mit Bruce Lee und Jackie Chan.

      Hier ein Bild vom besten Filmkampf der Filmgeschichte, Bruce Lee vs. Chuck Norris!


      BRUCE LEE :headbang:
      Also erst informieren, dann posten bitte

      JC war nicht Bruce Lee's Schüler, gut das das schon gesagt worden ist.
      Nur weil er 3? Auftritte hatte? toll hatten andere auch

      Chuck war sein Schüler, und?
      Hallo zu jener zeit waren sehr sehr viele Bruce "schüler"

      Chuck noris
      Roman Polanski!
      Abuhl Jabbar ?? ( der schwarze riesen basketballspieler halt )

      naja müsste ich jetzt nachlesen, aber sehr viele hollywood grössen, nahemn unterricht und waren seine "schüler"
      tja Bruce Lee verlangte 150?300? dollar pro stunde, was zu jender zeit enorm war.
      maybe so 400 oder 500 euro!
      toll, hätt ich ihm geld gegeben und unterricht genommen, könnte ich mich jetzt auch Schüler nennen?

      Seine richtigen schüler waren z.b. dan inosanto. die haben jahrelang ihn begleitet und von ihm gelernt. Das sind auch seine "offiz." nachfolger des Jeet Kune Do.Sein Sohn Brandon war auch gut in Jeet Kune Do.

      Das mit WT. Also ist eher ein witz! Klar er hat WT gelernt. und? hätte er karate gelernt dann hätte man gesagt "bruce hat sein Jeet Kune Do vom Karate.."

      Er hat WT gelernt. und? Er hats praktiziert und hat sich selbst entwickelt. Er hat sich viele Gedanken gemacht, auch was die Phylosofie des Kampfes betrifft. Sein Jeet Kune Do hat fast nichts mehr mit WT zu tun! Sein Jeet Kune Do ist auch nicht fertig. Er hat es immer weiterentwickelt und Sachen immer wieder verbessert. Er sagte selbst, wenn man JKD als Stil bezeihnen wolle, dann sollte man JKD vergessen, denn es ist nur ein Name! Klar das heute Leute WT herrannehmen und damit geld zu machen und sagen "bruce Lee war sogar WT schüler..." und ein Hernn Kernspecht ( der brd vorsitzende von WT ) macht halt mit ..... methoden geld damit und kann sich sehr viel leisten. lol wollte fast mafiamethoden sagen, aber zum glück meine ich das nicht so, wenn doch könnte man mich des rufmordbezihtigen. nein natürlich sind es keine mafiamethoden!
      Schaut euch Bruce Lee an und die leute die den 8?10? Dan haben in WT wie der Kernspecht. Mehr muss ich ja wohl nicht hinzufügen.
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      Original von newkid
      Also erst informieren, dann posten bitte

      JC war nicht Bruce Lee's Schüler, gut das das schon gesagt worden ist.
      Nur weil er 3? Auftritte hatte? toll hatten andere auch

      Chuck war sein Schüler, und?
      Hallo zu jener zeit waren sehr sehr viele Bruce "schüler"

      Chuck noris
      Roman Polanski!
      Abuhl Jabbar ?? ( der schwarze riesen basketballspieler halt )

      naja müsste ich jetzt nachlesen, aber sehr viele hollywood grössen, nahemn unterricht und waren seine "schüler"
      tja Bruce Lee verlangte 150?300? dollar pro stunde, was zu jender zeit enorm war.
      maybe so 400 oder 500 euro!
      toll, hätt ich ihm geld gegeben und unterricht genommen, könnte ich mich jetzt auch Schüler nennen?

      Seine richtigen schüler waren z.b. dan inosanto. die haben jahrelang ihn begleitet und von ihm gelernt. Das sind auch seine "offiz." nachfolger des Jeet Kune Do.Sein Sohn Brandon war auch gut in Jeet Kune Do.

      Das mit WT. Also ist eher ein witz! Klar er hat WT gelernt. und? hätte er karate gelernt dann hätte man gesagt "bruce hat sein Jeet Kune Do vom Karate.."

      Er hat WT gelernt. und? Er hats praktiziert und hat sich selbst entwickelt. Er hat sich viele Gedanken gemacht, auch was die Phylosofie des Kampfes betrifft. Sein Jeet Kune Do hat fast nichts mehr mit WT zu tun! Sein Jeet Kune Do ist auch nicht fertig. Er hat es immer weiterentwickelt und Sachen immer wieder verbessert. Er sagte selbst, wenn man JKD als Stil bezeihnen wolle, dann sollte man JKD vergessen, denn es ist nur ein Name! Klar das heute Leute WT herrannehmen und damit geld zu machen und sagen "bruce Lee war sogar WT schüler..." und ein Hernn Kernspecht ( der brd vorsitzende von WT ) macht halt mit ..... methoden geld damit und kann sich sehr viel leisten. lol wollte fast mafiamethoden sagen, aber zum glück meine ich das nicht so, wenn doch könnte man mich des rufmordbezihtigen. nein natürlich sind es keine mafiamethoden!
      Schaut euch Bruce Lee an und die leute die den 8?10? Dan haben in WT wie der Kernspecht. Mehr muss ich ja wohl nicht hinzufügen.

      Häääääääääääää? :freaky: