Gorillaz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von DerPat.



      Gorillaz




      Gorillaz ist der Name einer britischen Musikgruppe, bestehend aus den vier Comicfiguren 2D, Murdoc, Noodle und Russel.

      Die Band wurde 1998 erschaffen von Damon Albarn, dem Sänger der britischen Gruppe Blur, und Jamie Hewlett, dem Zeichner und Co-Autor des Comics Tank Girl. Sie wird nicht durch einen Kreis realer Personen repräsentiert, vielmehr arbeiten Albarn und Hewlett mit einer wechselnden Gruppe von Musikern und Produzenten zusammen, so dass es zu den einzelnen Band-Mitgliedern kein reales Alter Ego gibt.

      Die Comicfiguren sind mit Charaktereigenschaften und ausführlichen Biografien versehen, wenngleich sie im Gegensatz zu vielen anderen „fiktiven“ Musikgruppen (wie Alvin und die Chipmunks oder The Archies) ursprünglich nicht Gegenstand eines Comics, einer TV-Zeichentrickserie o.ä. waren.

      Mehr Infos zu den Gorillaz: Klick
      ___


      Diskografie (Studio Alben):


      Gorillaz (2001)



      Demon Days (2005)



      Plastic Beach (2010)

      Cover folgt

      Diskografie Singles:


      Ausführliche Diskografie: Klick

      ___


      Offizielle Seite: Klick
      MySpace: Klick
      [/QUOTE]


      Wie findet ihr die Gorillaz?

      Ich bin ein totaler Fan von ihnen und es freut mich das sie im Mai ein hoffentlich erfolgreiches Comeback Album hinlegen.
      Sie hatten 2003 den grossen Hit Clint Eastwood, der wochenlang die Top 3 übernachteten. Die Bandmitglieder werden als comicfiguren vermarktet und leben auch so in Interviews sieht man sie nur als Comicfiguren. Der Mann dahinter ist der Frontsänger von Blur.
      Hier mal alle Alben von den Gorillaz:



      Gorillaz
      1. Re-Hash [3:42]
      2. 5/4 (Five/Four) [2:44]
      3. Tomorrow Comes Today [3:16]
      4. New Genious (Brother) [4:01]
      5. Clint Eastwood [5:43]
      6. Man Research (Clapper) [4:36]
      7. Punk [1:40]
      8. Sound Check (Gravity) [4:44]
      9. Double Bass [4:49]
      10. Rock The House [4:13]
      11. 19/2000 [3:31]
      12. Latin Simone (Que Pasa Contigo) [3:40]
      13. Starshine [3:35]
      14. Slow Country [3:35]
      15. M1A1 [3:54]




      G-Sides - 2002 (nur im UK erhältlich)
      1. 19/2000 (Soul Child remix) [3:32]
      2. Dracula [4:41]
      3. Rock The House (Radio Edit) [?:??]
      4. The Sounder (Edit) [4:31]
      5. Faust [3:54]
      6. Clint Eastwood (Phi Life Cypher version) [4:56]
      7. Ghost Train [3:58]
      8. Hip Albatross [2:47]
      9. Left Hand Suzuki Method [?:??]
      10. 12D3 [3:26]

      Clint Eastwood (Video)
      Rock The House (Video)



      Laika Come Home - 2003 (Gorillaz + Space Monkeyz)
      1. Jungle Fresh (19/2000)
      2. Strictly Rubbadub (Slow Country)
      3. Banana Baby (Tomorrow Comes Today)
      4. Monkey Racket (Man Research)
      5. De-Punked (Punk)
      6. P45 (5/4)
      7. Dub Ø 9 (Starshine)
      8. Crooked Dub (Sound Check)
      9. Mutant Genious (New Genious)
      10. Come Again (Re-Hash)
      11. A Fistful Of Peanuts (Clint Eastwood)
      12. Lil' Dub Chefin' (M1 A1)


      Hier findet ihr das neue Video *Feel Good Inc.*, ich poste bald Infos zum neuem Album.
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „DerPat“ ()

      Demon Days - 25. Mai 2005

      1. Intro [1:03]
      2. Last Living Souls [3:10]
      3. Kids With Guns (f. Neneh Cherry) [3:45]
      4. O Green World [4:32]
      5. Dirty Harry (f. Booty Brown) [3:43]
      6. Feel Good Inc (f. De La Soul) [3:41]
      7. El Manana [3:50]
      8. Every Planet We Reach Is Dead (f. Ike Turner) [4:53]
      9. November Has Come (f. MF Doom) [2:41]
      10. All Alone (f. Roots Manuva & Martina Topley) [3:30]
      11. White Light [2:08]
      12. DARE (f. Shaun Ryder) [4:04]
      13. Fire Coming Out Of Monkey's Head (f. Dennis Hopper) [3:16]
      14. Don't Get Lost In Heaven [2:00]
      15. Demon Days (f. Gospel Choir) [4:28]
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „DerPat“ ()

      Feel Good Inc ist saugeil! Ich liebe den Song. Absolut eingängig, gespickt mit einem genialen Refrain!

