ANZEIGE

Edgar Allan Poe - Der Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Edgar Allan Poe - Der Film

      Sylvester Stallone inszeniert das Leben von Edgar Allan Poe



      Sylvester Stallone wird die Regie zu Poe übernehmen, einem Film über das Leben von Edgar Allan Poe, zu dem Stallone auch das Drehbuch schrieb. Laut Variety werden Nu Image und Dimension Films das Projekt finanzieren und veröffentlichen.

      Robert Downey Jr. ist Stallones erste Wahl für die Rolle des Großmeisters der Gothic-Horror-Geschichten, dessen privates Leben zwischen Wahnsinn, Depression und Drogen schwankte. 1849 starb Poe unter mysteriösen Umständen.

      Stallone schrieb bereits die Drehbücher zu allem Rocky- und Rambo-Teilen und führte Regie beim zweiten, driten und vierten Rocky-Teil.

      Drehbeginn für Poe soll diesen Herbst in Europa sein.

      Wer war Edgar Allan Poe Hier gehts weiter
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „liverbird“ ()

      Na endlich komme ich ins Kino ;).Kann mir aber nich vorstellen das Stallone das wirklich hinkriegt,ausserdem wird das sowieso eine Halbherzige Bio.Kann mir nicht vorstellen das die wirklich alles von ihm erzählen sind schliesslich ein paar Makabre sachen dabei.und so prüde wie die Amis sind machen die sowieso einen aufstand wen irgendwas unmoralisches gezeigt wird,naja warten wirs ab
      Cool!
      Stallone wird viel Action rein pumpen :goodwork:
      Edgar Poe hatte nen coolen Lebenslauf
      . . . . . .,'´`. ,'``; . . . . . . . . . .,`. . .`--'.. . . . . . . . . . .,. . . . . .~ .`- . . . . . . . . . . ,'. . . . . . . .o. .o__ . . . . . . . . _l. . . . . . . . . . . . . . . . . . . _. '`~-.. . . . . . . . . .,' . . . . . . .,. .,.-~-.' -.,. . . ..'-~` . . . . . . /. ./. . . . .}. .` -..,/ . . . . . /. ,'___. . :/. . . . . . . . . . /'`-.l. . . `'-..'........ . . . . . ;. . . . . . . . . . . . .)-.....l . . .l. . . . .' -........-'. . . ,' . . .',. . ,....... . . . . . . . . .,' . . . .' ,/. . . . `,. . . . . . . ,'_____ . . . . .. . . . . .. . . .,.- '_______|_') . . . . . ',. . . . . ',-~'`. (.)) . . . . . .l. . . . . ;. . . /__ . . . . . /. . . . . /__. . . . .) . . . . . '-.. . . . . . .) . . . . . . .' - .......-`
      Lol du versuchtst Mel Gibson mitr Stallone zu vergleichen :nono:

      Nicht nur das Mel ein besserer Schauspieler ist, Braveheart und Die Passion Christi waren Mammutprojekte und auch ebenso sehr gewagte Projekte. Mel Gibson hat die Regie übernommen und 2-Super Filme erschaffen also nicht nur das er es kann er kann es sogar sehr gut....!

      Damit meine ich eigentlich das Gibson ein ganz guter Regisseur ist und ich dir bei der Aussage "Wenn Gibson es kann kann es Stallone auch" nicht zustimme...

      Und bei Stallone ist es ja auch kein unentdecktes Talent... Das hat er ja bereits ich meine er führte in Rocky 2,3 und 4 Regie und diese Filme sind ja wohl Kult!

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Van Nistelrooy“ ()

      Edgar Allan Poe - Der Film

      POE


      Genre: Drama
      Regie: Sylvester Stallone
      Cast: Wahrscheinlich Robert Downey jr. in der Hauptrolle
      Status: Drehbuchphase
      Release: 2007

      Story
      Poe erzählt die Geschichte des Schriftstellers Edgar Allan Poe, der den meisten Leuten als wirre Persönlichkeit in Erinnerung geblieben ist. Poe selbst führte ein ebenso merkwürdiges Leben, und starb unter mysteriösen Umständen.


