Once Upon a Time in China

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von The_Champ.

      Once Upon a Time in China





      Originaltitel: Wong Fei-Hung
      Filmlänge: 128 Min. (Uncut)
      Produktionsjahr: 1991
      Land: Hong-Kong
      Genre: Martial Arts
      FSK: ab 18 (indiziert)
      Regie: Tsui Hark

      Darsteller: Jet Li, Rosamund Kwan, Yuen Biao[/align]

      Story:
      Um die Jahrhundertwende wird die chinesische Küstenregion von westlichen Kaufleuten beherrscht, die nicht davor zurückschrecken, das Land mit Waffengewalt zu plündern. In dieser Zeit avanciert der junge Kung-Fu-Meister Wong Fei-Hung zum Volkshelden, da er korrupten Beamten und arroganten Eindringlingen die Stirn bietet. Als ein amerikanischer Kapitän gar Wongs Freundin entführen läßt, um sie in der Heimat als Prostituierte zu versteigern, platzt dem Rebellen der Kragen. Gemeinsam mit einer Handvoll Getreuen liefert er den Fremden eine Schlacht, die mit allen Facetten fernöstlicher List und Kampfkunst geführt wird und in einem gloriosen Sieg der Aufständischen endet.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Also ich halte wirklich nicht sehr viel von Jet Li (meiner Meinung nach wird er zu sehr überbewertet) aber "Once Upon a Time in China" ist ein MUSS für jeden Martial Arts-Fan und für jeden Eastern-Fan, für mich ist dieser Film mit Abstand Jet Li's Bester. Die Kampfszenen sind einfach GEIL, der Choreograph von "Once Upon a Time in China" ist niemand anderer als YUEN WOO-PING, dieser Name sagt schon alles! Neben Jet Li muss man hier natürlich auch Yuen Biao nennen! Übrigens hat der Film auch einen tollen Soundtrack...

      9/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2:
      Die LP-Special Edition von Quatic find ich eigentlich ganz gut. Allerdings sollte man den Film mit Untertiteln ansehen, da die neue deutsche Synchro richtig schlecht geworden ist (besonders die von Rosamund Kwan :headbash: ).
      Zur Bildqualität lässt sich nichts schlechtes sagen. Allerdings hab ich den Film schon lange nicht mehr gesehen und ich bin außerdem nicht so kritisch in diesen Dingen. Also: Don't blame me!
      ANZEIGE
      Original von Soljah
      Es gibt ja eine Neuauflage von Once Upon A Time In China.

      Man bekommt die schon für 6 € und ist uncut.
      Bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich mir den nicht vielleicht hole, obwohl es ebenhalt nicht grad mein Genre ist


      An das "Wire Fu" gewöhnt man sich *g* Ich hab mir die HKL Box gekauft, die ist gut. Hat einige Interviews und Audiokommentare. Hab mir die Audiokommentare noch nicht angehört, doch die werden wohl auf dem gewohnt hohenn Niveau von Bey Logan sein.
      hab jetzt endlich die LP Special edition gefunden und gleich gekauft, die kommt diese Woche noch....

      Bin sehr gespannt auf den Film, hoffem ir von film sehr schnelle und geile fights....


      Welche Neuauflage von LP meinst du, Solijah ?

      Diese hier: ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=345&vid=42786 ?


      Die ist aber cut, also nicht wirklich toll...

      Naja sobald ich dne Film gesehen hab poste ich meine Meinung....

      Jet Li ist aber auch meines Erachtens nach stark überbewertet ( seine letzten 4 Hollywood-Filme) die sind einfach nicht so toll...

      Fist of Legend würde ich auch gerne kaufen ( hat ja top-bewertungen) aber den gibts leidern icht auf deutsch...

      Kann zwar gut English, aber bei ner DVD möchte ich einfach auch deztschen Ton, denn ich will auch mal abschalten und mich voll auf die bilder konzentrieren und ned untertitel lesen, oder auch englishe aussprache achten müssen....


