ANZEIGE

24 - Season 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 269 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hope.

      so nachdem diese serie ewig an mir vorbeilief hat mich schlussendlich doch das jack bauer fieber gepackt....aber richtig.

      konnte ich damals auf rtl2 mit dem vernstalteten hype nichts anfangen, hat es pro 7 geschafft mich zum einschalten zu bewegen und ich schaute mir die ersten zwei folgen der staffel 6 an....von da an war mein intersse da und ich lieh mir die ersten 5 staffeln von freunden aus....

      und jetzt bin ich bei staffel 6 angekommen.

      die erste staffel fand ich absolut klasse. diese totale konsequenz die jack bauer an den tag legt ist spitzenmässig.

      ich muss meine meinung über "24" komplett wiederlegen und ihr allerallerhöchstes lob aussprechen
      ANZEIGE
      Nun hat das Jack Bauer Virus auch mich erwischt.
      Ich kam nun endlich auch in den Genuss einer der wohl wirklich besten Action-Serien der Neuzeit.
      Über Kiether Sutherland´s Darbietung kann man sich nur verbeugen....sie haben einfach nur den richtigen Mann in die Rolle des CTU Leiters Jack Bauer gesteckt.
      Die Serie ist im Grunde genommen ein langer spannender Film.
      Zu keinem Zeitpunkt kommt bei dieser Serie Langeweile auf und das ist genau das was diese Serie mit zu einen der Besten macht.
      Wenn man glaubt es wird nicht noch schlimmer reiten sich die Protagonisten noch tiefer hinein und man bekommt immer mehr mit von den fiesen Machenschaften auch hinter der Fassade.

      Mit der ersten Season hat man zudem ein brandaktuelles Thema verarbeitet, das wohl in nächster Zeit auch für Stoff in den USA sorgen wird.

      Man weiss zumindest erst so ziemlich am Ende wer mit wem und wieso...und das ist toll.
      Sicherlich einige Handlungen sind vorraussehbar (Fiesling wird die Geisel natürlich nicht laufen lassen usw.), aber das ist nun mal so.

      Einige Charaktere bringen ein glatt zur Weißglut (Palmers Sohn oder auch Frau)

      Einzigster Punktabzug den man der Serie machen kann ist das die Spannung bei einem zweiten Mal schauen nicht mehr so gut ist da man ja schon alles kennt.
      (bei Comedy könnt ich jedes mal lachen auch wenn ich den Film schon etliche Male gesehen habe).

      9/10 CTU
      Most Wanted 2016 - Civil War, X-Men Apocalypse, TMNT, Suicicde Squad, Doctor Strange, Star Wars Roque One
      Hi, mal ne Frage zu Nina, bitte nur lesen wenn Ihr die Staffel schon zuende geguckt habt ;)

      Spoiler anzeigen
      Warum hilft Nina Jack eigentlich die ganze Zeit? Sie ist doch selbt Terroristin...?!
      Ich schau mir die Staffeln jetzt zum zweiten Mal an. Aktuell bin ich bei der ersten DVD der 3. Staffel. Kommt gut sich alles nochmal im Zusammenhang und ín relativ engem Zeitrahmen anzusehen. :goodwork:

      Eines muss aber nochmal gesagt werden. Jacks Tochter Kim nervt GEWALTIG. Die hat beim ersten Mal ansehen schon genervt, aber bei zweiten Mal wird´s noch schlimmer. Jedes Mal wenn die wieder in irgend so ein selten dämliches "Abenteuer" stürzt, sehe ich mich außer Stande der Versuchung zu widerstehen die "Spulen-Taste" zu benutzen.

      Woran liegt das? Ist es ihr permanent dämlicher Gesichtsausdruck, ihre unterschwellig arrogante Art oder was genau? Anscheinend bin ich nicht der einzige der so denkt, denn die meisten aus meinem Bekanntenkreis die die Serie gesehen haben, denken ähnlich.

      Gruss
      Pulpman
      Erfahrung ist eine sehr nützliche Sache. Bedauerlicherweise macht man sie immer erst, kurz nachdem man sie gebraucht hätte....
      chloe ist für mich das Salz in der Suppe in jeder "24" Staffel, ich habe zwar damals auch gebraucht bis ich mich an sie gewöhnt habe doch mittlerweile freue ich mich immer darauf wenn sie mal wieder auftaucht.
      Spoiler anzeigen
      Auch werden ja die Charaktere aus vorrangegangenen Staffeln irgendwie immer weniger, da freut man sich schon mal wieder eine vertraute Person zu sehen unter den ganzen vielen neuen Leuten.


      Was Kim angeht ist der Charakter ein Kapitel für sich manche Handlungsbögen haben bei ihr sicher genervt aber der Charakter ist ein elementarer Bestandteil im "24" Universum.
      Spoiler anzeigen
      Gerade in der Staffel 7 fand ich es gut das man auch ihren Charakter hatte, gerade wenn man das ende bedenkt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      Nun habe ich auch endlich mal mit der Serie angefangen.
      Ich war sehr überrascht, weil ich eigentlich etwas anderes erwartet hatte.
      Das liegt wohl daran, dass ich vorab nicht all zu viel über die Story wissen wollte.

      Im Großen und Ganzen finde ich die Serie sehr gelungen. Spannend, nervenaufreibend, einfallsreich. Selbst der eine oder andere Fehler ist nicht wirklich störend, denn so soll Unterhaltung aussehen und wenn ich etwas absolut authentisches sehen will, dann sehe ich mir Dokus an.

      Auch wenn bei dieser Serie das "Jack Bauer" Fieber ausgebrochen ist, möchte ich doch wetten, dass so mancher Zuschauer seinen eigenen Favoriten hat.
      Meine sind hier Nina und George.
      Chloe würde ich hier garnicht erwähnen.

      Das ist eine Serie, die man sich immer wieder ansehen kann und die lust daran vergeht einfach nicht. :goodwork:
    • Teilen