ANZEIGE

Roland Emmerich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 45 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Roland Emmerich

      ROLAND EMMERICH





      Roland Emmerich (* 10. November 1955 in Stuttgart) ist ein deutscher Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor.

      Emmerich begann seine Karriere als Filmschaffender mit dem Besuch der Hochschule für Fernsehen und Film München, nachdem er sich in seiner Jugend in Sindelfingen als Kunstmaler versucht hatte. Sein Abschlussfilm Das Arche Noah Prinzip wurde 1984 an den Berliner Film-Festspielen zu einem großen Erfolg. Das Budget (eine Million DM) und die Zuschauerzahlen (200.000) waren für einen Studentenfilm sehr hoch.

      Mit dem in Deutschland produzierten, aber in englischer Sprache gedrehten Moon 44 konnte Emmerich schließlich in Hollywood Aufmerksamkeit erregen. Ein weiteres Resultat dieses Films ist die langjährige Zusammenarbeit mit Dean Devlin, der fortan als Drehbuchautor und Produzent bei Emmerichs Filmen tätig war sowie Volker Engel, der sich als VFX-Supervisor für die Effekte mehrerer seiner Filme verantwortlich zeigte. 1992 drehte er dann den Science Fiction-Film Universal Soldier, mit dem ihm der endgültige Durchbruch in Hollywood gelang. Den vorläufigen Höhepunkt seiner Karriere erreichte er dann 1996 mit Independence Day, einem Blockbuster, der auch heute einen der vordersten Plätze in den Ranglisten der erfolgreichsten Filme belegt. Es war aber auch gerade dieser Film, der Emmerich den Ruf einbrachte, der größte amerikanische Patriot unter den Hollywood-Regisseuren zu sein, der seine Filme stets mit nationalistischer Symbolik und Pathos überfrachtet. Seinem weiteren Schaffen war das trotzdem nicht hinderlich. So folgte 1998 eine Neuinterpretation von Godzilla, die nach dem Phänomen Independence Day aber trotz guter Einspielergebnisse als Flop angesehen wurde. 2000 begab sich Emmerich dann auf ernsteres Terrain als er bei Der Patriot Regie führte, einem Film nach dem Drehbuch von Robert Rodat (Der Soldat James Ryan), der im Jahr 1776 zur Zeit der Amerikanischen Revolution spielt. In der Zeit danach beschränkte sich Emmerich hauptsächlich auf das Produzieren, bevor er im Mai 2004 mit seinem bis dato ambitioniertesten Projekt The Day After Tomorrow als Regisseur auf die Leinwand zurückkehrte. Seine Schwester Ute Emmerich wirkte als Produzentin bei mehreren seiner Filme mit.

      Im Februar 2005 wird Roland Emmerich Jurypräsident der Berlinale sein.


      FILMOGRAFIE

      2004 - The Day After Tomorrow
      2000 - Der Patriot
      1998 - Godzilla
      1996 - Independence Day
      1994 - Stargate
      1992 - Universal Soldier
      1990 - Moon 44
      1987 - Hollywood-Monster
      1985 - Joey
      1984 - Das Arche Noah Prinzip

      ____________________________________________________


      Ich finde Emmerich als Regisseur gut. Mehr nicht. Godzilla hab ich noch gut in Erinnerung, Day after Tomorrow war sehr bombastisch, doch sein Oberknaller war Independence Day. Zwar waren die FX Effects nicht so gut wie in DaT ( klar, die Technik schreitet voran), trotzdem springen einem die Augen bei gewissen Szenen aus. Siehe z.B. Aliens zerfetzen das Weiße Haus, oder die Schiffe tauchen aus der Wolkendecke auf. Und noch dazu sind die Hauptakteure richtig witzig.

      Was haltet ihr von Roland Emmerich?
      ANZEIGE
      Der Herr macht auf jeden Fall geniale Actionfilme, und er ist doch recht sympathisch in den Interviews usw. Jedoch soll er bei Actionfilme bleiben und nicht auf einmal Dramen oder so zeugs drehen, weil ich finde das er das ziemlich verhauen wird.

      Für mich persönlich ist Roland Emmerich der Inbegriff für Popcornkino, besonders dank Independence Day :goodwork:

      Top 10 Movies
      01. Star Wars Trilogie
      02. Shaft - Noch Fragen?
      03. V wie Vendetta
      04. Pulp Fiction
      05. Training Day
      06. Kill Bill
      07. Sie7en
      08. Matrix
      09. American Graffity
      10. THX 1138
      Top 10 Regisseure
      01. George Lucas
      02. Steven Spielberg
      03. Quentin Tarantino
      04. David Fincher
      05. James Cameron
      06. Robert Rodriguez
      07. Peter Jackson
      08. Clint Eastwood
      09. Ron Howard
      10. John Singleton
      Most wanted
      01. Transformers
      02. Superman Returns
      03. Batman Begins 2
      04. Die Hard IV
      05. Halloween 9
      06. Miami Vice
      07. Indiana Jones 4
      08. Borat
      09. Jackass 2
      10. Halo

      "Ich seh hinter die Kulissen: Die Bösen sind gut, und die 'Guten' sind beschissen!" "

      Fler - Der Guteste

      also ich fand sein godzilla eigentlich ganz reizend, war voll mit humor , ... :grins: die grösste enttäuschung fand ich derweilen day after tomorrow, .... sein bestes stück war bisher independence day, dieser hatte es echt in sich, ausserdem sind top schauspieler dabei, ... bin gespannt, ob war of the worlds besser wird, .. :P zu day after tomorrow, ... ich fand ihn ungut, da er teilweise echt kitschig war, ausserdem ging es in der 2. hälfte hauptsächlich um vater-sohn, das fand ich nicht so anziehbar, ... die welle allerdings fand ich sehr sehr genial, .. stargate find ich mehr oder weniger auch ziemlich cool, ... :goodwork:
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. All Together Now
      2. The Umbrella Academy S2
      3.
      Hollywood S1
      4. The Kissing Booth 2
      5. Rich Love
      6. This Is The Year
      7. Unhinged
      8. Military Wives
      9. Love, Simon
      10. American Pie 4


      MOST WANTED 2020
      1. Wonder Woman 1984
      2. No Time To Die
      3. Candyman
      4. Antebellum
      5. Coming To America




      Für mich ist Roland Emmerich nur ein durchschnittlicher Regisseur ! :confused:
      Emmerich kann zwar prima Städte zerstören, aber Geschichten erzählen kann er absolut nicht !

      Lediglich "Stargate" ist eine Ausnahme, dieser Film wird auch von der Handlung getragen. Emmerichs einzigster Film, der auch ohne FX-Krawall überzeugen kann !

      "Independe Day" ist zwar ein Klassiker, allerdings nur wegen der bahnbrechenden Zerstörungsorgie ! Wenn der Film heute erscheinen würde, wäre er kaum erfolgreich, da man alleine mit Effekten heute keinen mehr beeindrucken kann !!!

      "Godzilla" ist der Versuch, "Independence Day" noch einen drauf zu setzten ! Visuel mag das gelingen, aber inhaltlich beweist Emmerich erneut, dass er kein vernünftiges Drehbuch schreiben kann ! Dennoch ist der Film nicht so schlecht, wie viele meinen !

      Mit "Der Patriot" versuchte Emmerich einen auf "Braveheart" für Amis zu machen, kann aber seinemVorbild nur auf visueller Ebene das Wasser reichen, nicht auf inhaltlicher !

      "The Day after Tomorror" ist Emmerichs Versuch, eine Orgie à la Godzilla & Independence Day mit einer anspruchsvollen Handlung zu verbinden !
      Leider schafft Emmerich es nicht, die Geschichte glaubwürdig zu inszenieren !
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „RickOne“ ()

