ANZEIGE

Naomi Watts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Name: Naomi Watts
      Beruf: Schauspielerin
      Geburt: 28. September 1968 in Shoreham, England.
      Familienstand: ledig

      Besser spät als nie: Satte 15 Jahre arbeitete Naomi Watts bereits in der Filmindustrie, bevor sie in David Lynchs "Mullholland Drive" auftrat und dafür als Newcomer des Jahres gefeiert wurde.



      Seither geht es steil bergauf mit der Blondine, die sich noch vor wenigen Jahren durch übel beleumundete C-Horrorquickies prügeln musste. Derzeit ist sie an der Seite von Kate Hudson, Glenn Close und Stephen Frey in der romantischen Komödie "Eine Affäre in Paris" vom Erfolgsduo Merchant/Ivory zu sehen.



      Seither geht es steil bergauf mit der Blondine, die sich noch vor wenigen Jahren durch übel beleumundete C-Horrorquickies prügeln musste. Derzeit ist sie an der Seite von Kate Hudson, Glenn Close und Stephen Frey in der romantischen Komödie "Eine Affäre in Paris" vom Erfolgsduo Merchant/Ivory zu sehen.



      Geboren am 28. September 1968 in Shoreham, England, gehören für die kleine Naomi Kunst und Entertainment zum Alltag - fungiert doch Papa Peter Watts als Sound Engineer bei den Rock-Giganten Pink Floyd.



      Nach Vaters Tod 1978 übersiedelt die Familie nach Australien, wo Naomi bei Castings für Werbefilme die etwa gleichaltrige Nicole Kidman kennen und schätzen lernt. Eine Freundschaft fürs Leben bahnt sich an. Ironischerweise gibt Naomi in einem jener Australo-Commercials dem späteren Kidman-Gatten Tom Cruise zugunsten eines Lammbratens den Laufpass.



      Kidman ist es dann auch, die Watts 1991 zu ihrem Kinodebüt in Hollywood verhilft, wohin es die aufstrebende Jungschauspielerin bereits 1986 verschlagen hatte. In "Flirting" von John Duigan steht sie mit Kidman und Thandie Newton gemeinsam vor der Kamera, eine Karriere bahnt sich an.



      Bei der Wahl der folgenden Filmprojekte beweist Watts jedoch kein glückliches Händchen: "Wide Sargasso Sea", wieder von Duigan, lässt die Erotikfreunde kalt, Joe Dantes "Matinee" die anvisierten Trash-Gourmets ebenso. Das Thrillerdrama "Gross Misconduct" mit "NYPD Blue"-Star Jimmy Smits erreicht den Markt als Videopremiere, und "Tank Girl" mit Naomi als Jet Girl gilt noch heute als einer der verheerendsten Flops der 90er.



      Ende der 90er spielt Watts in B-Trash wie "Children of the Corn 4: The Gathering", "The Christmas Wish" oder der TV-Serie "Sleepwalkers", feiert ihren 30. Geburtstag als "Additional Voice" im "Sequel von Babe" und taumelt scheinbar unaufhaltsam dem Karriereabgrund entgegen. Wie man sich doch täuschen kann.



      Down" aus dem Jahr 2001 ist noch einmal eine Fehlentscheidung im alten Stil: Der eigentlich recht nette Horrorthriller handelt von Wolkenkratzereingeweiden auf dem Kriegspfad, bietet Stürze aus großer Höhe als Running Gag und hat nach dem 11. September nicht den Hauch einer Chance, je ein US-Kino von innen zu sehen.



      Dafür schlägt der ursprünglich als Serien-Pilot geplante "Mulholland Drive" aus dem gleichen Jahr voll ein. Endlich mal wieder ein Lynch-Film, den die Kritiker kapieren, und sogar das Publikum interessiert sich für den erotischen Nachtflug. Watts ist über Nacht DIE Entdeckung und wird prompt von "People" unter die 50 schönsten Menschen der Welt gewählt.



