ANZEIGE

Wen habt ihr schon gesehen? (Konzert)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 983 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von The Fiend.

      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      368 Konzerte / 846 Bands / 53 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage















































      ANZEIGE
      Konzert #11 / 2019

      DARK EASTER METAL MEETING (Backstage, München - 20. + 21.04.2019)


      Tag 1



      Zum dritten Mal in Folge fand mein Osterfest im Münchner Backstage beim Dark Easter Metal Meeting statt. Bei frühsommerlichen Temperaturen luden wieder allerlei Black- und Death Metal-Combos aus aller Herren Länder zum gepflegten Mitschunkeln ein und sorgten erneut für eine volle Hütte.

      Der Samstag startete für mich mit norwegischem Black Metal von GEHENNA. Die Herrschaften sind in der Szene bereits alte Hasen (gegründet 1993) und die entsprechende Routine merkte man ihnen auch an. Ein echtes Highlight am frühen Nachmittag.



      URN konnten danach zwar nicht noch einen oben drauf setzen, boten aber insgesamt ne gute und abwechslungsreiche Show. Sänger/Bassist Sulphur war zwar mit seinem Outfit nicht unbedingt geschmackssicher, aber die Mucke stimmte.


      Nach einem Stündchen Pause für Speis und Trank ging es dann zum ersten Mal an diesem Wochenende in den kleinen Club, wo die Berliner ESSENZ gerüchteweise auf der Bühne ihr Unwesen trieben. Da sie aber bereits 15 Minuten vor Showbeginn die Nebelmaschine anwarfen und während des gesamten Gigs auch nicht ausstellten, kann man kaum beweisen, dass sie auch wirklich da waren. :D Pünktlich zum Start wurden die Jungs von der Technik im Stich gelassen, so dass erstmal 5 Minuten Funkstille herrschte. Danach aber wurde den Zuschauern eine Black & Doom-Mischung um die Ohren gehauen, die von Minute zu Minute an Energie gewann und ESSENZ letztendlich – so viel sei schon mal verraten – zu meinem persönlichen Tagessieger machten.


      Um die eigentlichen Hauptacts machte ich mal wieder nen Bogen – Bands wie 'Necrophobic' oder 'Midnight' standen nicht auf meinem Speiseplan. Stattdessen aber die von mir erst vor kurzem entdecken Polen MORD'A'STIGMATA, deren aktuelles Album "Dreams of Quiet Places" schon jetzt zu meinen Jahres-Highlights gehört. Und mit diesem Album bestritten die Herren dann auch den Großteil der folgenden 40 Minuten. Die Mischung erzielte auch live ihre Wirkung ... als wenn 'Killing Joke' plötzlich Black Metal machen würden. Großartiges Ding!


      Danach ging es dann wieder schnell rüber ins Werk zu TSJUDER ... erneut wurde 'True Norwegian Black Metal' geboten. Und der war allererste Sahne, da das Panda-Trio wirklich Vollgas gab. Nix für Freunde des Feintuning, dafür aber direkt auf die Zwölf ohne dabei Gefangene zu machen.


      THE RUINS OF BEVERAST ließen mich auf Platte immer ein bissel ratlos zurück – eigentlich müsste die Mucke genau richtig für mich sein, aber irgendwas fehlte mir immer dabei. Also mal live antesten und schauen, ob es dadurch klarer wird. Isses auch geworden, aber im negativen Sinn. Keine Kommunikation mit dem Publikum, eine statische Show und Songs, die allesamt irgendwie gleich klangen und sich zumeist im Zeitlupentempo daher schleppten. Nicht wirklich schlecht, aber Freunde werden wir in diesem Leben nicht mehr.


