Iron Man

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 704 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

      Original von Maestro
      Oh nein, nicht der :confused:.Das wird ein 100% Flop wundern sich nachher warum :crazy2:
      Finde Tom Cruise wäre der perfekte Iron Man gewesen :goodwork: wie auch immer, es liegt nur am Geld.


      Naja 100% ein Flopp nur wegen R.Downey. Jr?! Glaub ich mal nicht, zumal ne Comicverfilmung nicht nur alleine wegen dem Hauptdarsteller Potenzial hat und er im Moment eigentlich nicht schlecht im Geschäft ist (Kiss Kiss Bang Bang).

      P.S.: Mir ist er lieber als der olle Cruise!


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Also ich lass mich überraschen. Ich glaub der packt das schon, der Downey!!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Iron Man wird sicher nicht so ein Block Buster wie Spider-Man, sondern eher ein Film auf dem Niveau von "die fantastischen Vier", "Punisher" und "Dare Devil", und diese Filme waren ja auch nicht gerade schlecht (aber halt auch nicht auf dem Niveau der Spidey-Filme)

      eure Stink_Nase

      Movies 2012

      Prometheus: 10/10
      TDKR: 9/10
      Verblendung (Remake): 9/10
      The Avengers: 9/10
      The Amazing Spider-man: 8/10
      Sherlock Holmes: Spiel im Schatten: 7/10


      ANZEIGE

      Original von Stink_Nase
      Iron Man wird sicher nicht so ein Block Buster wie Spider-Man, sondern eher ein Film auf dem Niveau von "die fantastischen Vier", "Punisher" und "Dare Devil", und diese Filme waren ja auch nicht gerade schlecht (aber halt auch nicht auf dem Niveau der Spidey-Filme)


      Nun ja, das ist mal wieder Ansichtssache. Der Director´s Cut von Daredevil kann für mich auf jeden fall mit Spider-Man mithalten und über Punisher lässt sich streiten (finde den Film sehr gelungen). Ich finde mit Jon Favreau wurde ein talentierter Regisseur gefunden, der sein ganzes Können in den Film reinstecken wird, um den Anforderungen der Fans gerecht zu werden. Robert Downey Jr.
      passt perfekt in die Rolle des Tony Stark, der sich endlich auch wieder hochgespielt hat. Wirklich schrecklich für welchen Mist er sich hergeben musste (z.B. Shaggy Dog).

      Iron Man - Terrence Howard mit an Bord
      Kategorie: Comicverfilmungen - geschrieben am 10.10.2006 (09:36) von Van Nistelrooy

      Hits: 123
      Comicverfilmungen Oscar-Nomineé Terrence Howard ("Hustle & Flow") steht nun kurz davor, eine Rolle in der kommenden Comicverfilmung Iron Man zu übernehmen. Es gab ja immer mal schon Gerüchte, auch Howard selbst hatte diese nicht verneint, nun scheint es laut den Jungs von der 'Variety' wirklich soweit zu sein. Der 37-jährige Schauspieler, wird hierbei in die Rolle des Jim Rhodes schlüpfen. Rhodes ist ein enger Freund von Tony Stark, dem alltäglichen Ego von Iron Man. Der angesehener Offizier und Pilot, lernte Stark im Vietnam Krieg kennen. Nun führt er dass Team an, welches den mechanischen Anzug von Iron Man entwirft, mit dessen Hilfe er u.a. fliegen kann und es somit leichter gegen seine Gegner hat.

      Im Comic, entwickelt sich Rhodes mit der Zeit zu einem bösen Charakter, der auf den Namen War Machine hört. Dies wird man sich wohl für ein mögliches Sequel aufheben, denn im kommenden Film wird es der Held, mit seinem Feind The Mandarin zutun haben. Oscar-Nomineé Robert Downey Jr. ("Chaplin") übernimmt hierbei die Hauptrolle. Für die Regie ist Jon Favreau zuständig, der uns u.a. mit Filmen wie "Buddy der Weihnachtself" und "Zathura" beglückt hat. Dass 75-Mio.$ schwere Projekt ist der erste Film, der von der neuen Partnerschaft zwischen 'Marvel' und 'Paramount Pictures' produziert wird. Der Film soll voraussichtlich ab dem 02. Mai 2008 über die Leinwände flimmern.

      Quelle/Link:
      • Variety


      Ah sehr schön. Howard passt gut in die Rolle von War Machine. Was mich allerdings wundert, WarMachine wird später mal böse?! Ich muss ganz ehrlich gestehn, dass ich davon nix weiß und er für mich immer neben Captain America als die Personifikation des Amerikanischen Patrioten galt lol :headscratch:
      Ja das wollte er aber diese Sache hat sich jetzt erledigt da jetzt Robert Downey Jr. die Rolle übernimmt!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Welche Story um Tony Stark wollt ihr eigentlich verfilmt sehen?
      Spoiler anzeigen
      Soll die ursprüngliche Vietnam Geschichte mit Tonys Herzproblem (Unfall) in die Geschichte eingewebt werden, oder sollte Tony einfach so den Iron Man entwickeln?
      Also ich vermute mal stark, dass die Entstehung Iron Mans, so wie wir sie in den Comics nachlesen, wohl zu umfangreich und nicht mehr zeitgemäß für einen Film wäre.
      Ich tippe mal darauf, dass
      Spoiler anzeigen
      Tony Stark, ein reicher Multimilliardär, dem zufälligerweise eine riesige Technologie Firma gehört einen Unfall hat. Durch diesen Unfall sitz er im Rollstuhl, da seine Wirbelsäule durchtrennt wurde und er von der Hüfte abseits gelähmt ist. Das mit dem Herzproblem wäre weniger authenitisch, als ein Rollstuhlfahrer.
      Dieses Szenario wäre wesentlich realistischer und zeitgemäß. Halt eine moderen Variante, ähnlich wie bei den X-Men und bei Spiderman. Exoskelette sind ja keine Zukunftsspinnereien mehr. Bleibt nur die Frage, wie Tony Stark seinen besten Freund Rhodes kennen lernt, da bin ich noch relativ ohne Ideen. Ihn einfach als besten Freund ohne Einführung darzustellen finde ich nicht passend.

      Warten wirs mal ab, Robert Downey Jr. konnte mich bisher mehr als Komiker überzeugen, als als ernster Schauspieler.
      Original von Indy
      Ja das wollte er aber diese Sache hat sich jetzt erledigt da jetzt Robert Downey Jr. die Rolle übernimmt!!


      Ich finde Downey ohnehin besser, da er sicher die nötige Ironie und den feinen Humor besser beisteuern kann als ein Tom Cruise, der den Film wieder zur Eigenwerbung nützen würde

      Movies 2012

      Prometheus: 10/10
      TDKR: 9/10
      Verblendung (Remake): 9/10
      The Avengers: 9/10
      The Amazing Spider-man: 8/10
      Sherlock Holmes: Spiel im Schatten: 7/10