ANZEIGE

Go East Festival des mittel- und osteuropäischen Films in Wiesbaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von goEast_Admin.

      Go East Festival des mittel- und osteuropäischen Films in Wiesbaden



      5. Festival des mittel- und osteuropäischen Films in Wiesbaden vom 06. bis 12.04.2005

      Die Reise geht weiter – zum fünften Mal lädt goEast dazu ein, die Kultur unserer östlichen Nachbarn neu zu entdecken oder näher kennenzulernen und die Begegnungen der vergangenen Jahre zu vertiefen. Am 06. April hebt sich der Vorhang zur Eröffnung des Festivals in einem der schönsten Kinos Deutschlands, der Caligari FilmBühne in Wiesbaden.

      Eine Woche lang, bis zum 12. April, macht goEast wieder ein reichhaltiges Angebot. Das Programm umfasst nicht nur gut 100 lange und kurze Filme aus Mittel- und Osteuropa, sondern auch ein wissenschaftliches Symposium, zudem Podiumsdiskussionen, Filmgespräche, Lesungen und Parties. Das Konzept des Festivals sieht vor, Einblicke unterschiedlichster Art in die sich verändernde kulturelle, politische und soziale Situation Mittel- und Osteuropas zu geben.

      Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland schätzen an goEast den intensiven Dialog und kulturellen Austausch, das besondere Ambiente von Kino und Festivalzentrum sowie nicht zuletzt den Frühling in der Landeshauptstadt, deren Verbundenheit mit Osteuropa eine lange Tradition hat.

      Das Festival hat sich seit seinen Anfängen in 2001 in der internationalen Kultur- und Festivalszene erfolgreich etabliert. 2003 wurde goEast in den Festivalkalender der FIAPF aufgenommen und wurde im gleichen Jahr Mitglied in der European Coordination of Film Festivals.


      Go East
      [SIZE=7][/SIZE]
      ANZEIGE