      Über TIAMAT hatte ich im Vorfeld schon allerlei gehört ... und da stets nur das Schlechteste. Johan & Co. hatte ich zuletzt vor fast genau 20 Jahren live gesehen und seitdem auch mehr oder weniger aus den Augen verloren. So ganz nachvollziehen kann ich die massive Kritik nicht, aber ich bin auch nicht der TIAMAT-Die Hard-Fan. Ich fand es – bis auf das merkwürdige Outfit von Herrn Edlund – solide, wenngleich der Funke nicht so ganz überspringen wollte. Nach ner halben Stunde war es dann auch genug. 7 Bands, von denen 3 wirklich grandios waren und zwei weitere mich auch absolut zufrieden stellten, reichten als Tagespensum. Schließlich musste der Sonntag ja auch noch irgendwie überstanden werden ...

      Konzert #11 / 2019

      DARK EASTER METAL MEETING (Backstage, München - 20. + 21.04.2019)


      Tag 2

      Der Ostersonntag begann für mich musikalisch mit HELHEIM aus dem norwegischen Bergen und einer Breitseite Viking/Black Metal. Die Urgesteine der Szene waren einer der Hauptgründe, warum ich überhaupt dieses Jahr erneut beim Dark Easter Metal Meeting am Start war. Und auch wenn es am Nachmittag um 4 noch zu hell und dementsprechend wenig atmosphärisch gewesen ist, war ich mit dem Auftritt voll zufrieden und somit wieder schnell im Festival-Modus.


      Danach ging es gleich rüber in die Halle, einfach mal gucken, was da so geboten wird. Zur Not standen ja immer noch die Merch-Stände zur Auswahl. Geboten wurde uns belgischer Black'n'Death mit rotziger Attitüde aus dem Hause POSSESSION ... die mir zuvor zugegebenermaßen völlig unbekannt waren. Im ersten Moment kam auch leichtes Stirnrunzeln bei mir auf, aber je länger der Gig dauerte, umso geplätteter wurde ich. Was für ein Brett! Das sind so die Momente, wo man als Metalfan wieder genau weiß, warum man diese Musik hört und nicht bei Helene in der ersten Reihe pinke Leuchtstäbchen schwingt. Nach dem Gig ging es also erstmal dümmlich grinsend an den Merchstand, um ein Shirt und eine LP einzusacken. Tagessieger: POSSESSION! Wochenendsieger: POSSESSION!


      Aus Garmisch-Partenkirchen kommt normalerweise für mich eigentlich nur der SC Riessersee. INFESTUS zeigten, dass man dort offensichtlich auch gute Mucke fabriziert. Ihr Black Metal war jetzt nicht die Offenbarung schlechthin, aber die Jungs machten einfach mächtig viele Punkte mit einem engagierten und energiegeladenen Auftritt. Also auch hier: Beide Daumen hoch!


      Beim Auftritt von TAAKE herrschte im Werk dann Platz- und Atemnot, die Hütte war rappelvoll. Da konnte der Headliner des Vorabends nur von träumen und irgendwie fielen die Reaktionen auch viel enthusiastischer aus als bei 'Tiamat'. Mir gefiel es zwar, was der norwegische Black Metal-Vierer da fabrizierte, aber ich brauchte einfach Platz und frische Luft.


      Bei FIRTAN war es dann im Club deutlich angenehmer, auch wenn die sich nicht über mangelnden Zuschauerzuspruch beklagen konnten. Dann schon eher über die eigene Vergesslichkeit, da man das Bühnenoutfit (incl. Dreck) daheim hatte liegen lassen. Die Mucke erzielte aber auch so ihre Wirkung. Black Metal mag hier zwar das Grundgerüst bieten, die verschiedenen weiteren Einflüsse machten das Ganze aber ziemlich abwechslungsreich und über die komplette Spielzeit interessant.


      In der Halle musste es wohl ziemlich viele Leute zu 'Nocte Obducta' gelockt haben, da es bei UNLEASHED im Werk erst im letzten Moment richtig voll wurde. Auf Platte schaffen es Johnny Hedlund und Co. immer wieder mich zu begeistern – live aber nur sehr bedingt. Irgendwie sind mir die Songs zu gleichförmig und die Ansagen zu nervig. Es war wieder mal gut, aber leider auch nicht mehr.