      Stallone nimmt Platz im Regiestuhl. Und die guten Stoff zum Verfilmen hat er auch. Eure Meinung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Blade“ ()

      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!


      Ist ein Zitat aus der Signatur von "John J. Rambo"....

      Also ich denke wir können uns auf Stallone verlassen ;)

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Cengiz Bubi :knuddel:

      CLICK

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Van Nistelrooy“ ()

      Das hört sich ja nun wirklich sehr interessant an. Edgar Allan Poe hat mich schon immer fasziniert, auch wenn ich mich mit seinen Büchern ein bißchen schwer tue. Die Verfilmungen seiner Geschichten sind absolute Klassiker .... meistens genial dargstellt von Vincent Price.
      Robert Downey jr. wäre sicherlich eine sehr gute Besetzung als Poe. Seine Darstellung in "Chaplin" war erste Sahne, womit er bereits eindrucksvoll bewiesen hätte, dass Biografie-Rollen sein Ding sind.
      Sly hat wirklich ein paar tolle Projekte in der Mache. Er dürfte damit der kommende Mann in Hollywood sein und endlich sein großes Comeback feiern. Die Leute, die ihn immer noch für einen stumpfsinnigen Muskelprotz halten, sollten langsam mal ein wenig umdenken. =)

      Sylvester Stallone's "Poe"

      POE






      Director/Script: Sylvester Stallone

      Cast: Robert Downey jr.





      Nach Rocky VI und Rambo IV plant Sylvester Stallone die Verfilmung des Lebens von Edgar Allan Poe, dem Autor, der Werke wie "Der Rabe" oder "Der Untergang des Hauses Usher". In der Hauptrolle würde Stallone gerne seinen Kollegen Robert Downey Jr. sehen.

      Von dem Poeten Edgar Allan Poe ist Sylvester Stallone schon längere Zeit begeistert und hat das Drehbuch zu der Verfilmung bereits 2002 fertig gestellt.

      Dass Action-Ikone Sylvester Stallone auch eine feinsinnge Ader hat, mag nicht allgemein bekannt sein. Doch der Mann besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst in den USA und interessiert sich auch für Literatur.

      Dieses Projekt, bei dem Stallone gleichzeitig als Produzent, Drehbuchautor und Regisseur fungiert, ist ist wohl ein weiterer Beweis dafür.


      Laut Variety werden Nu Image und Dimension Films das Projekt finanzieren und veröffentlichen.


      Sylvester Stallone
      Stallone ist eines der eindrucksvollsten Beispiele dafür, wie sehr die Realität eines Menschen von dem Image, das ihm anhaftet, abweichen kann. Trotz seines überdurchschnittlichen IQs von 141, obwohl er Shakeaspeare zitiert, Oscar-Preisträger, Regisseur, Drehbuchautor, Mitglied der renommierten staatlichen Kunstkommission und selbst begeisterter Kunstsammler und Maler ist, dessen Bilder heute für bis zu 60.000 Dollar pro Stück kosten, bleibt Stallone offensichtlich für alle Welt der hirnlose Muskelstar: Guckt finster, schießt viel, redet Stakkato-Sätze.


      Edgar Allan Poe
      Nicht nur Poes Werke sind dramatisch sondern auch sein Leben: Er wurde 1809 in Boston geboren und schon im Alter von zwei Jahren adoptiert, weil seine Mutter verstorben war und sein Vater ihn und seine Mutter verlassen hatte. Nachdem er ein Studium schon nach wenigen Monaten abgebrochen und eine Karriere beim Militär begonnen hatte, wo er auch seine ersten Gedichte schrieb, heiratete er 1836 seine 13 Jahre alte Cousine, die im Alter von 24 Jahren starb. 1849 wurde Poe bewußtlos in der Gosse gefunden, kurz darauf starb er in einem Krankenhaus, vermutlich an den Folgen einer Blutvergiftung. Er galt als alkoholkrank, auch andere Drogen werden im Zusammenhang mit seinem Namen oft genannt, außerdem soll er mehrmals versucht haben sich zu töten.




      Member of the Abuzettin Brotherhood


      Sylvester Stallone ist erst der Dritte überhaupt in der Filmgeschichte, der für ROCKY Oscar-Nominierungen sowohl als Darsteller als auch für sein Drehbuch bekam!




