ANZEIGE

American Shaolin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Alexisonfire8.

      American Shaolin

      AMERICAN SHAOLIN



      Originaltitel: American Shaolin: King of the Kickboxers II
      Alternativtitel: Karate Tiger 5 / No Retreat, No Surrender 5
      Herstellungsland: USA
      Genre: Action / Martial Art
      Erscheinungsjahr: 1993
      FSK: ab 16 Jahren
      Lauflänge: 100 Minuten

      Regie: Lucas Lowe
      Cast: Trent Bushey, Andrew Shue, Billy Chang, Daniel Dac Nim, Kim Chan, Reese Madigan

      Inhalt:
      Drew Carson, ein typischer amerikanischer Teenager, wird in einem Kickbox-Zweikampf von Trevor, seinem größten Rivalen, besiegt und beschließt daraufhin, Shaolin-Kämpfer zu werden. Er reist in ein buddhistisches Kloster und besteht nach einer harten psychischen und körperlichen Ausbildung die Abschlußprüfung im Tempel der Shaolin. Aus dem ungestümen jungen Fighter ist ein besonnener Kämpfer geworden, der in jeder Situation die Kontrolle über sich und seinen Körper behält. Doch als er seinem einstigen Widersacher Trevor gegenübersteht, geraten seine edlen Vorsätze ins Wanken.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ashes“ ()

      RE: American Shaolin

      Ashes, du suchst Filme raus die ich ewig nichtmehr gesehen habe :grins:
      Kann mich noch gut an den Film erinnern, immer wenn er im TV lief hab ich ihn mir reingezogen, dann mal aufgenommen und immer wieder angeguckt :goodwork:

      Fand ihn echt gut, hat immer wieder Fun gemacht den Film zu gucken, die Story fand ich net schlecht, die Kämpfe waren immer cool, und die Witze waren lustig ;)

      Das Letzte mal hab ich den Film vor 3 oder 4 Jahren gesehen, da lief er natürlich im TV, vielleicht werd ich mir den mal auf DVD kaufen wegen den alten Zeiten :goodwork:

      Ein cooler Teenie-Karate-Film.
      Habe den früher auch sehr oft gesehen, ist jetzt nicht mein Lieblingsfilm aus dieser Zeit (Karate Tiger), aber dennoch fand ich ihn sehr unterhaltsam.
      Spoiler anzeigen
      Vor allem wie er die ganze Zeit da vor'm Tempel ausharrt nur um da reinzukommen
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Geht mir genau so - damals in den 80ern fand ich diese Streifen kultig - heute kann ich nicht mehr so viel damit anfangen!

      Für die Produzenten waren die natürlich Goldgruben - niedrige Produktionskosten und hohes Einspiel - ich hätte da auch einige von Gedreht, wenn ich Produzent gewesen wäre.

      American Shaolin gehört definitiv zu den besseren Filmen dieser Art und Zeit - hab ihn grad von 1-2 Jahren im TV mal wieder gesehen - ich glaub auf RTL 2....

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Auch mir gefällt der Film und es ist ca. 2 Jahre her, seit ich ihn das letzte Mal gesehen habe. Er ist in jedem Fall einer der besten Karate-(Kid) Variationen und da hab ich nun inzwischen wirklich schon genug gesehen um Vergleichsmaterial zu haben (Karate Rock, Karate Warrior und und und)

      aber kurz gesagt: Der Film macht Laune! :)
      American Shaolin hat einfach dieses ganz besondere Etwas, was auch Karate Tiger - No Retreat, No Surrender hat. Nennen wir es einfach mal Charme! Cooler, lustiger und motivierender Teenie-Karate-Film der einfach nur Spaß macht.

      Ich finde American Shaolin und Sidekicks übrigens besser als Karate Kid, diese Filme hab ich noch nie gemocht.
      Original von Ashes
      American Shaolin hat einfach dieses ganz besondere Etwas, was auch Karate Tiger - No Retreat, No Surrender hat. Nennen wir es einfach mal Charme! Cooler, lustiger und motivierender Teenie-Karate-Film der einfach nur Spaß macht.

      Ich finde American Shaolin und Sidekicks übrigens besser als Karate Kid, diese Filme hab ich noch nie gemocht.


      Also naja...Die Karate Kid Filme sind auch nicht ohne ;) . Fand die immer ganz unterhaltsam. Aber bei Sidekicks muss ich dir schon recht geben, den find ich auch wesentlich besser als er von vielen anderen angesehen wird. Den kann man einfach immer wieder sehen!
      Dieser Film iss einfach Kult :goodwork:
      Wie knüpft man an, an ein früheres Leben?
      Wie macht man weiter,

      Wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt,
      dass man nicht mehr zurück kann.

      Manche Dinge kann auch die Zeit nicht heilen, manchen Schmerz,
      der zu tief sitzt und einen fest umklammert....
      Kenne auch den Streifen, ist eigentlich ein mittelständiger US Martial Art Film. Solche Filme wie American Shaoilin oder Karate Warrior sind nachgestellte Filme von Kickboxer. Denn mit Kickboxer haben die "die-haben-mir-eins-auf-die-schnautze-gehauen-jetzt-trainiere-ich-mit-.einem-meister-und-haue-alle-weg-filme" kamen alle nach van Damme.
      Nichts desto trotz ist es ein amüsanter Streifen!

      6/10
      Genau betrachtet ist der Film ja eigentlich nur hohl. Da ist der junge Amerikaner, dem nix wichtiger ist, als ins Shaolin Kloster zu kommen. Er harrt vor dem Kloster sogar Tagelang diszipliniert aus. Doch kaum ist er drinnen muckt er nur noch auf,verstösst gegen alle Regeln und benimmt sich total daneben, als wenn er gezwungen wird drin zubleiben. Natürlich muss er den "primitiven" Asiaten alles von der westlichen Kultur beibringen. zB wie man tanzt oder wie man Frauen anbaggert.
      Und warum hat der starke Amerikanische Junge auf dem finalen Tunier eigentlich nicht gleich selbst gekämpft, sondern hat erstmal seinen "schwachen" Asiatischen Kollegen vorgeschickt?

      Trotzdem gute Unterhaltung! :goodwork:
      Macht schon laune der Film hab den früher sehr oft gesehen eigentlich fast immer als er kam. Find ihn besser als Karate Kid, weil er doch etwas mehr an action bittet. Ist natürlich inzwischen auch von den Kämpfen her sehr flach... aber es tut net weh wenn man ihn anschaut
      Unsre Heimat, unsre Liebe, in den farben Rot-Weiß-Rot,
      Kaiserslautern 1900, wir sind treu bis in den Tod.

      Blindedeye schrieb:

      Samo du hast ja so Recht! :goodwork: Aber dennoch fand ich den Film damals vor zig Jahren sehr sehr unterhaltsam...würde ich ihn heute wieder sehen, wäre ich sicher nicht mehr so begeistert...daher behalte ich ihn lieber in guter Erinnerung! :hammer:


      Als Jugendlicher einer meiner liebsten Kampfsportfilme. Inzwischen hat der viel von seinem damaligen Glanz verloren und ist für mich auch nicht gut gealtert. Im Gegensatz zu Karate Tiger, Karate Kid & Co. Aktuell im Amazon Prime Programm.
      Habe ihn auch letzte Woche angesehen und wie bei dir ein Film aus meiner Jugendzeit. Gealtert ist er wirklich schlecht, manchmal (speziell die Szene am Strand) war das Bild so mies das ich fast nichts erkannt habe. Dennoch mag ich den Film einfach und fühlte mich wieder wie 12 im Wohnzimmer der Eltern und meine Brüder mit dabei :D