      fand eigentlich Inpendece day oder wie man den schriebt gar net toll... fand den ehr langweilig am anfang und am ende...
      The Day After Tommorow is wieder was anders der is geilo!!!
      The Patriot is auch GEILO!!!!
      Godzilla eigentlich nicht mein still!
      Joey hab ich noch nie gehört...
      Stargate wieder nicht mein stil...
      und die andern filme kenn ich auch net...
      . . . . . .,'´`. ,'``; . . . . . . . . . .,`. . .`--'.. . . . . . . . . . .,. . . . . .~ .`- . . . . . . . . . . ,'. . . . . . . .o. .o__ . . . . . . . . _l. . . . . . . . . . . . . . . . . . . _. '`~-.. . . . . . . . . .,' . . . . . . .,. .,.-~-.' -.,. . . ..'-~` . . . . . . /. ./. . . . .}. .` -..,/ . . . . . /. ,'___. . :/. . . . . . . . . . /'`-.l. . . `'-..'........ . . . . . ;. . . . . . . . . . . . .)-.....l . . .l. . . . .' -........-'. . . ,' . . .',. . ,....... . . . . . . . . .,' . . . .' ,/. . . . `,. . . . . . . ,'_____ . . . . .. . . . . .. . . .,.- '_______|_') . . . . . ',. . . . . ',-~'`. (.)) . . . . . .l. . . . . ;. . . /__ . . . . . /. . . . . /__. . . . .) . . . . . '-.. . . . . . .) . . . . . . .' - .......-`
      lol R.E. ist ein noob. sorry aber für das sooooo ein wirbel um seine person gemacht wird ist er ein noob.

      einzig stargate und joey gefalen mir. die anderen filme sind durchschnitt. ok ein bissle fx hier und da, aber das macht keinen film aus! besonders wenn ich ihn mir in 5-10 jahren wieder ansehen will, dann hauen mich die FX wirklich nicht mehr um, dann muss die story und so eher passen

      eine lebende legende ist fuer mich roman polanski
      der hats drauf :goodwork:

      im gegensatz dazu ist bei R.E. :headbash:
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      Für einen Deutschen macht Roland Emmerich sehr amerikanische Filme, viel Action, aber nichts dahinter (außer vielleicht Day after tomorrow), halt wie gesagt nur Popcorn Kino, bei dem man nicht mitdenken muss.
      "'Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, den er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder.' Und weiter steht da: 'Ich will große Rachetaten an denen vollführen die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!"
      Original von TakashiMiike
      Reiht sich bei meiner Liste auf der Höhe von Michae Bay ein..... weeeeeeiiiit unten. Filmemacher der übelsten Sorte.


      Da kann ich dir nur zustimmen, setze ihn auf ein ähnlich tiefes Niveau wie Micheal Bay, obwohl an ihn doch dann sehr wenige rankommen. Aber Roland Emmerich schafft es :grins:

      Meiner Meinung nach 2 Grottige Regisseure, gehören zu den schlechtesten.
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      Ok Emmerich macht keine anspruchsvollen Movies, aber ich würde mal sagen bei Stargat, Independence Day und Day after tomorrow träumt man mit offenen Augen. Es sind beeindruckende visuelle Werke und im Falle von Stargate und Independence Day haben sie mich super unterhalten. Den anderen Mist kannste wegschmeissen.
      Ja Roland gehört schon ein bisschen in untere Regionen aber an Michael Bay kommt er nicht heran.
      Ein filmverrückter Homie, der dankbar ist, dass das Kino existiert. ;)
      Der gute Emmerich macht wirklich sehr amerikanische Filme. Ziemlich patriotisch :rolleyes: Die meisten seiner Filme, haben mir nicht gefallen. Um ehrlich zu sein, hat mir nur "Independence Day" gefallen. Will Smith macht den Film zu einem ziemlich guten Popcorn Kino Film. "The Day after Tomorrow" z.B. fand ich im nachhinein eher langweilig :rolleyes:
      ANZEIGE
      Also ich muß sagen, daß ID4 ausschließlich visuell und durch Will Smith überzeugen kann - ansonsten eine Kopie von Krieg der Welten! Insgesamt aber vollkommen okay - wenn man weiß, worauf man sich einlässt!

      TDaT - verkauft sich unter Wert - die Grundidee hätte einen besseren Film verdient!

      Joey - fand ich damals klasse - heute wirkt er deutlich schlechter - und geklaut (das wusste man natürlich damals schon)

      Moon 44 - den Film mag ich irgendwie - der hat was - was weiß ich auch nicht

      Stargate - meiner Meinung nach sein bester Streifen!!!

      Der Patriot - Durch den guten Hauptdarsteller wird der Film vom Niveau deutlich gehoben

      Das Arche Noah Prinzip - meiner Meinung nach vollkommen überschätzt - Erstlings-SF-Filme für weniger Geld können besser sein (John Carpenters Dark Star z.B.)

