Angepinnt Lost

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    LOST



    Sendezeiten:
    am 11. September 2006 mit einer Doppelfolge ab 20.15 Uhr. Ab 18. September montags um 21.15 Uhr.

    zur LOST Galerie
    Lost - Season 1 (Diskussionen)
    Lost - Season 2 (Diskussionen)




    Worum geht's?
    Ein Passagierflugzeug stürzt mitten im Pazifik auf eine einsame Insel, weitab vom Kurs, jede Hoffnung auf Rettung erweist sich als Illusion. Nur 48 Menschen überleben. Einer von ihnen, der junge Arzt Jack (Matthew Fox), kümmert sich sofort um die Verletzten. Obwohl er selbst verwundet ist, versucht er, Ruhe in das Chaos zu bringen. Die besonnene Kate (Evangeline Lilly) hilft ihm dabei. Bei einem Rundgang über die Insel stoßen sie auf unfassbares. Das Eiland ist noch unwirtlicher, als es aussieht. Und die mysteriösen Vorfälle reißen nicht ab …









    Hintergrund:
    Nicht kleckern - klotzen! Das ist das Motto der "Lost"- Macher J. J. Abrams ("Alias") und Damon Lindelof ("Crossing Jordan"). Alleine der zweistündige Pilotfilm kostete mehr als efl Millionen Dollar. Dagegen wirkt die RTL-Serie "Verschollen" wie eine Sandkastenproduktion. Die Fans diskutieren heftig, was es mit der Insel auf sich hat: Sind die Inselbewohner in einer anderen Dimension gelandet? Befinden sie sich gar als Tote im Fegefeuer?
    Mit enormem Produktionsaufwand setzte das Regieduo Jeffrey Abrams und Jack Bender die beunruhigende Story um. Abrams kennt sich mit Spannung aus: Er schrieb u. a. den Horrorhit "Joyride - Spritztour" und soll bei "Mission: Impossible 3" (2006) Regie führen. Der zweiteilige Pilotfilm der Serie zählt zu den teuersten 90-Minütern, die jemals in der amerikanischen Fernsehgeschichte produziert wurden. Gedreht wurde er vom 22. März bis 24. April 2004 im Waikane Valley auf Hawaii. "Lost" war für die Golden Globes 2005 als "Beste Dramaserie" nominiert.






    Charaktere von LOST:


    Mr Eko (Adewale Akinnuoye – Agbaje)

    Mr. Eko ist einer der mysteriösen Charaktere zu Beginn. Er kommt aus Nigeria und hat einen Bruder namens Nemi. Er wurde als Kind entführt und war Kindersoldat. Er steht eng in Verbindung mit dem abgestürzten Kleinflugzeug in dem zwei Priestern aus Nigeria sassen. Mr. Eko ist ein sehr gläubiger Charakter und rezitiert oft aus der Bibel. Auf der Insel halten ihn alle für einen Priester, was er eigentlich nicht ist. Der Priester wäre eigentlich sein Bruder Nemi und er ist eigentlich ein Drogenhändler.

    Sayid Jarrah (Naveen Andrews)

    Vor dem Absturz war Sayid, der aus Tikrit kommt, Soldat bei der irakischen Armee, wo er im Golfkrieg gedient hat. Doch ohne ihn wären die Losties oftmals aufgeschmissen, denn er hat ein unheimliches technisches und mathematisches Verständnis und hat auch das Funkgerät repariert, damit sie das Funksignal aufnehmen und senden können. Er beherrscht auch die Kunst des Folterns. Er verliebt sich auf der Insel in Shannon. Sayid ist der Erste, der auf Danielle Rousseau trifft.

    Claire Littleton (Emilie de Ravin)

    Die Australierin Claire war im 8. Monat schwanger, Single und alles andere als vorbereitet auf die Geburt, als das Flugzeug abgestürzt ist. Als sie erfahren hatte, dass sie schwanger ist, war sie gar nicht begeistert. Claire ist sehr spirituell und so wurde sie von einer Freundin zu einem Medium geschickt. Beim ersten Treffen verweigerte ihr das Medium die Antwort. Nach dem Scheitern der Beziehung mit dem Kindsvater, entschloss sich Claire, das Kind zur Adoption freizugeben. Sie sucht aber vorher noch mal das Medium auf. Dieser bat Claire, das Baby zu behalten, da es nur bei ihr leben dürfe. Malkin, das Medium, bedrängte Claire wochenlang. Letztendlich übergab er ihr ein Flugticket, damit sie nach Los Angeles fliegt, um das Kind an Adoptiveltern abzugeben. Doch dazu kam es nie, da Claire mit dem Flugzeug abstürzte und fest davon überzeugt war, dass Malkin dies wusste. Ausserdem schreibt sie jeden Tag in ihr Tagebuch, was auf der Insel passiert ist. Sie wird eine gute Freundin von Charlie. Sie bekommt auf der Insel einen Sohn namens Aaron.

    Jack Shephard (Matthew Fox)

    Jack ist Arzt und schnell damit konfrontiert seinen "Mitgestrandeten" zu helfen, wo er nur kann. Für viele der Gruppe stellt er eine Art "Anführer" dar, da es ihm nicht schwer fällt, Entscheidungen im richtigen Moment zu treffen. Jedoch sind nicht alle davon begeistert, dass Jack die Führung übernommen hat und Sawyer ist in dieser Hinsicht sein stärkster Gegner. Jack selbst ist nicht immer begeistert von seiner Anführerrolle und möchte gerne manchmal die Verantwortung abgeben und normal wie alle anderen sein. Vor dem Flugzeugabsturz war er in Australien, da er seinen Vater gesucht hat. Die beiden hatten seit einigen Monaten keinen Kontakt mehr. Ihr Verhältnis war schon immer problematisch. In Australien findet er jedoch seinen Vater tot vor.

    Hugo “Hurley” Reyes (Jorge Garcia)

    Hurley ist gross, nett und hilfsbereit und hat einen ausgeprägten Sinn für Humor. Er ist auch ein wenig übergewichtig. In Jack sieht er den Anführer der Gruppe und steht ihm immer zur Seite. Bevor er mit den anderen abgestürzt ist, war er in Australien auf der Suche nach jemanden, der auch eine Verbindung zu den Zahlen 4, 8, 15, 16, 23, 42 hat. Hurley hat durch diese Zahlen im Lotto knapp 50 Millionen Dollar gewonnen. Doch seit diesem Tag ist sein Umfeld vom Pech verfolgt, denn allen passiert ein Unglück nach dem nächsten. Hurley ist in der festen Überzeugung, dass die Zahlen verflucht sind.

    Shannon Rutherford (Maggie Grace)

    Shannon ist blond, Model, arrogant und das genaue Gegenteil ihres Bruders Boone. Sie will ihr Leben in vollen Zügen genießen, wie sie es auch vorher schon getan hat und sieht es nicht ein, bei der Arbeit mit anzupacken. Auf der Insel beschäftigt sie sich also hauptsächlich damit, sich zu sonnen, während die anderen versuchen das Leben auf der Insel so gut wie möglich zu gestalten. Durch ihre Kenntnisse in Französisch hat sie Sayid bei der Übersetzung der Texte von Danielle Rousseau geholfen. Mit der Zeit sind sich Sayid und Shannon immer näher gekommen und haben sich ineinander verliebt.

