Vorhof zum Paradies (Stallone)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Vorhof zum Paradies (Stallone)

      Bewertung für "Vorhof zum Paradies" 4
      1.  
        10 (2) 50%
      2.  
        8 (1) 25%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (1) 25%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Vorhof zum Paradies
      (Paradise Alley)






      Herstellungsland:
      USA 1978

      Regie:
      Sylvester Stallone

      Darsteller:
      Sylvester Stallone
      Lee Canalito
      Armand Assante
      Frank McRae
      Anne Archer
      Kevin Conway
      Terry Funk
      Joyce Ingalls
      Joe Spinell
      Aimée Eccles
      Tom Waits
      Chick Casey

      Intro - Stallone singt !!!!!!!!


      Story
      New York in den 1940er Jahren: Die drei Brüder Cosmo (Sylvester Stallone), Victor (Lee Canalito) und Lenny (Armand Assante) sind mit ihrem Leben im Slum unzufrieden und deshalb auf der Suche nach einer Möglichkeit ans große Geld zu kommen. Als Victor eines Abends von Cosmo überredet wird, an einem Ringkampf in der Bar Paradise Alley teilzunehmen und sogar gewinnt, sehen die Brüder ihre Chance gekommen. Doch der Weg nach oben ist steinig...







      Fazit:
      In meinen Augen eine Filmperle. Stallones Regieleistung ist in diesem Film grandios. Leider floppte der Film (zu unrecht) an den Kinokassen. Stallone zeigt hier, daß er ein exellenter Regisseur ist. Schon die Anfangssequenz, das rennen über die Dächer von New York ist klasse. Wer den noch nicht kennt, sollte sich den mal angucken. Stallones beste Regieleistung und einer seiner besten Filme!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      "Vorhof zum Paradies" (Originaltitel: Paradise Alley) war für mich eine lange Zeitlang Sylvester Stallone's bester Film. Mit Abstand seine beste Regieleistung. Sly alias Cosmo Carboni als Draufgänger und Großklappe hinter dem aber nichts steckt, dafür hat er ja seinen Bruder. Vorhof zum Paradies ist schon mehr als sehenswert. Sehr lustiger aber auch harter Film, Sly mit einer tollen schauspielerischen Leistung die ihm viele nicht zugetraut hatten. Leider ist der Film damals wie auch F.I.S.T zwar nicht gefloppt aber auch nicht sehr erfolgreich geworden. Die Leute wollten ihn damals eben unbedingt in Rocky II sehen was auch danach folgte. Nur den Titelsong hätte er lieber jemand andrem überlassen :D

      Ich warte schon seit Jahren auf dei deutsche DVD-Veröffentlichung, die UK-Edition ist ja schon draußen.

      10/10


      Paradise Alley alias "Vorhof zum Paradies" ist zwar nicht unbedingt einer meiner LIeblings-Stallone-Filme. Aber man muss einfach sagen dass dieser Film ein wirklich cooler und recht intelligenter Old-School Movie ist. Sly liefert eine seiner besten Leistungen sowohl schauspielerisch als auch regiebedingt ab. Zudem sind klasse Nebendarsteller wie Armand Assante (mit wem er ja dann auch jahre später nochmal in Judge Dredd spielte und diser dort ebenfalls seinen Bruder spielte- verrück :D ) mit von der Partie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Scarface“ ()

      Der Film ist Hammer, allein schon wegen Stallone's Darbietung. Nur ist es bei mir superlange her das ich den mal gesehen habe, wird also wieder höchste Zeit das ich den mir mal angucke.
      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Ein paar Fakten:

      Stallone schrieb das Script zu" Paradise Alley" bereits 1972. Also lange vor Rocky.Er verkaufte es damals für 400 Dollar. Nach dem erfolgreichen "Rocky" kamen die Käufer des Scripts, und hielten ihm den damaligen Vertrag unter die Nase und sagten ihm, er müsse den Film jetzt machen. Stallone wollte ihn zu dem Zeitpunkt eigentlich gar nicht drehen!

      Paradise Alley

      Hey

      ich hab den film schon vor langen mal im TV gesehen und such nu die DVD. Aber wurde er gar nicht in deutsch auf DVD rausgebracht?
      Über Amazon etc. bekommt man höchsten die U.S.-Version zu dem Film. Oder gibt es da noch eine ander Mögllichkeit den Film zu kriegen.
      Stallone ist ein wirklich guter Schauspieler und deswegen sollte es doch nicht so schwer sein, den Film zu kriegen. Vieleicht kann mir ja von euch einer weiterhelfen.

      Syriana
      Hab den Film bisher nur einmal gesehen das war so 92! Ein klasse Streifen und ein weiterer Beweis das in Stallone weitaus mehr steckt als nur der Action-Guy und Muskelklopp für das er immer (noch) abgestempelt wird. Das Drehbuch zu dem Film hatte er ja sogar vor Rocky geschrieben soviel ich weiss.

      Wird beim nächsten Einkauf geholt.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Original von burtons
      Hab den Film bisher nur einmal gesehen das war so 92! Ein klasse Streifen und ein weiterer Beweis das in Stallone weitaus mehr steckt als nur der Action-Guy und Muskelklopp für das er immer (noch) abgestempelt wird. Das Drehbuch zu dem Film hatte er ja sogar vor Rocky geschrieben soviel ich weiss.