      "The Ring" zu machen, erweist sich ebenfalls als Glücksgriff, das Remake eines asiatischen Kassenknüllers bringt es in den USA auf stattliche 128 Mio. Dollar Einspiel. Seither kann Naomi wieder aus A-Rollen wählen: In der Kulturclash-Komödie "Eine Affäre in Paris" leidet sie heroisch als hochschwangere und von ihrem Göttergatten sitzengelassene Ehefrau.



      Einen wesentlich härteren Schicksalsschlag muss sie in Alejandro González Iñárritus "21 Gramm" ertragen - einer Tragödie über Leben und Tod, Trauer und Hoffnung, Schuld und Sühne. Für ihre Leistung als verwittweter Ex-Junkie wurde sie bereits auf verschiedenen Festivals ausgezeichnet, so auch in Cannes. Sie muss sich also mitnichten hinter ihren prominenteren Schauspielkollegen Sean Penn und Benicio Del Toro verstecken.

      Filmographie
      2004 The Ring 2 --- Rachel Keller
      2004 The Assassination of Richard Nixon
      2004 I Heart Huckabee's
      2004 Stay
      2004 We Don't Live Here Anymore
      2003 21 Grams
      2003 Eine Affäre in Paris
      2003 Ned Kelly
      2002 Rabbitse
      2002 The Outsider (TV)
      2002 Plots with a View - Grabgeflüster
      2002 The Ring
      2001 Mulholland Drive
      2001 Down
      2001 Ellie Parker
      2000 The Wyvern Mystery (TV)
      1999 Strange Planet
      1999 The Hunt for the Unicorn Killer (TV)
      1998 A House Divided
      1998 The Christmas Wish (TV)
      1998 Dangerous Beauty Gefährliche Schönheit
      1997 Sleepwalkers (TV Serie)
      1997 Under the Lighthouse Dancing
      1996 Persons Unknown
      1996 Timepiece (TV)
      1996 Bermuda Triangle (TV)
      1995 Tank Girl
      1993 The Custodian
      1993 Gross Misconduct Verführt - Schuldig oder nicht schuldig?
      1993 Wide Sargasso Sea Sargasso Sea - Im Meer der Leidenschaft
      1993 Matinee Matinee
      1988 Home and Away (TV Serie)
      1991 Brides of Christ (TV Serie)
      1991 Flirting Flirting1986 Für die Liebe allein

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Van Nistelrooy“ ()

      joah, was soll ich sagen?
      mag sie.
      sie erinnert mich sehr stark an eine bekannte, vielleicht liegts daran. aber ich finde sie auch hübsch -nicht so eine pop-lolita, sondern hat ausstrahlung- und recht talentiert (ihre leistung in 21 grams war wahnsinn, erst später hab ich sie dann auch in mulholland dr gesehen).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      Ich mag Naomi Watts auch sehr! Sie eine vor allem hübsche und talentierte Schauspielerin. In "The Ring 1+2" machte sie eine wirklich sehr gute Figur.
      Sie ist zwar nicht mehr die jungste, aber ein Oscar dürfte in Zukunft sicher sein! Sie ist auf dem richtigen Weg! :hammer:



      Most Wanted 2009
      01. Gran Torino
      02. X-Men Origins: Wolverine
      03. Crank 2: High Voltage
      04. Milk
      05. Defiance
      06. Underworld: Rise Of The Lycans
      07. RockNRolla
      08. Punisher: War Zone
      09. Watchmen
      10. Knowing

      Top 10 2009
      01. The Curious Case Of Benjamin Button
      02. Lost - Season 5
      03. Gran Torino
      04. The Wrestler
      05. 24 - Season 7
      06. Frost/Nixon
      07. X-Men Origins: Wolverine
      08. Taken
      09. Prison Break - Season 4
      10. Heroes - Season 3

      Naomi Watts ist eine super sympathische Frau, die wirklich was drauf hat. Zwar kenne ich bisher nur vier Filme mit ihr aber wird sich bald ändern. We Dont Live Here Anymore muss ich mir demnächst unbedingt anschauen. interessiert mich sehr.