    James “Sawyer” Ford (Josh Holloway)

    Sawyer ist ein typischer Einzelgänger, der nicht gerade scharf darauf ist, dass die anderen etwas aus seiner Vergangenheit erfahren. Vor allen soll niemand wissen, dass Sawyer nicht sein richtiger Name ist. Er heisst eigentlich James Ford. Er nahm den Namen des Mannes an, der seine Mutter um ihr Vermögen gebracht hat und daran schuld ist, dass sein Vater seine Mutter erschoss und danach ihn selbst richtete. Sawyer wandte aber später diese Masche an, er betrog Frauen um ihr Geld und nahm den Namen Sawyer an. Er ist bekannt für seine Sprüche und gibt jedem auf der Insel einen Spitznamen. Sawyer ist auch sehr belesen.

    Walter “Walt” Lloyd (Malcolm David Kelley)

    Walt, wie Walter von allen nur genannt wird, ist 10 Jahre alt und hat 2 Wochen vor dem Absturz seine Mutter verloren. Aus diesem Grund war er in dem Flugzeug zusammen mit seinem Vater Michael, da er nun bei ihm leben sollte. Zu seinem Vater hat er allerdings so gut wie gar kein Verhältnis, da er nur bei seiner Mutter und seinem Stiefvater aufgewachsen ist. Daher liebt er seinen Hund Vincent mehr als alles andere, auch als seinen eigenen Vater. Auf der Insel freundet sich Walt schnell mit Mr. Locke an, der ihm Backgammon erklärt und ihm sein Geheimnis verrät. Außerdem will Walt von Locke lernen, wie man jagt und mit Waffen umgeht.

    Jin – Soo Kwon (Daniel Dae Kim)

    Jin ist ein wenig eigenbrötlerisch und durch seinen koreanischen Hintergrund scheint er seine Ehefrau Sun sehr einzuengen, obwohl er sie über alles liebt. Sein grösstes Problem ist, dass er nur koreanisch spricht und somit nicht mit den anderen auf der Insel kommunizieren kann. Trotzdem hilft er, wo er kann. Vor allem kann er gut fischen, da er ein Sohn eines koreanischen Fischers ist und in einem Fischerdorf aufgewachsen ist.
    Später zog er in die Stadt um Geld zu verdienen und lernte dort Sun kennen. Die beiden wollten heiraten und so hat Jin mit Suns Vater gesprochen. Er bekam die Erlaubnis unter der Bedingung, dass er bei ihrem Vater arbeitet. Auf der Insel ist er sehr bestimmend zu Sun und will beispielsweise nicht, dass sie lockere Kleidung trägt, die zu viel von ihrer Haut entblösst. Er freundet sich später mit Michael an.

    Sun Kwon (Yunjin Kim)

    Sun ist Jins Ehefrau und eher schüchtern. Suns Familie ist eine der reichsten Familien in Korea. Ihr Ehemann Jim kommt dagegen eher aus ärmlichen Verhältnissen. Sie heiraten. Doch mit der Zeit kamen die Probleme, da Jin des Öfteren für ihren Vater arbeiten musste. Jin versuchte es mit kleinen Aufmerksamkeiten, wie einen Hund oder Schmuck, doch dies änderte nicht an Suns sinkenden Gefühlen. Sun war so verzweifelt, dass sie sogar weglaufen wollte. Sie entschloss sich am Flughafen von Australien gegen diesen Entschluss, da sie in Jin wieder den Mann sah, in den sie sich verliebt hatte. Auf der Insel steht sie allerdings sehr unter dem Einfluss ihres Mannes und hat zu den anderen fast keinen Kontakt. Mit der Zeit freundet sie sich aber mit den Inselbewohnern an, da sie englisch spricht. Was ihr Mann hingegen aber nicht weiss.

    Katherine „Kate“ Austen (Evangeline Lilly)

    Kate ist eine junge Frau, die immer versucht, mit den Männern mitzuhalten. Sie möchte bei jedem Ausflug rund um die Insel dabei sein. Vor ihrem Absturz war Kate auf der Flucht vor dem FBI, was sie auch nach Australien gebracht hat. Dort wurde sie geschnappt. Sie sass zusammen mit einem Marshall im Flugzeug und landete so auf der Insel. Der Marshall starb aber aufgrund der schweren Verletzungen später auf der Insel. Von der Insel wissen nur Jack und Hurley, dass Kate eine kriminelle Vergangenheit hat.

    Charlie Pace (Dominic Monaghan)

    Charlie scheint ein sehr sympathischer, offener und hilfsbereiter Mensch zu sein. Er hat ein Tattoo mit dem Spruch: "Living is easy with eyes closed" auf seiner linken Schulter. Charlie ist ein Musiker der Band „Drive Shaft“. Aber Charlie ist drogensüchtig. Er rutschte durch seinen Bandkollegen und Bruder Liam in diese Sucht. Die Band löste sich auf. Charlie ging nach Australien, um Liam, der inzwischen dort lebt, zu bitten, nochmals mit der Band aufzutreten.
    Auf der Insel kämpft Charlie mit der Sucht. Locke ist ihm dabei eine grosse Hilfe. Er gibt sein gesamtes Heroin an Locke ab. Auf der Insel freundet er sich auch mit Claire an. Nach der Geburt von Claires Baby Aaron übernimmt Charlie so etwas wie die Vaterrolle und übernimmt die Verantwortung.

    Michael Dawson (Harold Perrineau Jr.)

    Michael ist ein Künstler. Er malt gerne. Er lebt mit seiner Freundin Susan zusammen und sie erwarten ein Kind. Damit Susan ihr Studium beenden kann, geht Michael arbeiten, um die kleine Familie zu ernähren. Das Kind wird Walter Lloyd genannt. Der Name Walter bekommt der Junge von seinem Vater, den Nachnamen von seiner Mutter. Jedoch zerbricht diese heile Welt bald, da Susan einen Job in Amsterdam annimmt und sich in ihren Chef Brian verliebt. Sie ziehen nach Australien und sie nimmt Walt mit. So sieht Michael seinen Sohn 8 Jahre lang nicht, aber schreibt ihm regelmässig Briefe, die Walt jedoch nie erhält. Walt erhält diese Briefe erst auf der Insel, nach dem Tode seiner Mutter. Michael fährt nach Australien, um seinen Sohn zu holen. Jedoch kennt er seinen Sohn nicht, sie verstehen sich auch nicht sonderlich gut. Erst auf der Insel findet eine Annäherung von den beiden statt.

    John Locke (Terry O’ Quinn)

    John Locke ist über 40 und ein Einzelgänger. Er ist einer der mysteriösesten Charaktere in Lost und kann alleine auf der Insel überleben, da er Spuren lesen kann, Wildschweine jagen kann und auch Essen selbst besorgen kann. Er betet die Insel geradezu an, da sie ihn geheilt hat. Locke sass im Rollstuhl. Locke träumte von einer Abenteuerreise in Australien, doch da er im Rollstuhl sass, wurde ihm diese Reise untersagt. So landete er in diesem Flugzeug, das auf der Insel abstürzte.

    Boone Carlyle (Ian Somerhalder )

    Boone ist der Sohn reicher Eltern. Seine Mutter hat ein Unternehmen, in diesem er auch tätig ist. Er leitet eine ihrer Tochtergesellschaften. Er ist der Bruder von Shannon und versucht immer, für sie da zu sein. Jedoch stört er sich an dem arroganten Verhalten von Shannon, da sie immer nur faul herumsitzt und nicht helfen will. Boone schliesst sich Locke an und erkundet mit ihm gemeinsam die Insel und jagt Wildschweine für die anderen. Boone ist einer der hilfsbereiten Charaktere von Lost.

    Ana-Lucia Cortez (Michelle Rodriguez)

    Ana-Lucia ist ein Cop. Sie landete mit einer Gruppe von Reisenden auf der anderen Seite der Insel. Sie ist die Anführerin der Gruppe neben Mr. Eko. Sie ist sehr selbstbestimmt und weiss, was sie will. Sie hat eine sehr harte Vergangenheit.

    Elizabeth „Libby“ (Cynthia Watros)

    Über Libby ist nicht viel bekannt. Sie hat sich der Gruppe um Ana-Lucia und Mr. Eko angeschlossen. Sie hat klinische Psychologie studiert und wird von anderen um Hilfe gebeten. Libby ist auch die Freundin von Hurley.

    Darsteller von LOST:


    Adewale Akinnuoye – Agbaje (Mr. Eko)



    Adewale wurde als Sohn nigerianischer Einwanderer in London geboren, wo er auch aufwuchs. Später studierte er an der Londoner King's College University Jura und arbeitete als Fotomodell in Mailand, bevor er sich für eine Schauspielkarriere und einen Umzug nach Los Angeles entschied. Erste TV-Erfahrung sammelte er als Nebendarsteller in TV-Serien wie Red Shoe Diaries, New York Undercover und Cracker, bevor er 1995 sein Filmdebüt in Congo hatte. Seinen Durchbruch hatte er 1997 mit der HBO Serie Oz. Adewale spricht neben seiner Muttersprache Yoruba noch Englisch, Italienisch und Swahili. Er ist praktizierender Buddhist und derzeit ein sehr gefragter Filmschauspieler.

    Naveen William Sidney Andrews (Sayid Jarrah)



    Geboren am 17. Januar 1969 in London, England, ist ein britischer Schauspieler. Besuchte die "Guildhall School of Music and Drama" zusammen mit Ewan McGregor und David Thewlis. Seit 2004 spielt er einen Iraker namens Sayid Jarrah in der Serie Lost, obwohl er eigentlich Engländer mit indischen Vorfahren ist. Er ist der Lebensgefährte der US-amerikanischen Schauspielerin Barbara Hershey.

    Emilie de Ravin (Claire Littleton)



    Geboren am 27. Dezember 1981 in Mount Eliza, Victoria, Australien, ist eine Schauspielerin, die durch ihre Rollen in verschiedenen Fernsehserien bekannt BearbeitenEmilie studierte Ballett, seit sie neun Jahre alt war. Mit 15 wurde sie in die renommierteste Hochschule für Ballett in Australien aufgenommen. Sie stand für viele Produktionen der Australian Ballet Company auf der Bühne, und außerdem für das Festival Danceworld 301. Seit 2004 spielt sie Claire Littleton in der US-amerikanischen TV-Serie Lost. Außerdem spielt sie auch in dem Horrorfilm "The Hills have Eyes" das Opfer einer Gruppe von Mutanten.

    Matthew „Matt“ Fox (Jack Shephard)



    Geboren am 14. Juli 1966 in Crowheart, Wyoming, ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Aufgewachsen in Crowheart auf einer Pferde-Ranch ging er im Alter von sechs Jahren auf die Wind River High-School und studierte anschließend an der Deerfield Academy in Massachusetts. In Deutschland wurde Matthew Fox vor allem durch die Jugendserie Party of Five (1994–2000) bekannt. Seit 2004 spielt er die Rolle des Dr. Jack Shepard in der US-amerikanischen Fernsehserie Lost, die ihm 2006 eine Nominierung für den Golden Globe in der Kategorie als Bester Darsteller in einer Fernsehserie (Drama) einbrachte.

    Jorge Garcia (Hugo “Hurley” Reyes)



    Geboren am 28. April 1973 in Omaha, Nebraska, USA, ist US-amerikanischer Schauspieler und einer der Hauptdarsteller der Serie Lost.
    In der siebten Klasse spielte Garcia den Schurken in einer Musikproduktion, basierend auf einem Comic-Streifen. Damals erkannte er, dass Schauspielern ihm die Tür zum Showbusiness öffnen würde. Nach dem College schloss er sich dem Beverly Hills Playhouse an, und hat seitdem fest dort gearbeitet. Auf der Bühne tauchte er in "The Midnight Zone", "Something Borrowed Something Blue", "Romancing Valentino", "Fiddler on the Roof", "Hurleyburley" und in "Guys and Dolls" auf. Garcia ist auch in "Standup-Comedy", "Laugh Factory" und in "Comedy Store" in Los Angeles aufgetreten. Zudem spielte er Nebenrollen in vielen Filmen und Serien (z.B. Becker). So hatte er auch in der US-Krimiserie "Columbo" einen Auftritt (in der Episode "Columbo Likes the Nightlife" [in Deutschland: "Die letzte Party"]). In der Sitcom Becker spielt er in der 6. Staffel einen Arbeitslosen. Sein "Markenzeichen" ist sein extremes Übergewicht. In der Serie "Lost" spielte Garcia ab 2004 die Rolle des Hugo "Hurley" Reyes.

    Maggie Grace (Shannon Rutherford)



    Maggie Grace (auch Margaret Grace Denig) wurde am 21. September 1983 in Columbus, Ohio geboren und ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihr Fernsehdebüt machte sie 2002 in der Rolle der Martha Moxley im Film „Murder in Greenwich“, ein Jahr später spielte sie im Fernsehfilm „12 Mile Road“. Im selben Jahr war sie in einer kleineren Rolle in der Serie „Oliver Beene" zu sehen und übernahm Gastauftritte bei „Law & Oder: Special Victims Unit", "Cold Case", "CSI: Miami" und "The Lyon's Den".

    Joshua Lee Holloway (James “Sawyer” Ford)



    Geboren am 20. Juli 1969 in San José, Kalifornien, USA, ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Josh wurde als Zweitältester am 20. Juli 1969 in Kalifornien geboren. Als er zwei Jahre alt war, zogen seine Eltern nach Georgia. Nachdem er ein Jahr an der Universität von Georgia studiert hatte, brach der 1,88 m große Holloway das Studium ab und wurde Model. Josh zog nach Los Angeles um Model zu werden und bekam schließlich eine Rolle in der Komödie "Doctor Benny". Bald darauf bekam er Hauptrollen in Filmen wie "Mi Amigo", "Cold Heart" und "Sabretooth". Josh Holloway lebt mit seiner indonesischen Frau Yessica, die er im Oktober 2004 heiratete, in Los Angeles. Seine Hobbys sind Wassersport, Snowboarden, Kampfsport und Gitarre spielen.

    Malcolm David Kelley (Walter “Walt” Lloyd)



    Malcolm David Kelley wurde 12. Mai 1992 in Bellflower, Kalifornien geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler. In Mitteleuropa ist er durch seine Rolle als Walt in der US-Serie Lost bekannt geworden.

    Daniel Dae Kim (Jin-Soo Kwon)



    Daniel Dae Kim wurde am 4. August 1968 in Busan, Südkorea geboren und st ein US-amerikanischer Schauspieler. Seine Eltern sind koreanischer Herkunft. Als er noch klein war, wanderten seine Eltern mit ihm in die Staaten aus. Er wurde bekannt durch wiederkehrende Gastrollen in Serien wie Angel - Jäger der Finsternis, Star Trek: Enterprise, Emergency Room sowie vor allem in der zweiten Staffel von 24. Daneben wirkte er in kleineren Rollen in Kinofilmen wie Hulk und Spider-Man 2 mit. Zur Zeit ist er als Jin-Soo Kwon in der Serie Lost zu sehen.

    Yunjin Kim (Sun Kwon)



    Kim Yoon-jin wurde am 7. November 1973 in Seoul geboren und ist eine Schauspielerin. Sie wurde in Korea geboren und ist dort mit dem Film Shiri bekannt geworden. Sie wanderte zusammen mit ihren Eltern im Alter von 10 Jahren in die USA aus, wo sie auch die High School of Performing Arts und die Boston University besuchte. Kim Yoon-jin ist sehr sportlich. Sie tanzt gerne (u. a. Ballett, Jazz) und ist auch geübt in Kampfsporten wie Taekwondo. In Europa ist sie vor allem durch amerikanische Fernsehserie Lost bekannt, in der Yoon-jin die Rolle von der Koreanerin Sun Kwon spielt.

    Evangeline Lilly (Katherine “Kate” Austen)



    Nicole Evangeline Lilly wurde 3. August 1979 in Fort Saskatchewan, Alberta, Kanada geboren und ist eine kanadische Schauspielerin, die durch ihre Rolle der Kate in der US-amerikanischen Fernsehserie Lost weltweit bekannt wurde. Entdeckt wurde Lilly in Kelowna (Britisch-Kolumbien), von der bekannten Model-Agentur Ford. Obwohl sie sich zuerst für eine Model-Karriere entschied, unterzeichnete sie bei Ford nur den Vertrag, um ihr Studium an der University of British Columbia zu finanzieren. Danach lebte sie mehrere Jahre auf den Philippinen. Seit 2004 spielt sie die Kate Austen in der US-Serie Lost, bei den Dreharbeiten lernte sie auch ihren derzeitigen Freund Dominic Monaghan kennen.

    Dominic Monaghan (Charlie Pace)



    Dominic Monaghan wurde am 8. Dezember 1976 in Berlin geboren und ist ein britischer Schauspieler. Er wurde bekannt durch seine Rolle als Hobbit Meriadoc "Merry" Brandybock in der Verfilmung des Herrn der Ringe von Regisseur Peter Jackson. Dominic Monaghan wurde am 8. Dezember 1976 in Berlin geboren. Im Alter von 12 Jahren zog die Familie wieder nach England. Nach seiner Schulzeit studierte er Englische Literatur, Drama und Geographie an dem Sixth Form College. Im Jahr 1996 bekam er die Rolle des Geoffrey Shawcross in der englischen Fernsehserie Hetty Wainthropp Investigates, welche in den Jahren 1996 bis 1999 in insgesamt vier Staffeln lief. Monaghan spielte außerdem in verschiedenen Theaterproduktionen mit, so unter anderem in The Resurrectionists. Im Jahr 2001 wurde er für die Rolle des Hobbits Meriadoc "Merry" Brandybock in der Verfilmung der Herr der Ringe Trilogie von Peter Jackson gecastet und bekam die Rolle. Er verbrachte mit kurzen Unterbrechungen rund 3 Jahre bei den Dreharbeiten in Neuseeland. Seiner Geburtsstadt Berlin stattete Monaghan im Dezember 2003 anlässlich der Europapremiere von Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs wieder einen Besuch ab und konnte dort seine durchaus noch vorhandenen Deutschkenntnisse einsetzen. Mittlerweile gehört er zur Stamm-Besetzung der äußerst erfolgreichen Fernsehserie Lost, in der die Schicksale von achtundvierzig Überlebenden eines Flugzeugabsturzes geschildert werden. Neben der Schauspielerei ist Monaghan aktiver Umweltschützer, u.a. ist er der offizielle Sprecher der Organisation "Last Stand", die sich für die Erhaltung und Wiederaufforstung der großen Wälder dieser Erde einsetzt. Er ist mit Evangeline Lilly liiert, die er am Set von Lost kennen lernte.

    Harold Perinneau Jr. (Michael Dawson)



    Harold Perrineau Jr. (bürgerlich Harold Williams wurde am 7. August 1963 in Brooklyn, New York City, USA geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er studierte Musik und Theater an der Shenandoah Convervatory. Harold kann eine ganze Reihe an guten Filmen in seiner Karriere aufweisen. Richtig bekannt wurde er aber erst durch die Matrix-Filme. Seit 2004 ist Perrineau in der amerikanischen Fernsehserie Lost zu sehen.

    Terry O’Quinn (John Locke)



    Terry O'Quinn wurde am 15. Juli 1952 in Newbury, Michigan; gebürtig Terrance Quinn geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Bevor er Schauspieler wurde, war er Leibwächter und Boxer. Er hat auch einen schwarzen Gürtel in Karate. Außerdem spielt er gut Gitarre und ist ein talentierter Sänger. O'Quinn gehört zu den vielen US-amerikanischen Schauspielern, deren Namen zwar eher wenig bekannt sind, die man aber immer wieder in kleineren Rollen sieht.

    Michelle Rodriguez (Ana-Lucia Cortez)



    Michelle Marie Rodríguez (* 12. Juli 1978 im Bexar County, Texas) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Michelle Rodriguez wurde in Texas geboren. Ab dem achten Lebensjahr lebte sie in der Heimat ihrer Eltern, Puerto Rico, kehrte aber mit 16 zurück in die USA. Nach einigen kleineren Nebenrollen wurde sie mit ihrer ersten Hauptrolle in dem Film Girlfight bekannt, für die sie sich beim Casting gegen 3500 Bewerberinnen durchsetzen musste. Für ihre Darstellung der Diana Guzman wurde Rodriguez mit einem Independent Spirit Award in der Kategorie „Best Debut Performance“ sowie einen National Board of Review Award in der Kategorie „Breakout Performance of the Year“ bedacht. Nach Girlfight folgten weitere Rollen in Actionfilmen wie The Fast and the Furious (2001), Resident Evil (2002) und S.W.A.T. (2003) sowie in dem Surferfilm Blue Crush (2002). Von 2005 bis 2006 spielte sie in der Fernsehserie Lost mit. Dort verkörperte sie Ana Lucia.

    Ian Somerhalder (Boone Carlyle)



    Ian Somerhalder, geboren am 8. Dezember 1978 in Covington, ist ein US-amerikanischer Schauspieler und früheres Model. Mit 17 Jahren nahm er Schauspielunterricht und hatte seinen Durchbruch mit der US-Serie Young Americans. Bei uns wurde er mit der Rolle als Boone in der amerikanischen Serie Lost bekannt.

    Cynthia Watros (Elizabeth “Libby”)



    Cynthia Watros, geboren am 2. September 1968 in Lake Orion, Michigan, ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Cynthia Watros ist Absolventin der Boston University, wo sie den Grad eines Bachelor of Fine Arts erlangte. Ihr Debüt als Schauspielerin gab sie 1994 in einer Episode der US-amerikanischen Fernsehserie New York Undercover. Dem deutschen Publikum dürfte Cynthia Watros vor allem durch die ebenfalls in den USA produzierten Sitcoms Ein Witzbold namens Carey und Titus ein Begriff sein. Seit 1996 ist sie mit Curtis Gilliland verheiratet, der auch der Vater ihrer 2001 geborenen Zwillinge Emma Rose Marie und Sadie Anna Marie ist.

    Über die Macher von Lost:


    J.J. Abrams

    Jeffrey Jacob Abrams (auch bekannt als J. J. Abrams, wurde am 27. Juni 1966 in New York, NY, USA geboren und ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent, Drehbuchautor, Schauspieler, Komponist und Regisseur.

    Abrams wurde in New York City geboren, wuchs aber in Los Angeles auf. Er besuchte das Sarah Lawrence College in Bronxville, New York.

    Abrams hat an vielen Film- und Fernsehprojekten mitgearbeitet, unter anderem Armageddon, und ist der Schöpfer der sehr erfolgreichen US-Fernsehserien Felicity (1998 ), Alias – Die Agentin (2001) und Lost (2004). J. J. Abrams führt beim dritten Teil der Mission-Impossible-Reihe Regie. Den Job bekam er, nachdem seine Assistentin Tom Cruise die DVDs seiner Serie Alias zukommen ließ, die diesem auf Anhieb gefielen. Der Film kam im Mai 2006 in die Kinos. Ein weiterer Film, den Abrams 2006 ins Kino bringen wird, ist The Good Sailor.

    Im April 2006 wurde von Paramount Pictures durch eine Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Abrams für den 11. Star Trek Film verantwortlich sein wird. Vorraussichtlicher Erscheinungstermin soll Herbst 2008 sein.

    Filmografie:

    Drehbuch

    * 1990 - Filofax - Ich bin Du und Du bist nichts (Taking Care of Business)
    * 1991 - In Sachen Henry (Regarding Henry)
    * 1992 - Forever Young (Forever Young)
    * 1997 - Der $100.000 Fisch (Gone Fishing)
    * 1998 - Armageddon - Das jüngste Gericht (Armageddon)
    * 1998 - Felicity (Felicity)
    * 2001 - Joyride - Spritztour (Joy Ride)
    * 2001 - Alias - Die Agentin (Alias)
    * 2004 - Lost (Lost)
    * 2006 - Mission: Impossible III (Mission: Impossible III)

    Regie

    • 2006 - Mission: Impossible III (Mission: Impossible III)

    Damon Lindelof

    Damon Lindelof, der in Teaneck, New Jersey geboren ist, gehört nicht nur zu den Ko-Serienerfindern von Lost, sondern hat auch den Part des Haupt-Drehbuchautoren übernommen, nachdem J.J. Abrams immer weniger Zeit dafür hatte.
    Lost ist eigentlich sein erstes größeres Projekt, denn vorher hat er zumeist nur als Drehbuchautor für einige Episoden von zum Beispiel Nash Bridges gearbeitet. Seit seiner Arbeit bei Lost, wird er auch zunehmend gefragter und so wird er im Laufe des Jahres 2006 als Co-Produzent für den Star Trek XI – Film sein, der 2008 in die Kinos kommt.

    Produktion:
    J. J. Abrams (executive producer)
    Jesse Alexander (consulting producer)
    Jack Bender (executive producer)
    Bryan Burk (executive producer)
    Sarah Caplan (producer)
    Carlton Cuse (executive producer)
    Leonard Dick (producer)

    Music by:
    Michael Giacchino (pilot)
    Chris Seefried (song "You all Everybody)


    DVD Box - Staffel 1



    Infos zur DVD von lost-fans.de
    5 Stündiges Extramaterial:
    - der original Pilot
    - Behind the Scenes Material
    - Deleted Scenes
    - Casting Material
    - einen Kurzfilm über den Absturz des Flugzeuges

    BBCode AmazonAmazon-Artikel: B000A6M9R6



    Lost (Soundtrack)



    BBCode AmazonAmazon-Artikel: B000EHRXQ8


    __________________________________________________________________________________________________________
    ANZEIGE

    Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

    __________________________________________________________________________________________________________

    Episoden Guide - Staffel 1

    (Danke an the-lost-ones.de)



    1.01 & 1.02 Pilot
    Aus ungeklärten Ursachen stürzt ein Flugzeug, der Oceanic Airlines, über einer einsamen Insel ab. 48 Personen überleben dieses Unglück und müssen nun sehen wie ihr Leben weiter geht. Zum Glück ist der Arzt Jack Shepard an Bord, der instinktiv anfängt die Verletzten zu behandeln, und das Chaos zu schlichten. Helfen tut ihm dabei eine Frau namens Kate, die trotz der Situation einen kühlen Kopf bewahrt.
    Jack, Kate und Charlie haben das Cockpit gefunden, und darin den noch lebenden Piloten. Sie finden auch noch den Funkempfänger bevor sie von etwas angegriffen werden und der Pilot getötet wird. Am Strand liegen die Nerven blank, und die Überlebenden tun sich schwer das miteinander zu meistern. Eine Gruppe will ein Signal senden und macht sich deshalb später zu einem höheren Standpunkt der Insel auf, um einen besseren Empfang haben zu können. Dabei werden sie von einem Tier angegriffen das nicht auf eine Tropische Insel gehört.


    1.03 Tabula Rasa
    Kate und die Gruppe kehren zu den anderen zurück, und entschließen sich dazu ihnen nichts von dem Funkspruch zu erzählen, den sie empfangen haben. Sie wollen den Überlebenden nicht die Hoffnung nehmen und schweigen deswegen. Jack versucht alles um das Leben des FBI-Agenten zu retten, und muss dabei erfahren das Kate gesucht wird und sehr gefährlich zu sein scheint.


    1.04 Walkabout | Wildschweinjagd
    Die toten Körper die noch immer in den Resten des Flugzeugwracks liegen, locken immer wieder wilde Tiere an. Die Gruppe beschließt deshalb die Leichen zu verbrennen und dabei einen Gottesdienst für die Opfer abzuhalten. Langsam macht sich Hunger breit und so nimmt der geheimnisvolle Locke, Kate und Michael mit auf die Jagd. Jack sieht in weiter ferne einen Mann mit Anzug im Dschungel stehen.


    1.05 White Rabbit | Das weiße Kaninchen

    Jack schläft immer weniger, hat Selbstzweifel und sieht auch immer wieder den mysteriösen Mann im Anzug. Er beschließt dem auf den Grund zu gehen, und folgt ihm alleine in den Dschungel. Unterdessen wird das Wasser im Camp langsam knapp und es entstehen immer mehr Unruhen und Streitereien zwischen den Gestrandeten. Der Punkt kommt, an dem Jack eine Entscheidung treffen muss und endlich wieder in die Rolle des Anführers schlüpft.


    1.06 House of the Rising Sun | Die Höhle
    Jack ist der Meinung das die Gruppe bessere Chancen zu überleben hat, wenn sie in die Höhle zum Wasser umziehen. Kate, Sawyer und Sayid wollen den Strand und die Möglichkeit gerettet zu werden nicht aufgeben und bleiben mit ein paar anderen am Strand zurück. Nachdem Locke, Charlie mit seinen Drogen erwischt, muss dieser nun lernen ohne diese auszukommen.


    1.07 The Moth | Der Nachtfalter
    Charlie hat mit den Dämonen seiner Sucht zu kämpfen, doch Locke hilft ihm fast väterlich durch diese Zeit und versucht alles, um ihm klar zu machen das er das Zeug nicht braucht. Charlie bekommt die Chance sich zu beweisen als ein Teil der Höhle einstürzt und Jack darunter begraben wird. Sayid versucht währenddessen den Funkspruch mit Hilfe von 3 Antennen zu orten, doch dabei erwartet ihn eine böse Überraschung.


