I Am Legend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 466 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Dreharbeiten von Februar bis September?!? Die meinen doch eher mit Post-Production und so oder? Dreharbeiten dauern doch mit sicherheit net nen halbes Jahr! :headscratch:
      ANZEIGE
      Ewig ist es her, da war Arnold Schwarzeneggers nächstes Projekt I am Legend;
      ein Remake des Charlton Heston-Streifens "Der Omega Mann", über eine post-apokalyptische Welt in der ein Mann sich gegen eine Horde Vampirmutanten wehren muss. Jetzt soll der Film endlich kommen, allerdings mit einem neuen Hauptdarsteller: Will Smith.

      Quelle: BG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Miami Honk“ ()

      will smith in i am legend.... gerüchte hin oder her ich würde für den deutschen schauspieler thomas kretschmann plädieren :hammer: ich finde der passt mit seinem aussehen perfekt in die rolle des robert neville. auch mit seinen schauspielerischen leistungen kann er mich überzeugen! technisch gesehn ist der film sowieso nicht sehr aufwendig. der schwerpunkt des films wird hoffentlich sowieso die charakterentwicklung sein und da muss ein authentisch wirkender schauspieler ran...
      mfg raven
      Das mit dem Aussehen wird im Buch doch so tiefgehend gar nicht erklärt - da würd fast jeder passen - er müsste nur einen kurzen Moment (in den Rückblenden) einen 08/15 Bürger verkörpern können...

      Außerdem halte ich den Film für recht aufwendig - wenn du Aufwand nur auf CGI oder SFX beziehst magst du zwar recht haben - aber hier steckt das Problem eher darin, ein abgesichertes Haus inmitten einer toten Stadt zu haben - sowas baut man nicht mal grad so als Set - und die Stadt selber befährt er ja auch auf der täglichen Suche nach Vampiren....

      Genießt die Stille.....
      ich kann mich erinnern, dass von blauen augen und stroh blondes haar die rede ist :D
      naja auf der hauptseite steht jetzt, dass will smith doch die hauptrolle übernehmen wird.
      schade, hiermit hat das projekt für mich einen enormen rückschlag erlitten.
      will smith ist leider nicht für ernste filme berühmt geworden und das lässt anzunehmen, dass es wohl ein horrorfilm mit einigen gags oder übertriebenen action szenen wird.
      hat jemand schonmal daran gedacht, dass der film ein anderes ende haben wird, als das buch? ich mein, wenn es anders ausgeht verliert der gesammte roman seine bedeutung. das wäre echt schreklich 8o

      @jörch

      hier mal ein zitat. hab das buch leider nur in englisch :grins:
      "he was a tall man, thirty-six, born english-german stock....and the bright blue of his eyes."
      zu finden auf seite 8 der "sf masterworks" ausgabe. wenn dieses zitat nicht alle zweifel ausräumen sollte ;)

      greetz raven
      Also ich hatte ich ja sowieso für das Projekt interessiert und nun spielt auch noch einer meiner Lieblingsdarsteller Will Smith mit... Stimmt aber das er eher für Action und Komödien im Vordergrund steht aber ich sage nur mal "ALI" da war seine Leistung einfach nur Top und er kann auch ernste Rollen annehmen :hammer:

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Auch wenn ich Will mag - aber aus meiner Sicht passt er eher nicht so - nicht weil er keine Fähigkeiten hätte - sondern weil die Person eigentlich ein absoluter Durchschnittstyp ist, der halt durch die Situation zu etwas besonderem (also dem einzig überlebenden) wird....

      Will ist zu "ungewöhnlich" für einen allerweltstypen....

      @Bloodraven

      An den einen Satz kann ich mich nicht mehr erinnern - aber ich hab auch die deutsche 2t-Auflage gelesen -die ist ja kürzer....

      Genießt die Stille.....
      Denke auch, dass Will Smith etwas zu locker und flapsig für diese Rolle ist, mit dieser Art von Darstellung wird er auch immer automatisch verbunden. Und falls er seinen Charakter ernster spielen wird, dann wird sich das Puublikuim denken - das ist nicht Will Smith !
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG
      finde es überhaupt nich gut, dass Will die Hauptrolle übernimmt. bin auch überzeugt davon, dass in dem Buch kurz angeschnitten wird, dass es ein weißer Blonder mit blauen Augen ist. eben totaler Durchschnittsbürger. und so hatte ich ihn auch immer vor meinem geistigen Auge. wird schwer für mich den Film wirklich zu genießen, wenn jetzt (rein optisch) jemand total anderes die Rolle spielt. den nötigen Ernst möchte ich Will allerdings nich absprechen. das traue ich ihm durchaus zu.
      und dass die das Ende des Buches im Film gefälligst nicht abändern versteht sich ja von selbst. denn dann können die gleich nen neuen Titel suchen.
      Original von RickOne
      Denke auch, dass Will Smith etwas zu locker und flapsig für diese Rolle ist, mit dieser Art von Darstellung wird er auch immer automatisch verbunden. Und falls er seinen Charakter ernster spielen wird, dann wird sich das Puublikuim denken - das ist nicht Will Smith !