      Ring 1 + 2
      = Der erste Teil gehört zu den besten Thrillern die ich jemals sah. Schon mindestens um die 10 mal gesehen und spannung fast immer noch so hoch wie beim ersten schauen.

      21 Gramm
      = Ein Drama der unter die Haut geht und sehr mit den Emotionen spielt. Auch kein leicht zu verstehender Film aber alle mal TOP mit genialen Schauspielern.

      Mulholland Drive
      = Bis zu einem Punkt ist der Film fast vollkommen verständlich. Doch dann kommt der Augenblick wo sich alles wendet und man von vorne bis hinten überhaupt nichts mehr kapiert, ist eben typisch David Lynch. Dank einer Interpretation konnte ich ihn dann später doch noch etwas verstehen. Mulholland aber dennoch einfach spitze und mit einer unglaublichen Naomi Watts.
      ich finde die schauspielerin wirklich klasse und sie sieht manchmal wirklich klasse aus( manchmal, weil ich sie in mulholland drive grässlich fand, aber das lag an den haaren), ... in the ring 1 & 2 war sie absolut genial und hatte sehr gute schauspielleistungen hingebracht, .. ich finde, dass sie in ring 2 am geilsten aussah, als sie schwarz angezogen war und sie ihre haare lockig & offen hatte, ... :grins:
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Monster Hunter
      2. Clouds
      3.
      All Together Now
      4. The Umbrella Academy S2
      5. Ratched S1
      6. The Mortuary Collection
      7. Rich Love
      8. His House
      9. Love, Simon
      10. American Pie 4


      MOST WANTED 2021
      1. Resident Evil
      2. Mortal Kombat
      3. Dune
      4. Fast & Furious 9
      5. Ghostbusters: Afterlife




      Jeder der mich kennt, weiss wie Fanatisch ich in diese Frau bin. Für mich gibt es auf dieser Welt nichts hübscheres was ich bisher gesehen habe. Sie ist die Talentierste Schauspielerin, mit den besten Filmen und sieht soooooooo verdammt unglaublich aus. Ich könnte den ganzen Tag vor einem Schrein sitzen und an sie denken. Sie ist einfach unglaublich, ich hoffe das ich sie eines Tages mal Live sehen werde.

      So und jetzt noch ne Preisfrage an euch: Wer ist der größte Fan von Naomi Watts? :grins:
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      Also Naomi Watts zählt derzeit zu den besten Schauspielerinnen in Hollywood. Bin nach Ring 1 udn 21 Gramm auf sie aufmerksam geworden. Sie ist talentiert und was gut ist ,dass in jedem Film-Genre schon eingetaucht ist. Sie macht kleine Filme und große. Ihre Arbeit ist nicht langeweillig und sie ist sich für kein Projekt zu schade!!!
      [align=center][IMG]https://www.movie-infos.net/cms/ScImageProxy/?key=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=0e4ac764ccbb9697f32fd67fee9d14bd4e07a7d8[/IMG][/align]
      Tolle Schauspielerin!-Habe Sie eigentlich zum ersten mal in Tank Girl gesehen-habe ich aber erst Jahre später erfahren das sie da mitgespielt hat...
      Tja dann kann 21 Gramm-wo ihre schauspielerischen Fähigkeiten so richtig zum Einsatz kamen-Mulhollad Drive-Ring 1 und 2 und was soll ich sagen natürlich King Kong!-ich bin hin und weg von dieser Frau-wunderschön und hat wahnsinniges Talent!
      Naomi Watts ist eine der wenigen aktuellen Schauspielerinnen, die einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen … und das eigentlich in jeder Rolle. Zum ersten Mal aufgefallen ist sie mir im US-Remake von „Fahrstuhl des Grauens“ … „Down“ kam zwar nicht ganz an das Original heran, Naomi fand ich trotzdem gut. Ihre Darstellungen in „The Ring“ und „Ellie Parker“ lagen ganz klar über dem üblichen Durchschnitt, zuletzt konnte sie mich an der Seite von Viggo Mortensen und Vincent Cassel in „Eastern Promises“ überzeugen.
      Eine tolle Schauspielerin, die mit einem einzigen Gesichtsausdruck mehr ausdrückt als so manche Kollegin mit ellenlangen Monologen und entsprechender Mimik. Zudem sieht Naomi Watts beileibe nicht so aus, als wenn sie im kommenden Jahr 40 wird. Auf jeden Fall schafft sie es, dass ich mir Filme – obwohl mir die Thematik oftmals nicht unbedingt zusagt – nur wegen ihr anschaue. :)



