Caprona - Das vergessene Land

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 35 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Matze.

      Caprona - Das vergessene Land

      Bewertung für "Caprona" 8
      1.  
        10 (1) 13%
      2.  
        8 (3) 38%
      3.  
        9 (4) 50%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Caprona - Das vergessene Land




      Ein deutsches U-Boot ist auf Tauchfahrt, als es plötzlich von einer übermächtigen Strömung erfasst und auf den verschollenen Kontinent Caprona getrieben wird. Diese Insel erweist sich als ein reiches und fruchtbares Land, das von seltsamen, furchterregenden Geschöpfen bewohnt ist. Während die Besatzung nach Treibstoff sucht, um das U-Boot wieder auf zu tanken, greifen Dinosaurier und primitive wilde die Crew an. In einem harten Kampf gelingt es den Eingeborenen, eine junge Wissenschaftlerin in ihre Gewalt zu bringen. Ihr Schicksal ist der Tod, wenn nicht das Unmögliche gewagt wird.

      Genre: Abenteuer / Science Fiction
      Produktion: USA 1975
      Laufzeit: 90 Min.
      FSK: 16

      na wer kennt diesen Kultstreifen noch ? :D

      Ich habe diesen Film als Kind geliebt ( Dinos sowieso ) und wenn man sich die Effekte für die Zeit anguckt so muss man sagen dass es Schlimmeres gibt. Die Story ist wohl etwas flach aber schon alleine dieser trashige 70er Stil ist kult. Die Dinos sehen gar nicht so schlecht aus ( natürlich nicht vergleichbar mit JP ) und es spielt mit Doug McClure mit ( Wem der Name nichts sagt: Das ist die Person auf die sich die Simpsonsfigur Troy McClure bezieht )







      [SIZE=7][/SIZE]
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Blonder“ ()

      Ja, ich kenn den noch. Ich hab diese Art von Filmen geliiiebt, Caprona hab ich aber letztens gesehen da war ich noch ein ganz kleiner. :grins:
      Caprona ist Trash vom feinsten und damals war ich ja auch so ein richtiger Dino-Experte, ich muss mir den Film mal irgendwie besorgen.

      Wem der Name nichts sagt: Das ist die Person auf die sich die Simpsonsfigur Troy McClure bezieht

      :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ashes“ ()

      Uuiihh, an den Film kann ich mich noch gut erinnern :D

      Als Kind hab ich den sehr oft angeguckt (Faszination Dinos ;))
      Ist halt Eine von vielen Verfimungen von "Die Vergessene Welt" !
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG
      Wie die meisten hier habe ich den auch als Kind gesehen und fand den damals auch ganz toll aber das Feeling kommt heute leider nicht mehr auf.
      Der Film ist Super-Trash vom Feinsten. :tlol:
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Ich fand damals auch alles genial in dem Dinos rumrannten ;)
      Den Film hab ich sogar im Kino gesehen - in den 70ern war das ja ne Zeitlang in - Menschen werden in eine prähistorische Zeit verschlagen...Ich kann mich da an noch mehr Werke erinnern!

      Den zweiten hab ich allerdings nichtmehr in Erinnerung...

      Aus dieser (einfachen) Grundidee könnte man heute bestimmt nen tolles Remake machen :)

      Genießt die Stille.....
      Original von joerch
      Ich fand damals auch alles genial in dem Dinos rumrannten ;)
      Den Film hab ich sogar im Kino gesehen - in den 70ern war das ja ne Zeitlang in - Menschen werden in eine prähistorische Zeit verschlagen...Ich kann mich da an noch mehr Werke erinnern!

      Den zweiten hab ich allerdings nichtmehr in Erinnerung...

      Aus dieser (einfachen) Grundidee könnte man heute bestimmt nen tolles Remake machen :)


      Die Grundidee von Caprona war für die damalige Zeit eine moderne Variante von "Die Vergessene Welt" ! Von dieser Geschichte gibt es bis heute unzählige Filme und sogar eine Serie ! Insofern wäre es kein Remake sondern die xte Neuauflage der klassischen Geschichte !
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG
      Caprona ist schon immer einer meiner Lieblings-Dino-Filme gewesen und ist es noch. Zwar ist die Technik heute mehr als witzig, aber dieser schöne Tash-Streifen macht trotzdem (oder gerade deswegen) immer noch viel Spaß! Auf der DVD gibt´s auch die Langfassung, welche nie im TV ausgestrahlt wurde, da es sie nicht mit deutscher Synchro gibt, dafür aber mit Untertitel.
      Den 2. Teil finde ich absolut ignorierenswert, da die Dinos nicht nur blöd aussehen, sondern die der ganze Film nur noch lächerlich wirkt (sowohl von der Story, als auch schauspielerisch, die Sound-FX etc.). Da nützt es auch nix, dass John Wayne´s Sohn mitspielt! Nee, Teil 2 ist Schrott, finde ich!