      :goodwork:
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      das problem ist mit denen das die wirklich sowas von nen eigentartigen style haben, der für mich nur alle heiligen zeiten was rausbringt was mich richtig gefällt.
      feel good inc war io, clint eastwood sehr gut. der rest? naja :confused:
      ANZEIGE
      Die Gorillaz waren meine Lieblingsband. Seit "Demon Days" wurde es ja sehr still um die Band und nun muss ich auf der "Rolling Stone"-Page lesen, dass sich die Affen anscheinend aufgelöst haben:

      Die Zeit nach den Gorillaz:

      Damon Albarn und Jamie Hewlett über "Carousel" Blur-Chef Damon Albarn und der Visual-Artist Jamie Hewlett, die kreativen Köpfe hinter dem mittlerweile beendeten Projekt "Gorillaz", haben sich hinter verschlossenen Türen mal wieder etwas Neues ausgedacht: das Großprojekt "Carousel".
      Quelle: rollingstone.de


      Schade, schade. Die Band war musikalisch echt einzigartig. ;(

      "Tip zur warmen Jahreszeit
      Der Thrill beim Verspeisen ganzer Erdbeeren kann beträchtlich gesteigert werden, wenn man sich vorstellt, man verzehre die plumpen, haarigen Hinterleiber der gemeinen Wolfsspinne." Titanic Juli 2008

      1. Lost Staffel 6
      2. The Box
      3. Futurama Season 2
      4. Limits of Control
      5. Simpsons Season 4
      6. Alias Season 3
      7. Milk
      8. Alice in Wonderland
      9. True Blood 2x05[/list=1]
      [list=1][/list]
      [list=1][/list]
      Das ist echt Schade, bin ebenfalls ein riesen Fan der Jungs und höre ihre Alben regelmäßig. Demon Days war ein tolles Album und hätte ruhig noch mit weiteren Alben fortgesetzt werden können.



      "Carousel".........da bin ich ja mal gespannt.
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MadMax“ ()

      Original von MadMax
      Das ist echt Schade, bin ebenfalls ein riesen Fan der Jungs und höre ihre Alben regelmäßig, allein schon Demon Days ist ein Monströses Album und hätte ruhig noch mit weiteren Alben fortgesetz werden können.



      "Carousel".........Da bin ich ja mal gespannt.......


      Ich hoffe auch, das "Carousel" wenigstens ein Ersatz ist, aber ich glaubs ja nicht.

      Die Alben waren so genial krank, das kann einfach niemand nachmachen. :(

      "Tip zur warmen Jahreszeit
      Der Thrill beim Verspeisen ganzer Erdbeeren kann beträchtlich gesteigert werden, wenn man sich vorstellt, man verzehre die plumpen, haarigen Hinterleiber der gemeinen Wolfsspinne." Titanic Juli 2008

      1. Lost Staffel 6
      2. The Box
      3. Futurama Season 2
      4. Limits of Control
      5. Simpsons Season 4
      6. Alias Season 3
      7. Milk
      8. Alice in Wonderland
      9. True Blood 2x05[/list=1]
      [list=1][/list]
      [list=1][/list]
      Ich dachte sie hätten mal gesagt das sie nach dem letzten Album schluss machen wollen da der druck zu hoch sei ein weiteres ebenwürdiges Album zu produzieren. Ich meinete auch das ich das vor etwa 1,5 Jahren mal auf MTV oder VIVA gehört habe.

      Fand das letzte Album auf jeden Fall genial und hätte gerne noch mehr von denen gehört.
      Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Telefonhörer?
      Antwort: Den Telefonhörer kann man aufhängen, wenn man sich verwählt hat. :D
      Gorillaz melden sich zurück. Voraussichtlich Ende März 2010 erscheint ihr neues, 3. Album "Plastic Beach".

      In einem Interview mit "guardian" verriet Damon Albarn es sei das poppigste Album, das die Band bisher aufgenommen habe und warte mit Gästen wie Snoop Dogg, Lou Reed, Mos Def, Bobby Womack und Barry Gibb auf.
      Aktuelles Serien-Highlight
      Homeland | Staffel 4
      Das ist die erste Single aus dem neuen Album "Plastic Beach", welches am 8. März 2010 in Europa erscheint.

      Single heißt Stylo und ist ein featuring mit Bobby Womack und Mos Def.

      Song anhören: Klick

      CD Cover:



      Das Album Cover ist mittlerweile auch bekannt. Genauso wie die Tracklist.



      01. Orchestral Intro
      02. Welcome To The World Of The Plastic Beach (feat. Snoop Dogg & Hypnotic Brass Ensemble)
      03. White Flag (feat. Kano & Bashy)
      04. Rhinestone Eyes
      05. Stylo (feat. Bobby Womack & Mos Def)
      06. Superfast Jellyfish (feat. Gruff Rhys & De La Soul)
      07. Empire Ants (feat. Little Dragon)
      08. Glitter Freeze (feat. Mark E Smith)
      09. Some Kind Of Nature (feat. Lou Reed)
      10. On Melancholy Hill
      11. Broken
      12. Sweepstakes (feat. Mos Def & Hypnotic Brass Ensemble)
      13. Plastic Beach (feat. Mick Jones & Paul Simonon)
      14. To Binge (feat. Little Dragon)
      15. Cloud Of Unknowing (feat. Bobby Womack)
      16. Pirate Jet
      Aktuelles Serien-Highlight
      Homeland | Staffel 4