      Naomi Watts ist meine absolute Lieblingsschauspielerin,find sie einfach nur super.
      Ist mir symphatisch,weil sie keine Skandalnudel is und hübsch ist sie auch ;)
      Eigentlich schau ich Filme ja nicht wegen der Schauspieler an,aber wenn Naomi mitspielt,wird der Film auf jeden Fall geschaut,alles andere is erstmal zweitrangig :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schlafanzug“ ()

      RE: Naomi Watts

      ich kann den meisten hier nur zustimmen.
      sie ist auch meine lieblingsschauspielerin, weil sie es einfach draufhat!!!
      ich versuch so viele filme von naomi watts wie möglich in meine finger zu bekommen und hab schon ganz schön viele=)
      jetzt freu ich mich erstmal auf "the international" im september!!!
      ANZEIGE
      Naomi Watts ist einfach weltklasse, und meine absolute Lieblingsschauspielerin :goodwork: sie ist so talentiert und wunderschön, in "Ring 1+2" hat sie mich komplett überzeugt, ich glaube ohne sie wären die beiden Ring Filme wohl nie so erfolgreich gewesen ;) Als Ann Darrow in "King Kong" gefiel sie mir sogar noch besser, sie hat ihre Rolle mit so viel Tiefe und Gefühl verkörpert, die perfekte Besetzung :) Als nächstes folgt auch noch "Funny Games" wo sie ja schon von vielen Kritikern für ihre Darstellung gelobt wird, auf dem Film freue ich mich schon riesig :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „melbone“ ()

      ich freu mich eigentlich auch auf funny games...
      aber es ist noch kein deutscher kinostart bekannt.
      es ist noch gar nicht sicher, ob der überhaupt in die deutschen kinos kommt...
      weil es ja ein remake für amerika ist.
      eins ist sicher-ich guck mir den film auf jeden fall an... :]
      Original von NaomiFreak
      es ist noch gar nicht sicher, ob der überhaupt in die deutschen kinos kommt...
      weil es ja ein remake für amerika ist.


      Da brauchen wir uns denke ich keine Sorgen zu machen, "Funny Games" auch wenn es ein Remake für Amerika ist kommt auf jeden Fall in die deutschen Kinos :)
      Hier ist die Seite zum deutschen Verleih von "Funny Games"

      x-verleih.de/x-verleih/kino.jsp?movieid=68

      Und zudem wurde schon bekanntgegeben das Naomi Watts wieder von Irina von Bentheim (The Ring) synchronisiert wird =)

      ich hoffe ja das wir im März/April mit einem deutschen Kinostart rechnen können ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „melbone“ ()

      dann kann ich heut ja beruhigt schlafen^^
      dankeschön für die information.
      ich fand den zweiten trailer richtig klasse.
      freu mich schon auf den deutschen dann...
      wird der hier auch wieder ab 18 sein?
      Original von NaomiFreak
      wird der hier auch wieder ab 18 sein?


      Ich denke mal schon, denn in Amerika hat der Film ja ein R-Rating bekommen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „melbone“ ()

      aber in amerika sind die altersfreigaben sehr unterschiedlich.
      vergleich:
      21 Gramm (deutschland):12
      21 Grams (amerika):18!
      in amerika stellen die sich ein bisschen pingeliger an, wenn es eine kleine sexszene gibt!!!
      Naomi Watts wird an der Seite von Ewan McGregor in "the impossible" mitspielen.
      Gedreht wird im August in Thailand und soll eine Art Katastrophenfilm, in der Zeit des Tsunamis 2004, werden....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NaomiFreak“ ()