    1.08 Confidence Man | Der Betrüger
    Shannon hat schweres Asthma und wird von Anfällen geplagt. Boone vermutet das Sawyer ihre Medizin hat, doch dieser zeigt sich nicht sehr kooperativ. Sayid ist der Meinung das Sawyer ihn niedergeschlagen hat, und will es daraufhin auf seine Art versuchen die Medizin "vom Feind" zu beschaffen. Unterdessen entscheiden sich immer mehr Leute doch den Strand zu verlassen und in die Höhle zu ziehen.


    1.09 Solitary | Einzelhaft
    Sayid macht bei seiner Umwanderung der Insel eine merkwürdige Entdeckung, die ihn in große Gefahr bringt. Er trifft auf eine Französin namens Danielle die schon seit 16 Jahren auf der Insel überlebt, und von der er erfährt das sie ihre Besatzung umgebracht hat. Hurley plagt zwischenzeitlich die Langeweile und er versucht den anderen Inselbewohner klar zu machen das sie noch eine Weile zusammen sein werden, und auch mal etwas Spass erleben sollten.


    1.10 Raised by Another | Volkszählung
    Claire wird Nachts von Albträumen heimgesucht, indem jemand versucht ihr und ihrem Baby etwas anzutun.
    Charlie versucht ihr ein guter Freund zu sein, auch als Jack zu bedenken gibt, das Claire aufgrund der Schwangerschaft und des Stress nur fantasieren könnte.
    Hurley besorgt sich die Passagierliste von Sawyer und muss dabei feststellen das sich eine Person mehr unter ihnen befindet als auf der Liste steht...


    1.11 All the best Cowboys have Daddy Issues | Fährtensucher
    Claire und Charlie wurden von Ethan entführt. Jack, Kate, Locke und Boone machen sich auf um die vermissten zu suchen. Ihre Wege trennen sich wobei Kate und Jack eine erschreckende Entdeckung machen. Shannon macht sich Sorgen um ihren Bruder da dieser und Locke bis zum Abend nicht zur Höhle zurück gekehrt sind. Aber zum Schluss sind die beiden nicht die letzten die verschwunden bleiben.


    1.12 Whatever the Case May Be | Der silberne Koffer
    Kate und Sawyer finden beim baden, in einen großen See, den Koffer des Marshall der Kate überführen sollte. Diese ist sehr an dem Koffer interessiert, doch Sawyer will ihn nicht raus geben. Charlie hat noch immer unter dem verschwinden von Claire zu leiden. Rose versucht Charlie aufzumuntern und ihm klar zu machen das ihr verschwinden nicht seine Schuld ist. Shannon hilft Sayid beim übersetzten der Schriften die er Danielle gestohlen hat.


    1.13 Hearts and Minds | Gefühl und Verstand
    Boone und Locke verheimlichen den anderen noch immer ihren mysteriösen Fund. Jedoch will Boone nicht länger Shannon anlügen, und droht damit ihr die Wahrheit zu sagen. Dieses missfällt Locke natürlich sehr und er versucht Boone auf seine Art und Weise davon abzuhalten. Hurley plagt ein Proteinmangel weswegen sein Körper rebelliert und Kate findet etwas über Sun heraus, das sie sehr überrascht.


    1.14 Special | Eisbär
    Michael hat Probleme mit seinem Sohn Walt. Dieser zieht es lieber vor von Locke zu lernen mit Messer zu werfen, als auf das zu hören was sein Vater ihm sagt. Er beschließt ein Floss zu bauen und die Insel mit Walt zu verlassen. Charlie hat einen Anhaltspunkt auf Claires Aufenthaltsort gefunden, und teilt dieses Jack und Sayid mit. Doch scheint sich die weitere Suche nach Claire zu erübrigen.


    1.15 Homecoming | Heimkehr
    Claire ist wieder aufgetaucht, doch erinnert sie sich an nichts mehr was nach dem Flugzeugabsturz war. Charlie macht sich Sorgen um sie um prompt läuft er Ethan in die Arme der sich Claire zurückholen will. Er verlangt das Charlie Claire zu ihm bringen soll oder er wird einen nach den anderen auf der Insel töten. Jack, Sayid, Locke, Sawyer und Kate stellen Ethan eine Falle.


    1.16 Outlaws | Outlaws
    Sawyer hat Probleme mit einem Wildschwein das ihn Nachts besucht und seine Sachen inklusive Zelt zerstört hat. Er nimmt die Sache in die Hand und geht mit ungewollter Hilfe von Kate das Wildschwein jagen. Charlie kapselt sich von Claire ab nachdem er Ethan erschossen hat. Er versucht alleine mit der Sache fertig zu werden bis Sayid ihm zeigt das er nicht alleine damit fertig werden muss.


    1.17 ...In Translation | ...In Translation
    Michael arbeitet jeden Tag an dem Floss um es endlich fertig zu stellen. Er will Walt New York zeigen und ihn endlich von der Insel runter bringen. Hilfe bekommt er von Sawyer der auch endlich von der Insel runter möchte und dort seine Chance sieht. Doch in der Nacht steht das Floss plötzlich in Flammen und Jin kommt in den Verdacht es angezündet zu haben. Boone erklärt Sayid das es für ihn besser wäre sich nicht mit Shannon einzulassen da sie nur ein falsches Spiel spielen würde.


    1.18 Numbers | Verfluchte Zahlen
    Das Floss wird erneut aufgebaut. Hurley macht sich darüber Gedanken von dem Floss aus ein Signal senden zu können wenn es mal auf See ist. Dazu benötigen sie jedoch eine Batterie. Er beschließt daraufhin die Französin Danielle zu suchen da Sayid erwähnt hatte das sie eine Energiequelle besitzt. Schnell gerät Hurley jedoch in Schwierigkeiten die ihm das Leben kosten könnten. Claire feiert ihren ersten einsamen Geburtstag auf der Insel.


    1.19 Deus Ex Machina | Deus Ex Machina
    Locke und Boone versuchen weiterhin ihr mysteriöses Fundstück zu öffnen und kommen aber einfach nicht dran. Boone will schon aufgeben doch da überkommt Locke eine Vision die Boone in Lebensgefahr bringt. Sawyer hat mit starken Kopfschmerzen zu kämpfen und weigert sich zunächst Jack einen Blick darauf werfen zu lassen. Mit etwas Hilfe von Kate kommt Jack jedoch schnell dahinter was Sawyer fehlt.


    1.20 Do No Harm | Schade nicht
    Boone ist nach dem Absturz mit dem Flugzeug schwer verletzt und ringt mit dem Tode. Jack und Sun versuchen alles um sein Leben zu retten. Auf einem anderen Teil der Insel befindet sich Claire mitten in den Wehen. Kate, Jin und Charlie stehen ihr bei und versuchen sie zu beruhigen, da sie ziemlich Angst vor der Geburt hat.


    1.21 The Greater Good (a.k.a. Sides) | Ein Höheres Ziel
    Boone hat den Kampf verloren und wird von allen Inselbewohnern zu Grabe getragen. Jack und Shannon glauben Locke seine Version von Boone's Unfall nicht. Shannon schwört Rache und besorgt sich die Schlüssel zu dem Koffer mit den Waffen. Charlie versucht unterdessen verzweifelt den neuen kleinen Inselbewohner endlich ruhig zu stellen. Er bekommt von unerwarteter Seite Hilfe.