      Ich hätte mal Lust, Caprona in einem effektemäßig zeitgemäßem Remake zu sehen, dass aber zur selben Zeit (sprich: 1.Weltkrieg) spielt und die Story ebenfalls aus dem Buch von Edgar Rice Borroughs aufgegriffen wird und sich die Drehbuchautoren nicht irgendeinen Schnigges daherspinnen.

      Ich gebe Caprona auf jeden Fall 8/10 Plesiosaurusbraten!

      LG, Matze

      P.S.: Hat einer den Soundtrack oder weiß wo man ihn herbekommt? Will den nämlich haben!
      ANZEIGE
      Original von Tony_Montana

      gerade gelesen, es gibt ja ein Asylum Remake :(



      Ja, aber der hat mit DEM Caprona eigentlich nichts mehr zu tun! Ein paar Parallelen wurden aufrecht erhalten, damit man das Ganze noch so nennen kann/darf, aber das war´s! Ausserdem: wieder mal ein überaus schlechter & überflüssiger Film aus dem Hause Boll.....ähm Asylum!
      EIn ordentliches Remake fände ich hier aber auch mal schön!

      LG, Matze
      Der Geheim-Klassiker unter den "Gummi-Saurier auf einer vergessenen, versteckten Insel im vereisten Gegenden"-Filmen. Auf seine Art ein brutaler Dino-Reißer. Selbst aus heutiger Sicht tut es noch weh, wenn man sieht wie die Eindringlinge mit den Sauriern umgehen. Grundgütiger, die werden teilweise in Fetzen geschossen. Das hat mir als Kind schon ein wenig weh getan, und das tut es auch heute noch. "The Land That Time Forgot" (der passende Originaltitel) ist eine Verfilmung eines Romans aus der Feder von Edgar Rice Burroughs, dem "Tarzan"-Vater. Geschichten, welche auf einen bestimmten Zweck aus sind - große Abenteuer auf unbekannten Terrain mit schier unglaublichen Gefahren (hier: Urzeittiere) bestehen. Die Matte Paintings beeindrucken mich auch heute noch (so zB ist der erste Blick auf Caprona gigantisch). Die Saurier-Vielfalt weiß zu unterhalten (Allosaurier, Pterodactyle, Plesiosaurier, Mosasaurier usw). Den T-Rex, der auf dem Poster abgebildet ist, sucht man freilich vergebens. In der Hauptrolle - The One, The Only, The Doug (McClure). Wie gewohnt stemmt sich der Ami gegen alles was sich bewegt. Der spielte ja dann auch in den kommenden 3 Amicus-Adaptionen von Burrough-Abenteuern mit.

      Ja, Amicus ist ein gutes, aber trauriges Stichwort. Die Gründerväter Milton Subotsky and Max Rosenberg sollen sich zu dem Zeitpunkt schon arg verstritten haben. Amicus Productions (lat. "Freund", dieser Status der beiden führte dann eben in den early 60ern zur Gründung dieses tollen Studios) haben wir Filme wie "Die Todeskarten des Dr. Schreck", "Geschichten aus der Gruft", "Asylum", "Der sechste Kontinent" zu verdanken.

      8 | 10 Flaschenwürfen



      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Den Film grad mal wieder in den Player geworfen...
      Noch immer absolut begeistert. Bin zwar grad erst wieder an der Stelle, wo sie in Caprona auftauchen (den Rest gebe ich mir morgen...), aber selbst bis dahin zieht der Film einen schon absolut in seinen Bann. Kann sich manch eine Produktion von heute ein gehöriges Beispiel dran nehmen!

      Bin noch immer (oder wieder) auf der Suche nach dem OST von Douglas Gamley. Kann gerne auch Vinyl sein - spielt keine Rolle. Falls also jemand etwas weiß oder findet....wäre klasse!

      Hat im Übrigen jemand eine Ahnung, ob alle 3 Bücher um Caprona eine deutsche Übersetzung erfahren haben (beim ersten weiß ich es)?
      Und egal, ob nur das erste oder alle 3: weiß hier zufällig auch jemand, ob und wo man die mit deutschem Text (in anständiger Übersetzung, vorzugsweise) bekommen kann?

      Danke euch schonmal für (hoffentlich) hilfreiche Hinweise!
      Auf amazon gibt es ein paar englische Ausgaben noch zu ergattern, aber das war es dann auch. Obwohl 2015 eine deutsche Übersetzung von "The Land that Time Forgot" erschienen ist. Aber die Übersetzung soll grauenhaft sein. Alleine schon der Titel: "Das Land das die Zeit Vergessen". Auweh. Da hat man die Zeilen wohl durch ein Sprachprogramm geschickt. Also eine deutsche Übersetzung scheint es nicht zu geben.

      Ich fürchte fast die Bücher werden auch von der Zeit vergessen werden. Die Frage ist doch wer liest solche Abenteuergeschichten wie zB auch Sir Arthur Conan Doyle’s "The Lost World" noch? Wohl leider immer weniger.