      Sind die Kämpfe wie in Drunken Master(2) schnell und bodenständig oer ist da viel mit Wire gearbeitet worden?

      Hab gehört, dass sich das "Wire Fu" in Grenzen hält...

      wie gesagt: Ich freu mich schon auf meine 2DVD-Edition von OUATIC
      Original von Lou
      Jet Li ist aber auch meines Erachtens nach stark überbewertet ( seine letzten 4 Hollywood-Filme) die sind einfach nicht so toll


      Das Problem von Li ist, dass ihn die meisten nur an seinen Hollywood Filmen messen, da sich nichts anderes kennen oder chinesische Filme nicht mögen. Ausserdem ist das Wire Fu Genre im Westen nicht sonderlich beliebt und wird von Unwissenden belächelt. Viele denken auch dass Jet Li die Wires nötig hat, was dann dazu führt dass die Leute an seinen Fähigkeiten an als Kampfkünstler/Filmkampfkünstler zweifeln. Ich finds sehr schade, da Jet Li wirklich zu den Top Leuten in HK gehört.
      Ja, also ich weiß schon, dass seine Hollywood Filme nicht die messlatte für Jet Li ist.

      Das mit dem "Wires" hat er nötig... naja, diese aussage würde ich zwarn icht so direkt machen, aber is shcon irgendwo wahr, wenn man immer nur mit seilen sieht finde ich dass einfach nciht gut, wenn er wirklich seit er 8 ist martial arts betreibt, wieso macht er ncit einfach nen bodenständigen kung fu film....


      also ich bin dan nicht so intollerant, verstehe aber die leute, die diese aussage machen, weils halt einfach so ist, dass er meistens seile nutzt...



      einen seiner HK movies werd ich ja ende dieser woche btzw. wochenende sehen....
      Original von Lou
      hab jetzt endlich die LP Special edition gefunden und gleich gekauft, die kommt diese Woche noch....

      Bin sehr gespannt auf den Film, hoffem ir von film sehr schnelle und geile fights....


      Welche Neuauflage von LP meinst du, Solijah ?

      Diese hier: ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=345&vid=42786 ?


      Die ist aber cut, also nicht wirklich toll...



      Jetzt bin ich verwirrt :confused:

      auf ofdb steht noch ein kleiner Nachtrag,dass der Film irgendwie doch nicht gekürzt ist :confused:

      Bei den cyber-pirates steht auch, dass der Film indiziert ist :gruebel:

      Jetzt versteh ich gar nichts mehr :confused:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Soljah“ ()

      Original von Lou
      Das mit dem "Wires" hat er nötig... naja, diese aussage würde ich zwarn icht so direkt machen, aber is shcon irgendwo wahr, wenn man immer nur mit seilen sieht finde ich dass einfach nciht gut, wenn er wirklich seit er 8 ist martial arts betreibt, wieso macht er ncit einfach nen bodenständigen kung fu film....


      Na, weil "Wire Fu" ein eigenes Genre ist wie die Kung Fu Filme oder Wuxia Filme. Damit ist er nun mal berühmt geworden. Er hat natürlich auch einige Filme ohne Wire und dort sieht man, dass er all die Sprungkicks/Kicks etc ohne Wires kann. Der war immerhin Wushu Meister, und wer ungefähr weiss wie eine Form aus dem Wushu aussieht, wird wissen was Jet Li alles kann.
      Die einzige ungekürzte deutsche DVD-Version ist die 2-DVD Special Edition von LP. Die andere Version ist wie angesprochen die gekürzte internationale 94 min Version. Das einzig positive daran ist die deutsche Synchro, die meines Erachtens dort gelungen ist. Diese Fassung war auch damals indiziert. Ob sie es allerdings jetzt noch ist - keine Ahnung.
      Die Cuts betreffen überwiegend die Handlung, aber auch ein paar wenige Gewaltszenen sind geschnitten. Aber auch eher nur wegen der Zeit. DIe blutigen Szenen sind ansonsten alle drinnen enthalten.