      Au weia, da hat sich der gute Stallone aber was vorgenommen ...

      ich bin wirklich sehr, sehr gespannt auf die Verfilmung, nicht zuletzt, weil Edgar Allan Poe selbst ja quasi ne Legende ist.

      Ob Stallone wirklich für die Regie geeignet ist, wird sich zeigen. Ich denke, er wird daraus sicher keinen hirnlosen Action-Kracher machen, was wohl viele erwarten, sondern mit viel Sorgfalt an das Projekt ran gehen.

      Bleibt nur zu hoffen, dass er das dann auch so macht!

      Ich freu mich drauf! :goodwork:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Finde die Verfilmung von Edgar Allen Poe auch sehr interessant, wurde auch höhste Zeit.
      Schon damals wollte Michael Jackson ein Film über ihn produzieren und selbst die Hauptrolle übernehmen, was zum Glück nicht passiert ist.

      Nebenbei gesagt, würde ich es noch interessanter finden, wenn man das Leben von H. P. Lovecraft auch verfilmen würde, denn er ist der wahre Meister.
      Ob Stallone wirklich für die Regie geeignet ist, wird sich zeigen. Ich denke, er wird daraus sicher keinen hirnlosen Action-Kracher machen, was wohl viele erwarten, sondern mit viel Sorgfalt an das Projekt ran gehen.

      Die die sowas erwarten sollten man wirklich anfangen zu denken, nur weil er Rambo 2 und 3 gemacht hat muss es nicht gleich heißen, dass er ein gewalttätiger Mensch ohne Hirn ist. Sly hat schon bei Staying Alive mit John Travolta in der Hauptrolle gezeigt, dass er Talent auf dem Regiestuhl hat und Paradise Alley - Vorhof zum Paradies ist sowieso einer seiner unbekanntesten aber anspruchsvollsten Filme (1978). Rocky 2-4 muss man ja nicht erwähnen.

      Michael Jackson als Edgar Allen Poe :confused: :tlol:

      Hätte er ihn in den späten 80ern und frühen 90ern gespielt hätten ihm alle den Arsch geküsst!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ashes“ ()

      Original von Data
      Ob Stallone wirklich für die Regie geeignet ist, wird sich zeigen. Ich denke, er wird daraus sicher keinen hirnlosen Action-Kracher machen, was wohl viele erwarten, sondern mit viel Sorgfalt an das Projekt ran gehen.


      Dazu nochmal das Zitat von John J. :
      "Stallone ist eines der eindrucksvollsten Beispiele dafür, wie sehr die Realität eines Menschen von dem Image, das ihm anhaftet, abweichen kann. Trotz seines überdurchschnittlichen IQs von 141, obwohl er Shakeaspeare zitiert, Oscar-Preisträger, Regisseur, Drehbuchautor, Mitglied der renommierten staatlichen Kunstkommission und selbst begeisterter Kunstsammler und Maler ist, dessen Bilder heute für bis zu 60.000 Dollar pro Stück kosten, bleibt Stallone offensichtlich für alle Welt der hirnlose Muskelstar: Guckt finster, schießt viel, redet Stakkato-Sätze."

      Ist schon interessant, dass Sly nach fast 30 Jahren Regie-Arbeit immer noch um Anerkennung seiner Fähigkeiten kämpfen muss, weil manche ihr Augenmerk nur auf die reine Action richten.
      stimmt schon... stallone hat arg zu kämpfen was seine seriösität als filmemacher anbelangt...ich persönlich war schon als ich das erst mal von stallones idee gehört habe begeistert...finde er ist genau der richtig...die einmalige biographie von edgar allan poe...braucht keinen hollywood intelektuellen anspruchsfilmer der neuen schule...sondern einen der weiß wie man aus der banalität des lebens die tiefe schöpft...auch wenn ich mit den aktuellen schauspielerischen darstellungen stallones hadere...kann ich mir seiner fähigkeiten als schreiber und regisseur gewiß sein...bleibt zu hoffen das ihm alles gelingt...den poe verdient nur das beste!!!!
      Wer erlöst uns von der Selbstbegeisterung der Dummheit?