      Ja, bei Amazon hab ich auch schon gestöbert - und bin da ähnlich fündig geworden, wie du. Generell lese ich ja auch nicht unbedingt immer die Bücher bzgl.Filme. Aber manchmal überkommt es mich dann eben doch. Momentan lese ich ES (müsste da sich mal wieder ran... :D ), dann steht noch "Die Reisr zum Mittelpunkt der Erde" an.
      Bei Caprona reizt mich einfach auch zu erfahren, wie das Buch geschrieben ist. Denn der Film ist für mich (auch heute noch) Weltklasse, auch, wenn er inzwischen veraltet ist. Dennoch entdecke ich diesen Film alle paar Jahre immer wieder neu für mich und bin begeistert, wie beim ersten Schauen, damals als Kind. Und das schafft längst nicht jeder Film bei mir.
      zudem interessiert es mich, wie die Story weitergeht. Den zweiten Film ignoriere ich getrost. Eine schlechte Fortsetzung, die dem Zauber des Erstlings beschädigt. Dann lieber bei Teil 1 bleiben!

      Aber die komplette Story zu lesen, dass interessiert mich dann doch schon....
      Die Verfilmung von Edgar Rice Burroughs kultigem Roman "The Land That Time Forgot" mag heute zwar einige Zuschauer veranlassen von Trash zu reden, jedoch war es damals eine aufwändige und beachtliche Verfilmung. Das legendäre UK-Studio Amicus Productions hat im Gegensatz zur Konkurrenz Hammer und Tigon die Zeichen der Zeit erkannt. Statt britischen Gothic-Horror bogen sie in Richtung Sci-Fi-Fantasy ab (siehe auch "Caprona II" und "Der 6. Kontinent"). Das war auch ziemlich erfolgreich, leider haben sich die Macher hinter den Kulissen mittlerweile so zerfetzt, dass dieses tolle Studio ähnlich wie das deutsche U-Boot im Film leider unterging. Die ganzen großartigen Filme bleiben aber bestehen. Und "Caprona - Das vergessene Land" wird immer einen kleinen Platz in meinem Herzen haben, denn Filme aus der Kindheit bleiben dort verankert (wie auch der Kraken-Thriller "The Beast" - bei uns noch immer nicht erschienen). Für mich auch heute noch ein teilweise harter iSv trauriger Film. Ich sehe es gar nicht gerne, wenn diese vergessene Welt dann untergeht und diese liebevoll gestalteten Dinos in der Lava umkommen. Genauso entsetzlich ist das Töten dieser Urzeittiere mit Maschinengewehren dargestellt. Aber für Amicus war Horror nun mal fast ein Tagesgeschäft. Ich frage mich immer, ob man noch mehr dieser Abenteuer gesehen hätte, wenn sich die Studio-Bosse Rosenberg und Subotsky nicht dermaßen verkracht hätte (mit John Dark kam ja noch ein Produzent dazu, welcher dann sogar an den Stühlen beider sägte ^^ ). Und vor allem: wären diese Filme vielleicht noch besser geworden?!

      Eine ordentliche und umfangreiche Dino-Show, hübsche Landschaftsaufnahmen und Matte-Paintings und mittendrin Hero Doug McClure ("Tauchfahrt des Schreckens", "Das Grauen aus der Tiefe").

      8 / 10 Plesiosaurier-Mahlzeiten

      Die Dino-Show:
      Spoiler anzeigen
      Pterodactylen, Diplodocus, Mosasaurier, Plesiosaurier, Allosaurier (in der deutschen Fassung: Tyrannosaurier), Triceratops, Ceratosaurus, Styracosaurier, Polacanthus.



      Es hat gedauert, aber da sind sie - die deutschen Blu-rays!

      VÖ: 12. April 2018

      Der Monsterfilmklassiker zum ersten Mal mit umfangreichen Extras und neuer HD-Abtastung auf Blu-ray; Audiokommentar; Making Of; Bildergalerie; Super-8-Version;

      Caprona: Caprona - Das vergessene Land [Blu-ray]: Amazon.de: Doug McClure, John McEnery, Susan Penhaligon, Keith Barron, Kevin Connor: DVD & Blu-ray

      Caprona 2: Caprona 2 - Menschen, die die Zeit vergaß Blu-ray: Amazon.de: Patrick Wayne, Dana Gillespie, Thorley Walters, Shane Rimmer, Doug McClure, Sarah Douglas, Kevin Connor: DVD & Blu-ray

      Und natürlich von den Köchen. Als Teil der Creature Feature Collection. Klasse. :)
      Bilder
      • Caprona Blu-ray.jpg

        707 kB, 1.189×1.500, 25 mal angesehen
      • Caprona 2 Blu-ray.jpg

        561,58 kB, 1.189×1.500, 20 mal angesehen