    1.22 Born to Run | Rastlos
    Kate versucht einen Platz auf dem Floss von Michael zu bekommen. Dabei nimmt sie allerhand in Kauf und schreckt anscheinend vor nichts zurück. Sawyer sieht sich daraufhin gezwungen seinen Platz zu verteidigen und verrät Kate's Geheimnis. Locke führt Sayid und Jack zu seiner Fundstelle, dem "Hatch". Sayid ist jedoch strikt dagegen das sie es öffnen.


    1.23 Exodus (1) | Exodus (1)
    Das Floss ist bereit um ins Wasser geleitet zu werden, und jeder packt mit an. Alle verabschieden sich von Sawyer, Michael, Walt und Jin bevor diese mit dem Floss in See stechen. Zwischenzeitlich ist Danielle ins Camp gekommen um die Inselbewohner vor "den anderen" zu warnen. Jack und eine kleine Gruppe die nicht mit auf das Floss geht, folgen ihr zum "Black Rock" um eine Lösung für ihr Problem zu finden.


    1.24 Exodus (2) | Exodus (2)
    Jack, Kate, Hurley und Locke haben ein paar Probleme das Dynamit aus "The Black Rock" zu bergen. Sie wollen damit die Klappe des "Hatch" sprengen um alle Überlebenden in Sicherheit zu bringen. Danielle kehrt alleine in das Camp zurück und trifft auf Claire. Diese hält ihren kleinen Jungen in den Händen, und liegt bald niedergeschlagen am Boden. Ab da fehlt jede Spur von Danielle und dem kleinen.


    1.25 Exodus (3) | Exodus (3)
    Sayid und Charlie haben die Verfolgung aufgenommen und schen Danielle. Jack, Locke, Hurley und Kate haben zwischenzeitlich das Dynamit zum "Hatch" geschafft und sprengen dieses nun auf. Die Truppe auf dem Floss bekommt ein Signal auf dem Radar-System. Sie machen mit der Leuchtrakete auf sich aufmerksam und bald eskaliert die Situation.

    __________________________________________________________________________________________________________

    Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von „TLCsick“ ()

    Episoden Guide - Staffel 2

    __________________________________________________________________________________________________________

    Episoden Guide - Staffel 2



    2.01 - Glaube und Wissenschaft
    Die geöffnete Luke führt zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen Jack und Locke. Auf der Suche nach Vincent hat Shannon eine erschreckende Vision im Dschungel. Locke und Kate steigen allen Warnungen zum Trotz in die Luke. Jack folgt ihnen und macht eine verblüffende Entdeckung, die ihn mit seinem Leben vor dem Absturz konfrontiert.


    2.02 - Treibholz
    Sawyer und Michael können sich auf die Trümmer des Floßes retten und sind dort den Gefahren des Meeres hilflos ausgesetzt. Von Jin und Walt fehlt jede Spur. Claire macht eine seltsame Entdeckung in Charlies Besitztümern. Locke, Kate und Jack treffen auf einen Bewohner der Station und begegnen erneut den mysteriösen Zahlen. Michael und der verletzte Sawyer legen ihren Streit bei und erreichen schließlich Land, wo bereits die nächste Überraschung auf sie wartet.


    2.03 - Orientierung
    Desmond erzählt, wie er in die Station gekommen ist. Jack zweifelt an Desmonds Glaubwürdigkeit bis er einen rätselhaften Film über die „Dharma Initiative“ zu sehen bekommt – mit brisantem Inhalt. Michael, Sawyer und Jin werden gefangen gehalten und treffen auf eine Frau, die sie bereits vom Flughafen kennen. Desmond ergreift nach einem Zwischenfall die Flucht und lässt Jack und Locke mit den Problemen vor Ort allein. Kann Sayid den Computer der Station in letzter Sekunde noch reparieren?


    2.04 - Alle hassen Hugo
    Jack möchte das Innere der Station samt seinen Vorräten geheim halten, doch Locke macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Hurley ist besorgt, dass ihn sein neuer Job als Verwalter der Vorräte zum unbeliebtesten Bewohner der ganzen Insel macht. Sawyer, Jin und Michael erfahren, dass ihre Bewacher Überlebende des hinteren Flugzeugteils sind. Claire findet die Flasche mit den Nachrichten vom Floß und Sun befürchtet nun das Schlimmste. Rose kann im letzten Moment eine große Dummheit Hurleys verhindern.


    2.05 - Gefunden
    Sun hat ihren Ehering verloren und durchkämmt verzweifelt den ganzen Strand.Auf der anderen Seite der Insel werden Vorbereitungen für eine lange Reise getroffen, während Sawyers Verletzung droht, die ganze Gruppe aufzuhalten. Inzwischen verschwindet Michael im Dschungel, um auf eigene Faust nach Walt zu suchen. Jin und Eko folgen ihm – und treffen auf „Die Anderen“.


    2.06 - Verlassen
    Shannon und Sayid verbringen einen romantischen Abend, der nach Walts mysteriösem Erscheinen im Streit endet. Claire zweifelt an ihren Qualitäten als Mutter und schüttet Locke ihr Herz aus. Der wird hellhörig als er von Charlies religiösen Wandlungen erfährt. Während Ana Lucia und Mr. Eko ihre Truppe durch den Dschungel führen, treffen sie auf Shannon, die Walt finden will. Doch die verhängnisvolle Begegnung endet in einer Katastrophe.


    2.07 - Die anderen 48 Tage
    Rückblende: Die Strand-Idylle der Insel wird erschüttert, als das Heck des Fluges 815 im Wasser aufschlägt. Die 23 Überlebenden sind völlig verängstigt, denn schon in der ersten Nacht schlagen „Die Anderen“ zu. Eine angespannte Atmoshäre entsteht, in der keiner dem anderen trauen kann. Nachdem die Gruppe Jin, Michael und Sawyer am Strand findet, machen sie sich gemeinsam auf den Weg durch den Dschungel, um die anderen Überlebenden zu finden. Dabei treffen sie auf Shannon, und das Schicksal nimmt seinen Lauf.


    2.08 - Kollision
    Sayid wird an einen Baum gefesselt als er versucht Shannons Tod zu rächen. Mr. Eko trägt den bewusstlosen Sawyer ins Camp und trifft auf Jack und Kate, die ihn zunächst für einen „Anderen“ halten. Auch der Rest der Gruppe möchte sich in Sicherheit bringen. Ana Lucia wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und bleibt allein zurück mit Sayid – und ihrer geladenen Waffe.


    2.09 - Was Kate getan hat
    Die Überlebenden sind endlich vereint. Während Sawyer im Fieberwahn seine Gefühle für Kate gesteht, hat diese eine verstörende Begegnung im Dschungel. Als Locke und Jack nach Shannons Beerdigung zurück auf die Station kommen, ist der Computer-Countdown beinahe abgelaufen. Michael macht eine Entdeckung, die ihn auf die Spur seines Sohnes bringt und weit reichende Folgen hat.


    2.10 - Psalm 23
    Mr. Eko erfährt von den Marienstatuen und besteht darauf, dass Charlie ihn zum Fundort bringt. Im Dschungel werden die beiden Zeugen einer mysteriösen Erscheinung. Während Michael von Locke lernt wie man mit einer Waffe umgeht, verpasst Kate Sawyer einen Haarschnitt – unter den argwönischen Blicken von Jack. Als Claire erfährt, was es mit den Statuen auf sich hat, kann sie Charlie nicht mehr trauen.


    2.11 - Jagdgesellschaft
    Jack stellt einen Suchtrupp zusammen, um den verschwundenen Michael wieder zurück zu holen. Als es dunkel wird, begegnet die Truppe einem bereits bekanntem Widersacher, der sie daran erinnert, wer auf der Insel das Sagen hat. Jack ist bereit, zum Äußersten zu gehen, doch dann wird Kate ins Spiel gebracht. Zurück im Camp stellt Jack Ana Lucia eine überraschende Frage.


    2.12 - Feuer und Wasser
    Charlies Alpträume vermischen sich immer mehr mit der Realität. Er sieht Claires Baby in großer Gefahr und will es unbedingt taufen lassen, doch keiner glaubt ihm. Nach einem folgenschweren Fehler wenden sich die Inselbewohner von ihm ab und Charlie muss seine Vergangenheit alleine aufarbeiten. Zwischen Libby und Hurley knistert es gewaltig, auch Jack und Ana Lucia kommen sich näher.

    2.13 - Langer Atem
    Sawyer und Jack geraten wegen der Medikamente, die Sawyer für sich einbehalten hat, aneinander. Als Sun in ihrem kleinen Garten brutal überfallen wird, sind die Schuldigen schnell gefunden: Die „Anderen“ haben wieder zugeschlagen! Doch es treten einige Ungereimtheiten auf, die Ana-Lucia in ein schlechtes Licht rücken. Jack und Locke treffen eine Vereinbarung über die Aufbewahrung der Gewehre, doch dann sind plötzlich alle Waffen verschwunden.

    2.14 - Einer von Ihnen
    Rousseau schleicht sich ins Camp und hat Neuigkeiten für Sayid: Ihr ist wohl einer der „Anderen“ ins Netz gegangen. Um die Wahrheit über Henrys Identität herauszubekommen, greift Sayid zu drastischen Methoden, die ihn mit seiner Vergangenheit im Golf Krieg konfrontieren. Jack ist entsetzt und zwingt Locke, den Waffenschrank zu öffnen. Dabei kommt es zu einem Zwischenfall. Währenddessen macht Sawyer Jagd auf einen Baumfrosch, der ihm die Nachtruhe raubt.


    2.15 - Mutterschutz
    Claire ist verzweifelt, als Aaron hohes Fieber bekommt. Dank Libbys Unterstützung kann sie sich an Details ihrer Entführung erinnern. Sie kehrt mit Kate und Danielle an den Ort des Schreckens zurück, um Medizin für ihr Baby zu holen. Tatsächlich entdecken sie eine verlassene Krankenstation im Boden des Dschungels. In der Zwischenzeit haben Jack und Locke alle Hände voll damit zu tun, den Gefangenen vor dem Rest der Überlebenden zu verstecken.

    2.16 - Die ganze Wahrheit
    Sun hat ein süßes Geheimnis und zweifelt, ob sie es Jin anvertrauen soll. Denn bei aller Freude muss auch sie ein unangenehmes Geständnis ablegen. Unterdessen weiht Locke Ana-Lucia ein und bittet sie, Henry zu verhören - immerhin war sie früher Polizistin und hat Erfahrung auf diesem Gebiet. Ana-Lucia ist erfolgreich und zieht auf eigene Faust los, um Henrys angeblichen Ballon zu finden. Jack und Locke müssen sich allein mit ihrem Gefangenen auseinandersetzen.

    2.17 - Verriegelt
    Ana-Lucia, Sayid und Charlie finden den Ballon im Dschungel und machen dabei eine interessante Entdeckung. Jack wird von Kate, Sawyer und Hurly zu einer Runde Poker überredet und kann dem überheblichen Sawyer die Medikamente wieder abluchsen. Währenddessen entwickelt die Station ein merkwürdiges Eigenleben, und Locke ist hinter den Brandschutztüren gefangen. Er muss wohl oder übel Henry um Hilfe bitten.

    2.18 - Dave
    Hurley trifft einen alten Bekannten wieder und zweifelt zunehmend an seinem Verstand. Libby möchte ihm helfen, mit seinen Problemen zurechtzukommen und kann ihn gerade noch davon abhalten, eine große Dummheit zu begehen. Ana- Lucia verhindert, dass Sayid den entlarvten Henry erschießt. In der Zwischenzeit erholt sich der verletzte Locke langsam, weigert sich aber standhaft, wieder seinen Rollstuhl zu benutzen.

    2.19 - S.O.S.
    Bernard kann es nicht ertragen, dass sich viele Inselbewohner offensichtlich mit ihrem Schicksal abgefunden haben und trommelt ein paar Leute zusammen, mit denen er ein riesiges S.O.S. aus Steinen in den Sand legen will. Überraschenderweise erhält er ausgerechnet von seiner Frau Rose keinerlei Unterstützung bei dem schweißtreibendem Vorhaben. Später ziehen Jack und Kate los, um den „Anderen“ einen Deal vorzuschlagen. Dabei kommen sie sich ungewollt näher.

    2.20 - Zwei für unterwegs
    Jack und Kate bringen Michael zurück ins Camp. Der hat einige Neuigkeiten von seinem Ausflug zu den „Anderen“ auf Lager und plant einen Trupp zusammenzustellen, um seinen Sohn zu befreien. Zur selben Zeit will sich Ana- Lucia an Henry rächen und macht sich auf die Suche nach einer Waffe. Währenddessen bereitet Hurley ein romantisches Picknick für Libby vor, vergisst aber vor Aufregung die wichtigsten Dinge.

    2.21 - ?
    Eko und Locke jagen gemeinsam dem geflohenen Henry hinterher. Unterwegs kann Eko John dazu überreden, sich auf die Suche nach dem Fragezeichen zu machen, von dem ihm sein Bruder Yemi im Traum erzählt hat. Durch den Fund im Dschungel werden Lockes Ahnungen bestätigt und er verliert langsam aber sicher seinen Glauben an das Schicksal. Währendessen versuchen die Überlebenden auf der anderen Seite der Insel die jüngsten Ereignisse zu verdauen und Libbys Schmerzen zu lindern.

    2.22 - Drei Minuten
    Michael ist fest entschlossen seinen Plan durchzuziehen und überzeugt Jack, Kate, Sawyer und Hurley ihn zu begleiten. Sayid zweifelt an Michaels Loyalität, da er übertrieben abweisend reagiert, als Sayid sich dem Trupp anschließen will. In der Zwischenzeit zieht Eko vom Strand in die Station und lässt Charlie allein mit der unfertigen Kirche zurück. Als Libby und Ana Lucia-beerdigt werden, erspäht Sun etwas am Horizont.

    2.23 - Zusammen leben, alleine sterben 1/2
    Desmond, der verzweifelt versucht hat, die Insel zu verlassen, ist volltrunken an Bord seines Segelboots wieder aufgetaucht. Sayid und Jack schmieden einen Plan, um die „Anderen“ zu überlisten und um Walt zu befreien. Michael führt Jack, Kate, Sawyer und Hurley im Dschungel einem ungewissen Schicksal entgegen. Unterdessen schließen sich Locke und Desmond in der Station ein.

    2.24 - Zusammen leben, alleine sterben 2/2
    Eko und Charlie versuchen die Tür der Station mit Dynamit aufzusprengen. Der Countdown läuft ab und Locke erkennt zu spät, dass er einen Fehler gemacht hat. Desmond versucht die Insel zu retten und trifft eine Episodenschwere Entscheidung. Jack, Kate, Sawyer und Hurley sehen Sayids Zeichen am Horizont aufsteigen und merken, dass Michael sie in eine Falle gelockt hat.

    __________________________________________________________________________________________________________


    What are you so afraid of? It's only death!