      Unter dem Syndrom hatte ja meiner Meinung nach auch "I Robot" zu leiden gehabt! Der Film selber hatte eine ernst zunehmende Thematik und war auch vielversprechend, aber durch Smith wurde das zum Teil zu einer Farce! Hätte man einen anderen Schauspieler genommen, wäre aus dem Stoff und aus dem Film viel mehr rauszuholen gewesen.

      "The Omega Man" mit Charlton Heston war klasse! Wie man auf die Idee kommt will Smith für Hestons Rolle zu "remaken" kommt, ist mir schleierhaft, ausser das er vielleicht ein Kassenmagnet ist, anders kann ich es mir nicht vorstellen.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      lieber 10 mal will smith als einen tom cruise ( der "kassenmagnet" kotz mich und viele meiner freunde mittlerweile einfach nur noch an , wir sparen uns auch MI III ;) nur mal am rande ) will smith ist eigentlich auch nicht optimal , aber ich gebe dem ganzen doch ne chance .
      bin auf die umsetzung ziemlich gespannt .
      Finde zwar eigentlich auch dass Will Smith nicht so ganz in die Rolle reinpasst, aber für mich hat er in I, ROBOT gut schauspielern kann, also erwarte ich mir dennoch was aus dieser Kombination

      Ich denke aber dass Val Kilmer, wenn man ihn wieder so versifft abgewrackt wie in (teilweise) THE DOORS oder in ALEXANDER aussehen lassen würde, durchaus gut reinpassen würde...
      "Der Alte Bund ist zerbrochen, der Mensch weiß endlich, dass er in der teilnahmslosen Unermesslichkeit des Universums, aus dem er zufällig hervortrat, allein ist. Nicht nur sein Los, auch seine Pflicht steht nirgendwo geschrieben. Es ist an ihm, zwischen dem Reich und der Finsternis zu wählen."
      - Jacques Monod -

      Ich bin Regisseur und Produzent von Stücken.
      Ich bin ein Autor von Spielfilmen.
      Ich bin ein Spielfilm-Schauspieler.
      Ich schreibe, führe Regie, und spreche für das Radio.
      Ich bin ein Magier.
      - Orson Welles -

      Kategorie: Horror - geschrieben am 01.07.2006 (08:15) von Silverdragon

      Hits: 283
      Horror Laut den Kollegen von 'BlackFilm' wird kein geringerer als Johnny Depp in dem kommenden Blockbuster I Am Legend eine Rolle übernehmen. Angeblich soll er die Rolle von Ben Cortman spielen, der Robert Neville's (Will Smith) Nachbar ist und sich als erstes infiziert und zum Chef der Vampire wird. Die Dreharbeiten zu I am Legend sollen diesen September in New York beginnen. In Szene gesetzt wird der Film von "Constantin" Regisseur Francis Lawrence. Das originale Drehbuch wurde zwar von Mark Protosevich verfasst, doch von Akiva Goldsman überarbeitet. Als Produzenten sind u.a Erwin Stoff, David Heyman, Neal Moritz und Akiva Goldsman tätig. Ein Kinostart ist bis jetzt noch nicht bekannt.

      Story:
      Für den letzten Mensch auf der Erde scheint jede Nacht gleich zu sein. Tagsüber repariert er die nächtlichen Schäden an seinem Haus, und arbeitet in seinem Garten, die einzige Quelle für seinen bitter benötigten frischen Knoblauch. Wenn die Dämmerung anbricht, macht er sich sein Abendessen, und genehmigt sich seinen ersten Drink für den langen Abend. Vielleicht legt er eine seiner Lieblingsplatten auf, damit er die seltsamen Geräusche von der Straße nicht hört. Er wagt es nicht, nach draußen zu schauen. Das letzte Mal als er das tat, war beinahe die letzte Nacht in seinem Leben. Draußen treiben Vampire ihr Unwesen und attackieren das kleine Haus mit Flüchen und Steinen. Nur ein paar Kreuze und Knoblauch halten sie ab. Aber sie können warten. Vielleicht in ein paar Wochen oder Monaten und er macht seinen letzten, fatalen Fehler. Ja schon bald wird der letzte Mann auf der Erde nur noch eine Legende sein.

      Quelle/Link:
      • Black Film


      och nööö nicht johnny depp. der film wird jetzt total auseinandergerissen. will smith neben einem weltklasse schauspieler johnny depp. wie passt sowas zusammen?
      ich bin schwer enttäuscht :nono:
      langsam scheint es mir so, als wollte die produktionsfirma alle möglichen zielgruppen abdecken. smith für die portion humor und action, während depp die weiblichen zielgruppen bedient und dem film eventuell eine düstere atmospähre einbringt.

      wie immer heißt es abwarten und abwägen. ich bin gespannt, wann uns ein erstes bild von smith als neville.

      greetz raven