      Den diesjährigen Abschluss bildeten für mich LIK aus Stockholm. Und die füllten mit ihrem rumpeligen Death Metal den Club bis zum letzten Platz. Letztendlich waren die Schweden dann die Band, die mich am ganzen Wochenende am wenigsten überzeugen können. Was vielleicht auch an den vielen guten Bands gelegen haben mag, die ich zuvor gesehen hatte.


      Die Top 3 des DEMM-Wochenendes: POSSESSION / ESSENZ / MORD'A'STIGMATA

      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      369 Konzerte / 847 Bands / 53 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage









































      Konzert #12 / 2019

      NERVOSA + Rezet (Backstage, München - 08.05.2019)

      Jedes Mal in den letzten vier Jahren, wenn meine liebsten weiblichen brasilianischen Schreihälse ihre nächste Tour ankündigen, lasse ich micht nicht lange lumpen und drücke schnellstmöglich den Buy-Button beim Ticketkauf. So natürlich auch wieder in diesem Jahr ... ein Leben ohne NERVOSA-Konzert ist zwar möglich, aber irgendwie sinnlos.

      Und auch beim fünften Durchgang enttäuschen mich die drei Damen zu keinem Zeitpunkt. Nachdem ich mich 45 Minuten lang durch den wenn auch nicht wirklich schlechten, aber ziemlich klischeebeladenen Speed/Thrash Metal von REZET aus Schleswig-Holstein gequält hatte, war es dann um kurz nach 21 Uhr Zeit für Fernanda & Co. Der Einstieg mit "Horrordome" lässt sehr schnell Betriebstemperatur vor und auf der Bühne aufkommen und in der Folgezeit knüppeln sich die Mädels in Rekordgeschwindigkeit durch insgesamt 17 Songs, bei denen mit "Guerra Santa" auch einer meiner persönlichen Favoriten zum Einsatz kommt.

      Man merkt NERVOSA die auf mittlerweile Hunderten von Konzerten gewonnene Routine an – so souverän und tight wie an diesem Abend habe ich sie bis dato noch nie gesehen. Besonders "Küken" Luana an den Drums ist eine unglaubliche Bereicherung und verleiht dem Ganzen nochmal einen ganzen Tacken mehr Heftigkeit als ihre ohnehin nicht schlechte Vorgängerin. Aber was dieser ca. 50 kg "schwere" Brocken bietet, lässt einen aus dem Staunen nicht mehr rauskommen und die meisten Vertreter der männlichen Konkurrenz verdammt alt aussehen. Mittelpunkt der Show ist natürlich wieder Fernanda Lira mit ihren geifernden Vocals, dem wummernden Bass und den Grimassen, die sie immer wieder – mal gewollt, mal ungewollt – zieht. Man
      kann kaum glauben, dass sie genauso mühelos die Gesangsstile von Pop bis einschließlich Klassik beherrscht, wenn man sie Songs wie "Death", "Hostages" oder "Into Moshpit" in die Menge schmettern hört. Gitarristin Prika verbringt den Abend zumeist eher unauffällig auf der linken Bühnenseite, feuert aber punktgenau und präzise ihre Riffs ab, ohne die der NERVOSA-Sound
      nicht der wäre, der er ist.

      In ihrer Anfangszeit dürften NERVOSA wahrscheinlich eher dadurch Aufmerksamkeit erregt haben, dass eine reine Frauen-Kombo in diesem Bereich immer noch eher die Seltenheit ist. Mittlerweile dürfte aber auch der letzte Thrash-Fan erkannt haben, dass die drei Brasilianerinnen zu den besten Musikern gehören, die das Genre zu bieten hat. An diesem Abend hinterlassen sie auf jeden Fall wieder mal nur zufriedene Gesichter und nassgeschwitzte Fans, die mit Sicherheit die nächste Tour kaum abwarten können. F...ing awesome!!!