      American Monster (oder ähnlich) - den Film hab ich recht gut in Erinnerung - aber wie Erinnerungen täuschen können hat mir Joey gezeigt...

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      OK...ich oute mich jetzt. Ich finde Roland Emmerich geil.

      Godzilla gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Scheiß auf die Story...das Monster ruled gewaltig.
      Sowas wollte ich schon immer mal als Haustier haben :goodwork:
      Ihr dürft mich jetzt steinigen :-)))))

      Independence Day ist ebenfalls ganz sehenswert, hängt mir aber nach der 1000sten Wiederholung langsam zum Hals raus.
      Wenn man bedenkt was heute alles für Mist auf den Markt geworfen wird, bereue ich es, das wir nicht mehr Emmerichs auf der Welt haben. Seine Filme sind immer einen Kinobesuch wert, und wer will denn schon im Kino über die Story nachdenken? Für ID4 bin ich ihm sogar extrem dankbar.

      Möglicherweise wird niemand von uns je die Möglichkeit besitzen, einen Film wie ID4 oder Godzilla auf die Beine stellen zu dürfen. Also bloß keinen Neid... ;)

      Klar können seine Helis nicht höher fliegen als 30Meter, und in den weiten des Weltraums herrscht überall das gleiche Betriebssystem für Computer, wie auf der Erde...aber es sieht verdammt gut aus!

      Irgendwie ist es auch schon fast Kult, das Emmerich so extreme "Fehler" in seinen Filmen durchgehen lässt. Man könnte meinen, er sieht sich seine fertigen Filme nicht mal selber an. Oder er sieht sich die Filme an und denkt sich: Hey, ist doch `n Actionfilm, da kommt es doch auf so etwas nicht an.

      Was wäre denn ein Kinobesuch bei einem Emmerich-Film, ohne das man hinterher nicht über seine Fehler spotten kann?! :)
      und wer will denn schon im Kino über die Story nachdenken?


      naja da gibts schon Einige ;)

      Zu Emmerich

      Day after Tomorrow fand ich wirklich ziemlich schlecht. Godzilla war ganz lustig ( besonders weil die USarmy mehr in new York zerstört hat als Godzilla ). Stargate fand ich damals richtig gut und ID4 naja das is halt die Definition von Popcorn Kino aber meiner Meinung nach viel zu viel Patriotismus.
      [SIZE=7][/SIZE]
      Roland Emmerichs Filme waren bis jetzt alle gut. Es gab paar nicht so gute aber TDAT war ja woll eine gute Leistung. Muss man bedenkt das in Hollywood auch Gurken herumlaufen.
      [align=center][IMG]https://www.movie-infos.net/cms/ScImageProxy/?key=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=660edc9bb4a96bded4a500112fd02c95023bebbf[/IMG][/align]
      roland emmerich --- popcorn und amerikanische flaggen

      stargate - sein bester film ist in meinen augen , hier stimmt fast alles .

      universal soldier - fand ich als kiddi ( trotz van damme ) gut , heute note 3-

      moon 44 - find ich immer noch klasse ;)

      joey - war nie was für mich .

      ID4 - erster eindruck WOW mittlerweile OK - story zum teil ziemlich blöde ( ami präsident saves the world , will´s frau trifft zufällig first lady usw)

      patriot - ??? keine ahnung , nie gesehen .

      TDaT - geile effekte , super grundidee aber storymässig zum teil schlichtweg absolut lächerlich umgesetzt .

      godzilla - würde ich wahrscheinlich ziemlich tollfinden wenn nicht gerade irgendwelche taxis in godzillas maul rein und rausfahren würden .

      insgesammt gesehen freue ich mich ganz bestimmt nicht sonderlich auf emmerich filme , es gibt allerdings weit schlechtere regisseure .
      Wow mir fällt gerade mal auf das ich ab '94 alle seine Filme gesehen hab. Sowas ist bei mir selten :goodwork:
      Ich finde ihn jetzt nicht sooo besonders aber es macht irgendwie Spaß seine Filme zu gucen. Halt richtig angenehme Popocorn unterhaltung. Bin mal auf sein nächstes Werk gespannnt nachdem The Day after Tomorrow ja nicht der absolute bringer war. Also Emmerich ist für mich Mittelmaß der aber unterhalten kann. :gruebel: