ANZEIGE

Kap der Angst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Kap der Angst

      Bewertung für "Kap der Angst" 4
      1.  
        10 (3) 75%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (1) 25%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Kap der Angst



      Erscheinungsjahr: 1991
      Original Titel: Cape Fear
      Regie: Martin Scorsese
      Darsteller: Robert De Niro, Nick Nolte, Jessica Lange, Juliette Lewis



      Inhalt: 14 Jahre hinter Gittern sind eine verdammt lange Zeit. Genug Zeit, um Max Cadys tödlichen Hass auf den Anwalt Sam Bowden zu nähren. Bowden war Cadys Verteidiger. Doch er konnte dessen Verurteilung nicht verhindern - oder er wollte nicht. Jetzt 14 Jahre später - will Cady seine Rache, und er treibt Sam und seine Familie unaufhaltsam in ein immer dichter werdendes Netz aus Angst und Terror..."

      Kiritk: Eine Sache vorraus: Ich kenne das Original nicht und kann somit nicht genau sagen, ob das Remake jetzt gelungen ist oder nicht. Trotz alledem hat mir der Film gut gefallen. Das fing schon am Anfang mit De Niro's Aussehen an. So kennt man ihn ja sonst eigentlich nicht, tätowiert bis an die Zähne, dazu noch ein bisschen Muskelmasse zugelegt und die Mafiosi-Frisur. Aber er macht seinen Job gut und treibt so Nick Nolte und Familie immer mehr zur Weißglut, aber auch zur Verzweiflung. Besonders schön zur Geltung kam De Niro's "böse" Art aber auf dem Parkplatz, als er immer ruft "Anwalt, wo bist du? Anwalt!!" Diese beklemmende Atmosphäre an der Stelle des Films, war einfach wahnsinn.
      Gegen Ende hin, wurde der Film dann zunehmend brutaler, was mir teilweise nicht so gut gefiel, da ich das Gefühl hatte, Scorsese fiel wohl nichts mehr ein und wollte den Film nun schnell zu ende bringen.
      Das Finale war gut, aber leider nicht überragend, sonst wäre der Film u.U. wohl sogar einer meiner Lieblingsfilme geworden. Ich weiß ja nicht, ob Scorsese den Film 100%ig kopiert hat oder ob er etwas geändert hat, jedenfalls hätte ich gerne ein anderes Finale gesehen, aber irgendwo her muss der Film ja seinen Namen bekommen.
      Alles in Allem ein guter bis sehr guter Thriller. Muss mir in den nächsten Tagen, aber nochmal das Original anschauen. Vielleicht beeinflusst das ja meine jetztige Entscheidung noch.

      8.5 / 10 Punkten
      :stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::halbstern::stern2:

      Was haltet Ihr von dem Film?
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Das Original habe ich leider noch nicht gesehen, aber "Kap der Angst" gefällt mir sehr. Bosonders Robert DeNiro passt absolut zu der Rolle und spielt wie immer herforragend. Aber auch Nick Nolte hat sein bestes geleistet.
      :stern::stern::stern:Meine DVD-Sammlung Meine CD-Sammlung :stern::stern::stern:
      :stern::stern::stern:Mein DVD-Verkaufsthread Mein CD-Verkaufsthread:stern::stern::stern:
      Kap der Angst ist ein SUPER-Film, einer der besten Remakes die je gedreht wurden. Robert De Niro spielt Max Cady sowas von bombig: der Mann ist einfach die Nr. 1! Unschlagbar...

      Nick Nolte, Jessica Lange und das Mädchen spielen allesamt perfekt. Die Story ist spannend, der Soundtrack ist schön klassisch so das es eine gewisse Atmosphäre aufbaut. Es ist schon fast ein Horrorfilm, ein Pflichtkauf auf DVD.

      9/10


      "Anwaaaalt"
      "Anwaaaaaalt?"
      "Sind sie da hinten?!"
      Auch einer der Filme die ich schon mehrmals sah, 3 großartige Schauspieler & ein Robert de Niro in Hoechstform (is er das mal net?), eine packende Story & packende Bilder machen diesen Thriller zu einem Hochgenuss wenn man sich ohne Geister oder Daemonen den absoluten Horror reinziehen will.

      Rate 9,5/10
      Original von Ashes
      Kap der Angst ist ein SUPER-Film, einer der besten Remakes die je gedreht wurden. Robert De Niro spielt Max Cady sowas von bombig: der Mann ist einfach die Nr. 1! Unschlagbar...

      Nick Nolte, Jessica Lange und das Mädchen spielen allesamt perfekt. Die Story ist spannend, der Soundtrack ist schön klassisch so das es eine gewisse Atmosphäre aufbaut. Es ist schon fast ein Horrorfilm, ein Pflichtkauf auf DVD.

      9/10


      "Anwaaaalt"
      "Anwaaaaaalt?"
      "Sind sie da hinten?!"



      Du sagst es mein lieber ASHES, kann dem nicht mehr viel hinzufügen. Einer der besten Filme die ich je gesehen habe und extreme Megaleistung von der Definition des Schauspielens: Mr. Robert De Niro himself.


      Punkte 9/10
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Na dann reihe ich mich mal in den Lobesreigen ein...

      "Kap der Angst" ist eines der wenigen Beispiele, dass ein Remake durchaus besser sein kann, als das Original. Auch wenn das damals sicher mit seiner Thematik ein wenig "schockierender" war, als das Remake, ist Scorseses Film einfach besser weil: a) besser strukturiert und inszeniert und b) mit einer der besten schauspielerischen Leistungen aller Zeiten ausgestattet. Die Szenen in der Max Cady / De Niro im Gefängnis trainiert und die Szene im Kino gehören für mich zu den absoluten Magic-Moments der Filmgeschichte. Grandios!!!
      Fand den Film auch superspannend. Robert De Niro spielt wirklich beängstigend. Habe leider nie das Original mit Robert Mitchum gesehen. Jedenfalls ein absoluter Hochspannungsthriller!! Fehlt noch in meiner Sammlung. :hammer:

      9 von 10
      ANZEIGE
      Mir hat der Film auch wahnsinnig gut gefallen. Wie es von einem Scorsese auch zu erwarten war. Robert de Niro spielt sich hier förmlich die Seele aus dem Leib und überzeugt auf ganzer Linie!

      Fazit: Sehr gut!

      von Scorseses Remake zu Infernial Affairs erwarte ich so einiges. Mal schauen was uns der Großmeister zauben kann.

      Ps: Lohnt es sich für mich das Original noch zu sehen wenn ich schon das Remake kenne?
      Besucht meine Homepage: filmering.de
      Original von foesl

      Ps: Lohnt es sich für mich das Original noch zu sehen wenn ich schon das Remake kenne?


      Das ist ja nun auch eine Geschmacksfrage. Ich habe damals auch zuerst das Remake gesehen und erst im Nachhinein das Original. Ich fand das Zusammenspiel von Gregory Peck und Robert Mitchum sehr intensiv und den Film absolut klasse. Habe es auf gar keinen Fall bereut, mir auch das Original anzutun.
      einfach Wahnsinn...

      kam Samstag nacht auf ARD,
      klasse...absolut!

      die ganze Zeit über wars bei mir ne 9/10
      doch dann kam dieses unglaublich intensive Ende
      Spoiler anzeigen
      De Niros Blick verfolgt mich immer noch, sehr selten dass mir sowas passiert, zucke jetzt immer zusammen wenn ich das Cover sehe
      :goodwork:

      vor allen dingen wenn man bedenkt,
      Spoiler anzeigen
      dass Cady nicht unbedingt über Wasser bleiben will, zum Überleben, sondern vielmehr um so lange wie möglich diesen VernichtBlick zu halten


      daher 10/10

      --->das Original hab ich leider nocht nicht gesehen,
      kam mal im Fernsehen letztens, doch leider heißt der deutsche Titel
      "EIn Köder für die Bestie", sonst wär ich bestimmt mehr drauf aufmerksam geworden...

      jedenfalls kann ichs kaum erwarten, ihn zu sehen
      Das Original ist auch klasse :)

      Der ganze Film gefällt mir absolut hervorragend - auch, daß die beiden großen Darsteller des Originals dabei sind ist top!

      De Niro überzeugt vollkommen!!! Lediglich der Showdown fesselt mich nicht 100% - aber das ist nur ein kleiner Schönheitsfehler!

      Das Buch war übrigens auch klasse!

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Hi bin neu hier

      de niro ist mal wieder erste sahne!
      ich suche schon seit längerem ein bild aus diesem film, ihr kennt sicher das tattoo von robert de niro in diesem film was er auf dem ruecken hat, ein kreus mit einer waage drueber! Ich find das bild extrem kuhl, wenn einer das vllt haette waer ich ihm sehr dankbar wenn er es mir schicken könnte!!!
      LG
      Habe den Film gestern wider gesehen, und muss meine Punktevergabe von 9 Punkten revidieren.
      Fand den Film in manchen Szenen einfach zu langgezogen. Und Juliette Lewis spielt ihre Rolle viel zu Kindisch, sowohl von ihrer Gesthik als auch von ihrer Mimik. Im Film wird sie bald 16! Benehmen tut sie sich wie eine 5 Järige!

      Habe gerade auch wider das Original gesehen, daß ich kein bißchen schlechter als das Remake finde. Im Gegenteil. Nichts gegen De Niro, der holt alles aus der Rolle raus, trotzdem fand ich Robert Mitchum noch besser in der Rolle einfach unsymphatisch und wiederlich. Und Gregory Peck fand ich auch wesentlich besser in der Rolle als Nick Nolte. Nolte ist einfach nicht so ein Symphatieträger, deswegen leidet man auch nicht so mit. Natürlch ist das Remake reißerischer, aber nicht besser!

      Original: 9 von10
      Remake: 7 von 10