      REZET


      NERVOSA








      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      370 Konzerte / 858 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air




































      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      371 Konzerte / 859 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage































      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      372 Konzerte / 860 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage
      15PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS03.07.MünchenBackstage


























      Konzert #15 / 2019

      PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS (03.07.2019 / München, Backstage Halle)


      Rückblick: Als PANTERA damals Anfang/Mitte der glorreichen 1990er Jahre ihren absoluten Höhepunkt erlebten, steckte ich gerade mitten in meiner Grunge-Phase. Und als später dann DOWN zum Höhenflug ansetzten, war ich musikalisch ebenfalls anders orientiert. So kam es, dass ich Phil Anselmo bis dato noch niemals live gesehen hatte. Seine ILLEGALS sind zwar nicht 100%ig meine Kragenweite (zumindest im Vergleich zu den beiden o.g. Bands), aber die Gelegenheit den Angry Man live zu erleben wollte ich mir dieses Mal auf gar keinen Fall entgehen lassen.

      Die Halle des Münchner Backstage ist an diesem sommerlichen Mittwochabend sehr gut besetzt als Mr. Anselmo und seine Truppe um kurz vor halb 9 die Bühne betreten. Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, aber das was in den nun folgenden ca. 80 Minuten auf mich niederprasselt, war es ganz sicher nicht. Die ersten 35 Minuten des Gigs sind ausschließlich einem bunten Querschnitt der beiden Illegals-Alben gewidmet ... doch danach ist Schluss mit lustig. Und war das Publikum bis dahin eh schon unter Hochspannung, so explodierte es schier bei dem, was nun folgte. "Walk", "A New Level", "I'm broken" und noch einige andere PANTERA-Klassiker verwandelten die Hütte in ein Tollhaus. Und Mr. Anselmo war als perfekter Entertainer unterwegs ... mal humorvoll, mal provokant, manchmal auch angepisst (wenn seine Illegalen die Songs nicht so zu Ende brachten, wie er sich das vorstellte) ... dabei stets im Kontakt mit dem Publikum und auf Zwischenrufe eingehend, so dass ein regelrechtes Miteinander entstand.

      Ich bin eher ein stiller und zurückhaltender Vertreter bei Konzerten – außer ein bissel mit dem Kopf schütteln ist sonst eigentlich nichts drin. Nach der 2stündigen Heimfahrt war mein Shirt immer noch schweißnass und am Tag danach plagt mich ein Ganzkörper-Muskelkater – das sagt, glaube ich, alles über diesen Abend. Anselmo hat mich gepackt, seine musikalische Zeitreise war mitreißend, leidenschaftlich und über jeden Zweifel erhaben. Thanks, Phil.







      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      373 Konzerte / 861 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage
      15PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS03.07.MünchenBackstage
      16ELECTRIC MOON06.07.MünchenImport Export





















      gestern Limp Bizkit gesehen in Bremen. Voll drauf gefreut und heulend rausgekommen :( total Enttäuschung. Show war nicht schlecht, aber er hat netto vllt 1h gespielt ohne Vorband und dafür 51 Euro ist schon krass scheiße. Er war defintiv schon mal besser und ich habe ihn auch schon besser erlebt.

      Sound in unserer Halle 7 leider auch nicht so gut, bei Golden Cobra konnte man ihn nicht mal mehr verstehen :D

      Dieses JAhr gehts noch zu Ed Sheeran und Feine Sahne Fischfilet
      Next Jahr vllt Babymetal

      und hoffe noch auf eine Tour von Slipknot zum neuen Album da ich meine Karten für Hannover leider verkaufen musste :(
      Das Leben muss man leben 8)
      ANZEIGE
      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      374 Konzerte / 862 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage
      15PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS03.07.MünchenBackstage
      16ELECTRIC MOON06.07.MünchenImport Export
      17BULLET
      Kryptos / Liquid Steel
      11.07.MünchenBackstage
















      Slayer 4x
      Kiss 1x
      Mötley Crüe 1x
      Alice Cooper1x
      Bolt Thrower 3x
      Judas Priest 1x
      Motör Head 1x
      Triptykon 1x
      Rammstein 2x
      Iron Maiden 2x
      Cannibal Corpse 3x
      Kreator 2x
      Watain 2 x
      Erste Allgemeine Verunsicherung 1x
      Immortal 1x
      In Flames 2 x
      Tankard 7x
      Dark Tranquillity 2x
      Whitesnake 1x
      Heaven Shall Burn 4x
      Eluveitie 1x
      Finntroll 1x
      Dark Funeral 1x
      Disturbed 2x
      Lamb Of God 3x
      Killswitch Engage 3x
      Six Feet Under 1x
      Amon Amarth 4x
      Illdisposed 1x
      In Slumber 1 x
      Machine Head 2x
      Hatebreed 2x
      KoRn 1x
      Black Stone Cherry 6x
      Shinedown 2x
      Papa Roach 1x
      Dragon Force 1x
      Slipknot 1x
      Rage Against The Machine 1x
      Slash 1x
      Bullet For My Valentine 2x
      Airbourne 1x
      Destruction 1x
      Vader 2x
      Arch Enemy 1x
      Marduk 1x
      Skeletonwitch 1x
      Hail Of Bullets 1x
      JBO 2x
      Amorphis 2x
      Hammerfall 2x
      Tyr 2x
      Sodom 1x
      Vomitory 1x
      God Detrhoned 1x
      Obituary 1x
      Milking The Goatmachine 1x
      Equilibrium 3x
      Suicidal Angels 2x
      Napalm Death 1x
      Tracedawn 1x
      Swallow The Sun 1x
      Gorgoroth 1x
      Ensiferum 1x
      Hypocrisy 1x
      Orphaned Land 1x
      Korpiklaani 2x
      Children Of Bodom 1x
      Asphyx 1x
      The Crown 1x
      Hackneyed 1x
      Legion Of The Damned 1x
      Secret Of The Moon 1x
      1349 1x
      Anvil 1x
      Debauchery 1x
      Ektomorf 1x
      Imperium Dekadenz 1x
      Overkill 1x
      Unleashed 2x
      Sepultura 2x
      Suicidal Tendencies 1x
      Ophis 1x
      Desaster 1x
      Grand Supreme Blood Court 1x
      Slaughter Command 1x
      Black Sabbath 1x
      Volbeat 1x
      Soundgarden 1x
      Anthrax 1x
      Black Label Society 1x
      Phil Anselmo & The Illegals
      Trivium 1x
      The Badpiper 1x
      David Hasselhoff 1x
      Tracer 2x
      Elder 1x
      Alter Bridge 1x
      Stick to your Guns 2x
      Being as an Ocean 1x
      First Blood 1x
      Silent Planet 1x
      Yung Hurn 2x
      Dermot Kennedy 1x
      Monster Truck 1x

      Jesse Barnett (Solo-Tour) 1x
      Scott Ruth 1x

      Employed to Serve 1x
      Counterparts 1x

      Architects 1x
      Beartooth 1x

      Polaris 2x
      Bad Omens 1x

      Meine nächsten Konzerte, allesamt in München:

      25.07.2019: Landmvrks + Our Mirage
      03.09.2019: Capstan + Trash Boat
      27.11.2019: Alter Bridge + Shinedown
      20.02.2019: Beartooth
      29.02.2020: Wanda






      Von mir gibt´s auch mal wieder ein kleineres Update. Mein letzter Beitrag war von Ende März. Seitdem, habe ich auch auch einiges sehen können in der Zwischenzeit, u.a. ein paar Festivals.

      01. Holygram - 15.02. Reithalle in Dresden
      02. Deserted Fear / Carnation / Hierophant - 16.03. Beatpol in Dresden
      03. Phillip Boa & The Voodoo Club - 23.03. Reithalle in Dresden
      04. Loreena McKennitt - 26.03. Leipzig Arena
      05. ASP - 05.04. Haus Auensee in Leipzig
      06. Lacrimosa - 26.05. Reithalle in Dresden
      07. Punk in Drublic Festival: The Real McKenzies / Less Than Jake / Anti-Flag / Lagwagon / Bad Religion / NoFx - 11.05. S.Oliver Arena in Würzburg
      08. Wave Gotik Treffen: October Burns Black / Forced To Mode / Hämatom / White Lies / New Model Army / Creux Lies / Bragolin / Lord Of The Lost / London After Midnight / Escape With Romeo / The Adicts - 18.05. - 21.05. Leipzig
      09. Rammstein - 12.06. Rudolf Harbig Stadion in Dresden
      10. Rockharz Open Air: Vader / Combichrist / JBO / Bloodred Hourglass / Lacrimas Profundere / Lordi / Hämatom / Wintersun / Cradle Of Filth / Amon Amarth / Milking The Goatmachine / Omnium Gatherum / Kissin Dynamite / Hypocrisy / Dimmu Borgir / Hell Boulevard / Visions Of Atlantis / Burning Witches / Anvil / Kärbholz / Legion Of The Damned / Epica / Korpiklaani / Children Of Bodom - 03.07. - 06.07. Ballenstedt
      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      375 Konzerte / 865 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage
      15PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS03.07.MünchenBackstage
      16ELECTRIC MOON06.07.MünchenImport Export
      17BULLET
      Kryptos / Liquid Steel
      11.07.MünchenBackstage
      18FREE & EASY Festival
      Dust Bolt / Slamdamn / Antipeewee
      20.07.MünchenBackstage











      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      376 Konzerte / 869 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage
      15PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS03.07.MünchenBackstage
      16ELECTRIC MOON06.07.MünchenImport Export
      17BULLET
      Kryptos / Liquid Steel
      11.07.MünchenBackstage
      18FREE & EASY Festival
      Dust Bolt / Slamdamn / Antipeewee
      20.07.MünchenBackstage
      19FREE & EASY Festival
      QUEENSRYCHE / Firewind / Mirrorplain
      Hit The Switch / Straightline
      30.07.München Backstage






      Slayer 4x
      Kiss 1x
      Mötley Crüe 1x
      Alice Cooper1x
      Bolt Thrower 3x
      Judas Priest 1x
      Motör Head 1x
      Triptykon 1x
      Rammstein 2x
      Iron Maiden 2x
      Cannibal Corpse 3x
      Kreator 2x
      Watain 2 x
      Erste Allgemeine Verunsicherung 1x
      Immortal 1x
      In Flames 2 x
      Tankard 7x
      Dark Tranquillity 2x
      Whitesnake 1x
      Heaven Shall Burn 4x
      Eluveitie 1x
      Finntroll 1x
      Dark Funeral 1x
      Disturbed 2x
      Lamb Of God 3x
      Killswitch Engage 3x
      Six Feet Under 1x
      Amon Amarth 4x
      Illdisposed 1x
      In Slumber 1 x
      Machine Head 2x
      Hatebreed 2x
      KoRn 1x
      Black Stone Cherry 6x
      Shinedown 2x
      Papa Roach 1x
      Dragon Force 1x
      Slipknot 1x
      Rage Against The Machine 1x
      Slash 1x
      Bullet For My Valentine 2x
      Airbourne 1x
      Destruction 1x
      Vader 2x
      Arch Enemy 1x
      Marduk 1x
      Skeletonwitch 1x
      Hail Of Bullets 1x
      JBO 2x
      Amorphis 2x
      Hammerfall 2x
      Tyr 2x
      Sodom 1x
      Vomitory 1x
      God Detrhoned 1x
      Obituary 1x
      Milking The Goatmachine 1x
      Equilibrium 3x
      Suicidal Angels 2x
      Napalm Death 1x
      Tracedawn 1x
      Swallow The Sun 1x
      Gorgoroth 1x
      Ensiferum 1x
      Hypocrisy 1x
      Orphaned Land 1x
      Korpiklaani 2x
      Children Of Bodom 1x
      Asphyx 1x
      The Crown 1x
      Hackneyed 1x
      Legion Of The Damned 1x
      Secret Of The Moon 1x
      1349 1x
      Anvil 1x
      Debauchery 1x
      Ektomorf 1x
      Imperium Dekadenz 1x
      Overkill 1x
      Unleashed 2x
      Sepultura 2x
      Suicidal Tendencies 1x
      Ophis 1x
      Desaster 1x
      Grand Supreme Blood Court 1x
      Slaughter Command 1x
      Black Sabbath 1x
      Volbeat 1x
      Soundgarden 1x
      Anthrax 1x
      Black Label Society 1x
      Phil Anselmo & The Illegals
      Trivium 1x
      The Badpiper 1x
      David Hasselhoff 1x
      Tracer 2x
      Elder 1x
      Alter Bridge 1x
      Stick to your Guns 2x
      Being as an Ocean 1x
      First Blood 1x
      Silent Planet 1x
      Yung Hurn 2x
      Dermot Kennedy 1x
      Monster Truck 1x

      Jesse Barnett (Solo-Tour) 1x
      Scott Ruth 1x

      Employed to Serve 1x
      Counterparts 1x

      Architects 1x
      Beartooth 1x

      Polaris 2x
      Bad Omens 1x

      Landmvrks 1x
      Our Mirage 1x

      Meine nächsten Konzerte, allesamt in München:

      03.09.2019: Capstan + Trash Boat
      27.11.2019: Alter Bridge + Shinedown
      20.02.2019: Beartooth
      29.02.2020: Wanda
      07.03.2020: I Prevail






      Okay, dann mal ein bissel Listenwahn ...

      Bands, die ich am häufigsten live gesehen habe:
      01. DEATH ANGEL 14x (2002 - 2018)
      01. NEVERMORE 14x (1995 - 2009)
      03. SOULFLY 12x (1998 - 2018)
      04. LACUNA COIL 10x (1998 - 2013)
      05. AMON AMARTH 9x (2003 - 2011)
      05. JOHN GARCIA 9x (1999 - 2019)
      05. SUBWAY TO SALLY 9x (1997 - 2003)
      08. BRAINSTORM 8x (2001 - 2009)
      08. ICED EARTH 8x (1996 - 2018)
      10. CROWBAR 7x (1999 - 2019)

      Größter Zeitraum zwischen 2 Gigs einer Band:
      01. UGLY KID JOE : 8549 Tage (23 Jahre / 4 Monate / 25 Tage)
      02. PARADISE LOST : 7533 Tage (20 J. / 7 M. / 14 T.)
      03. THUNDER : 7406 Tage (20 J. / 3 M. / 14 T.)
      04. ERIC WAGNER (Trouble / The Skull) : 7320 Tage (20 J. / 13 T.)
      05. TIAMAT : 7087 Tage (19 J. / 4 M. / 27 T.)
      06. NEBULA : 6919 Tage (18 J. / 11 M. / 22 T.)
      07. ROLLINS : 6414 Tage (17 J. / 6 M. / 20 T.)
      08. CROWBAR : 5858 Tage (16 J. / 13 T.)
      09. QUEENSRYCHE : 5513 Tage (15 J. / 1 M. 3 T.)
      10. SEPULTURA : 4365 Tage (11 J. / 11 M. / 19 T.)

      Consecutive Years in a Row :
      01. NEVERMORE : 5 (1995 - 1999) 8 Gigs
      02. NERVOSA : 4 (2016 - 2019) 5 Gigs
      02. DEAD LORD : 4 (2016 - 2019) 5 Gigs
      02. SOULFLY : 4 (2002 - 2005) 5 Gigs
      05. BRANT BJORK feat. SEAN WHEELER : 4 (2016 - 2019) 4 Gigs
      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      378 Konzerte / 871 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage
      15PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS03.07.MünchenBackstage
      16ELECTRIC MOON06.07.MünchenImport Export
      17BULLET
      Kryptos / Liquid Steel
      11.07.MünchenBackstage
      18FREE & EASY Festival
      Dust Bolt / Slamdamn / Antipeewee
      20.07.MünchenBackstage
      19FREE & EASY Festival
      QUEENSRYCHE / Firewind / Mirrorplain
      Hit The Switch / Straightline
      30.07.München Backstage
      20BUSHFIRE02.08.Kempten13th Floor
      21SOULFLY
      Combichrist / Rave The Requiem
      07.08.MünchenBackstage
















































      Aktueller Stand (1993 - 2019) :

      379 Konzerte / 873 Bands / 54 Festivals

      Konzerte 2019:
      01JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
      Dead Quiet
      31.01.MünchenBackstage
      02BUSHFIRE
      Motor Mammoth
      09.02.UlmHexenhaus
      03BUSHFIRE
      Elephant Messiah
      16.02.AugsburgCity Club
      04WINDHAND
      Grime
      08.03.MünchenFeierwerk
      05DESERTED FEAR
      Carnation / Hierophant
      23.03.MünchenBackstage
      06UFOMAMMUT27.03.MünchenFeierwerk
      07BLACK LUNG
      Monza
      02.04.MünchenBackstage
      08HUMULUS
      Red Sun
      06.04.UlmHexenhaus
      09MONKEY3
      Humulus
      08.04.MünchenFeierwerk
      10BLACK LUNG vs. BUSHFIRE18.04.DarmstadtCentral Station
      11DARK EASTER METAL MEETING
      Gehenna / Urn / Essenz / The Ruins Of Beverast / Tsjuder / Mord'A'Stigmata / Tiamat
      Helheim / Possession / Infestus / Taake / Firtan / Unleashed / Lik
      20.04.
      21.04.
      MünchenBackstage
      12NERVOSA
      Rezet
      08.05.MünchenBackstage
      13FREAK VALLEY FESTIVAL
      Valley Of The Sun / Spaceslug / DeWolff / Brant Bjork feat Sean Wheeler / Lacertilia / Pretty Lightning / Dead Lord / Great Electric Quest / Pristine / Tuber / King Buffalo / A Place To Bury Strangers / Yob / Space Ventura / High Fighter / The Fierce & The Dead / "Arc of the Electric Bushfire" / Arc Of Ascent / The Vintage Caravan / Monolord
      20.06.-
      22.06.
      NetphenOpen Air
      14CROWBAR
      Ironkid / Monza
      28.06.MünchenBackstage
      15PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS03.07.MünchenBackstage
      16ELECTRIC MOON06.07.MünchenImport Export
      17BULLET
      Kryptos / Liquid Steel
      11.07.MünchenBackstage
      18FREE & EASY Festival
      Dust Bolt / Slamdamn / Antipeewee
      20.07.MünchenBackstage
      19FREE & EASY Festival
      QUEENSRYCHE / Firewind / Mirrorplain
      Hit The Switch / Straightline
      30.07.München Backstage
      20BUSHFIRE02.08.Kempten13th Floor
      21SOULFLY
      Combichrist / Rave The Requiem
      07.08.MünchenBackstage
      22BLACK TONGUE
      Jungle Rot
      09.08.MünchenBackstage