      Richtig. :goodwork: Hatte ich ne Seite vorher auch schon geschrieben :

      Stallone schrieb das Script zu" Paradise Alley" bereits 1972. Also lange vor Rocky.Er verkaufte es damals für 400 Dollar. Nach dem erfolgreichen "Rocky" kamen die Käufer des Scripts, und hielten ihm den damaligen Vertrag unter die Nase und sagten ihm, er müsse den Film jetzt machen. Stallone wollte ihn zu dem Zeitpunkt eigentlich gar nicht drehen!

      Gut, daß er den gedreht hat.
      Im CINEMA Interview von damals sagte er, daß er schon nicht mehr ganz oben ist, und Angst hat, wieder ganz unten zu landen.
      Denn nach ROCKY hatte er ja dann leider ausnahmslos nur Flops hingelegt.
      Erst mit ROCKY 2 kam wieder ein Erfolg.
      Paradise Alley ... in meiner Erinnerung war das ein richtig geiler Streifen! Als Sly-Fan hatte ich natürlich die VHS (die irrwitzigerweise ab 18 war) und die Ballade der drei Brüder fand ich immer klasse.

      Nun war das aber alles im alten Jahrtausend und nun, nachdem ich mir die DVD bestellt hatte (übrigens mit Wendecover! Yeah!), hat der Film für mich leider etwas Federn lassen müssen. Natürlich ist es eine Megaleistung, als Autor, Hauptdarsteller und Regisseur nicht den Überblick zu verlieren - nach neuester Sichtung nehme ich an, dass eben das passiert ist.

      Die Regie ist einwandfrei, da kann man nichts sagen. Keine hektische Regie, aber ruhige Einstellungen, tolle Szenenwechsel und Überblendungen. Dabei ist ihm aber an manchen Stellen sein "Overacting" nicht aufgefallen, z.B. in der Szene, wenn er sich mit seinem Bruder in der Seitenstraße streitet. Da diese Überdrehtheit zu Slys Figur Cosmo aber passt, ist es zu verschmerzen. Gravierender ist da, dass er als Autor die wichtigen "turning points" nicht deutlich machen konnte.

      Spoiler anzeigen
      Sly und Armand "switchen" quasi iher Charaktere während des Film. In der ersten Hälfte des Films wird Armand als der besonnene älteste Bruder eingeführt, der als Kriegsheld das Gewissen der Familie darstellt. Sly hingegen spielt den mittleren Bruder, der sich durchs Leben wieselt und vom schnellen Geld träumt. Und der sich an Armands Verflossene mit vielen Sprüchen ranmacht. Als Sly-Fan ist einem diese rumtricksende Figur schon sympathisch, weil man eben Sly sieht. Löst man sich davon, bleibt von der Figur Cosmo nichts mehr übrig, was man mögen könnte: Er nutzt seinen jüngeren Bruder aus, ohne über die Konsequenzen nachzudenken und er behandelt seine aktuele Freundin ziemlich schlecht.

      Generell ist das Frauenbild in dem Film ... sagen wir euphemistisch "typisch männlicher Autor". Armands Ex trauert noch Jahre nachdem sie von ihm fallengelassen wurde ihm nach, zerfließt vor Selbstmitleid und lässt sich natürlich sofort flachlegen, wenn Armand wieder auftaucht und "lass mich nicht betteln" sagt. Bei Slys Blondchen ist es noch schlimmer. Sly heult sich bei seiner AKTUELLEN Freundin darüber aus, dass ihn die Ex seines Bruders nicht ranlässt. :freaky: Doch anstatt ihm den Kopf zu waschen, kommt da nur ein "aber du hast ja noch mich", was Sly mit "Du bist gut als Wärmflasche, mehr nicht" kommentiert.

      Ne, die Firgur von Sly konnte mir beim gestrigen Schauen keine Sympathie entlocken. Im Verlauf des Films wird aus Sly urplötzlich der treusorgende Bruder und aus Armand der eiskalte Geschäftsmann - leider ohne, dass diese Entwicklung irgendwie angedeutet wird. Vielleicht gab es das in einem Drehbuchentwurf, aber leider nicht in dem, welchen Sly dann verfilmte.


      Die Diskrepanz, dass der Hauptdarsteller in mindestens der ersten Hälfte zwar lutige Sprüche macht, aber sonst ein unsympathischer Tagedieb ist, und die Entwicklungen der Figuren im Grunde nahezu willkürlich und unplausibel geschehen, dürfte der Hauptgrund gewesen sein, dass der Film nicht gut ankam.

      Wenn man nicht über die Handlung der Charaktere nachdenkt, sondern sich rein an den coolen Sprüchen und den Catchfights erfreut, ist Paradise Alley durchaus ein schön gefilmter Ausflug ins Amerika der späten 40er Jahre. Ausstattung und Kamera sind hervorragend und ich bin sicher, dass Sly bei dem Film viel Handwerkliches, was Filmemachen angeht, gelernt hat. Bei der ganzen Arbeit als Autor, Regisseur, Hauptdarsteller und Sänger hat er IMHO leider ein wenig den Überblick über seine Figuren verloren.

      Trotzdem ein schöner Film, in dem Sly auch wieder viele seiner Kumpels untergebracht hat, wie z.B. seinen Bruder als Sänger (was auch sonst?), Joe Spinell als Ringansager oder Frank McRae als Catcher Big Glory. Und Tom Waits als Klavierspieler in einer Bar...
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN