ANZEIGE

Formel 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 886 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Payback.

      Ich habe den Quali-Tag gestern ja noch gar nicht aufgearbeitet. Aber da gibts auch nicht viel zu schreiben. Mercedes "gaste" an und wurde direkt Erster (Bottas) und Zweiter (Hamilton). Stroll (Erster noch in P2) wurde Vierter. Stark Hülkenberg mit einem 9. Platz. Und Vettel? Ey der Ferrari-Gott hat keine Gnade mit ihm. Er konnte fahren aber 10 Minuten vor Ende musste er abermals rein weil sein Bremspedal wieder kaputt war. Ein WE zum Vergessen.

      Tja und dann kam das Qualifying. Hier legen ja die Mercedes die Karten auf den Tisch. Hamilton mit einer Traumrunde vor Bottas und 1 Sekunde Vorsprung mal wieder auf Platz 3 (Verstappen). Vettel nur 10. (Leclerc dagegen Vierter) und Hülkenberg verpasste knapp das Q3 und wurde 13. Die Pace scheint aber zu stimmen. Und auch wieder stark die beiden McLaren. Und so wird gleich gestartet:

      1. Hamilton
      2. Bottas (+0.313)
      3. Verstappen (+1.022)
      4. Leclerc (+1.124)
      5. Norris (+1.479)
      6. Stroll (+1.536)
      7. Sainz (+1.662)
      8. Ricciardo (+1.706)
      9. Ocon (+1.906)
      10. Vettel (+2.036)
      11. Gasly
      12. Albon
      13. Hülkenberg
      14. Kvyat*
      15. Russel**
      16. Magnussen
      17. Giovinazzi
      18. Räikkönen
      19. Gosjean
      20. Latifi

      *Kvyat wird von Platz 19 starten wegen Getriebewechsel
      ** Russel wird von Platz 20 starten wegen zu schnell unter gelber Flagge

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      ANZEIGE
      Jetzt gewinnt Hamilton auch noch auf 3 Rädern... unfassbar langweiliges Rennen. Hätte es die Plätze 4-9 nicht gegeben, wäre vom klassischen Rennen gar nichts zu sehen gewesen. Immerhin hab ich mich über den Punkt von Vettel gefreut, vor Bottas ^^
      Und Leclerc kommt mit dieser Ferrari-Gurke auch noch auf 3 m( Es fühlt sich irgendwie völlig falsch an.
      Falsch ist das richtige Wort....
      Hamilton ist nicht nur der zweit beste fahrer, hinter Verstappen, er ist und war immer schon das Glück Kind in der F1.

      Mann des Tages ganz klar mit einer Tonne Sahne oben drauf Verstappen!!

      Vettel erinnert mich ein wenig an Schumacher harten Tage im Mercedes als es für rossberg gut lief und für ihn leider nicht.

      Für die Spannung muss das Karma noch begreifen zb. Hamilton den Reifen Platzer ne gute Runde früher zu geben und eben nicht Bottas.... Ich hättes es den Niederländer echt gegönnt




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Was war das denn für ein Wahnsinnsrennen? Zumindest der Anfang und das Ende. Der Mittelteil recht unspektakulär aber es ist erst zu Ende wenn es zu Ende ist.

      Vor dem Rennen wurde es schon verrückt weil Hülkenberg Probleme am Auto hatte und gar nicht erst starten konnte. Da hat er mal die Chance als Ersatzfahrer was zu zeigen und dann das.

      Der Start ohne größere Probleme aber direkt in der ersten Runde räumt Albon Magnussen ab. Das darf einem Albon auch nicht passieren zumal er ja um sein Cockpit grad fährt. Vettel trotz roter Reifen ohne Chance am Start was gut zu machen. Tja und als er in den Bereich des Undercats um die Runde 10, 11, 12 kam ist Kvyat abgeflogen (wahrscheinlich technischer Defekt) und hart eingeschlagen. Mit dem Saftey Car war dann Vettels Chance auf nen Undercut dahin. Insgesamt fiel schon auf das sowohl Leclerc auf 4 und Vettel auf 10/11/12 das Feld aufhielten. Die harten Reifen funktionierten noch viel weniger auf den Ferraris. Ganz übel. Grosjean auf anderer Taktik fuhr vorne mit, musste natürlich noch stoppen hat sich aber auch mehrmals unfair gegen Gegner gewehrt, weswegen er erst verwarnt wurde (schwarz/weiße Flagge) und im Nachgang jetzt noch zu den Stewards darf. Da könnte noch nachträglich ne Strafe kommen.

      Völlig verrückt wurde es in den letzten 3 Runden. Die Formel M vorne führte die ganze Zeit souverän das Rennen an und plötzlich zerreißt es Bottas' Reifen. Das kostete ihn dann Platz 2 und er musste kurz vor Ende noch an die Box und das hat ihn dann aus den Punkten rausgekickt. Ne Runde später das selbe Spiel bei Sainz (ebenfalls dann raus aus den Punkten). Verstappen kam dann auf die Box um quasi nach dem Aus von Bottas rote reifen zu holen um die schnellste Runde zu fahren. Und dann in der letzten Runde zerreißt es auch Hamiltons Reifen. Ne halbe Runde mit seinem "Dreirad" fahrend schleppt er sich soeben vor Verstappen ins Ziel. Hätte Verstappen nicht ne Runde vorher gewechselt hätte er gewonnen. Aber das ahnst Du ja nicht. Und Leclerc? Durch die ganzen Zufällt plötzlich amit Platz 3 auf dem Podium. Das zweite Mal schon in der Saison wo er jetzt richtig viele abstauben konnte. Er macht es richtig im Gegensatz zu Vettel der mit gleichem Material aktuell nicht das Glück / die Performance hat. Echt ätzend.

      In sofern ein super spannendes Rennen zum Ende raus und insgesamt ist vieles passiert. Hat Spaß gemacht und es wird interessant sein zu sehen was Pirelli und die Teams mit den Reifen nächstes WE machen. Es wird ja wegen der Spannung (damit nicht die Double Header Wochenenden gleich sind) mit anderen Drücken und anderen Mischungen gefahren. Es wird wohl kein Ein-Stopp-Wochenende werden.

      Hier noch das Ergebnis und Hamilton hat nun durch den quasi Ausfall von Bottas in sofern partizipiert, dass er nun satte 30 Punkte Vorsprung auf Bottas als WM-Zweiten hat. Verstappen ist schon 36 Punkte weg. Vettel ist momentan nur 13. mit 10 Pünktchen. Ferrari nun durch Leclerc an Racing Point vorbeigezogen und Konstrukteurs-Vierter.

      Rennergebnis:
      1. Hamilton
      2. Verstappen
      3. Leclerc
      4. Ricciardo
      5. Norris
      6. Ocon
      7. Gasly
      8. Albon
      9. Stroll
      10. Vettel
      11. Bottas
      12. Russel
      13. Sainz
      14. Giovinazzi
      15. Latifi
      16. Gosjean
      17. Räikkönen

      OUT Kvyat (Abflug)
      OUT Magnussen (von Albon abgeräumt)
      OUT Hülkenberg (konnte nicht starten)

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Ich verstehe immer nicht, wie man bei einem F1 Rennen in dieser Saison oder den letzten von megaspannend oder Wahnsinnsrennen sprechen kann. Wenn nicht die Mercedes ausfallen oder sich gegenseitig raushauen oder vielleicht durch Dauerregen was ausgerwöhnliches passiert, ist jedes Rennen eigentlich schon nach dem Qualifying entschieden, stink langweilig. Und nur weil um Platz 9 mal nen paar Runden nen knapper Fight ist, wo es meist trotzdem nicht zum überholen kommt, ist das zumindest in meinen Augen kein Wahnsinnsrennen. Ich guck meist immer den Start und dann 2-3 Runden, dann ist Mercedes auf und davon und man kann es sich schenken.

      Solang man es nicht hinbekommt, das wenigstens mal 3-4 Teams auf Augenhöhe agieren, bockt es einfach nicht. Okay grundsätzlich ist das schon jahrelang so, vor 20 Jahren waren manche Teams auch hoffnungslos unterlegen, aber es gab wenigsten ein paar Teams die mithalten konnten. An die großen Schumizeiten, wo ich intensiv geschaut habe, da waren in der Quali teilweise die ersten zehn Fahrer oder sogar mehr innerhalb 1 Sekunde. Heute sind Bottas und Hamilton in einer Sekunde und meistens ist Platz 3 schon ne Sekunde zurück. Keine Ahnung, für mich einfach gähnend langweilig.




      Serienstaffeln 2019: -33-
      Filme 2019:
      -69-

      Serienstaffeln 2020: -18-
      Filme 2020:
      -196-
      @El Barto: Naja ich bin seit Tag 1 davon ausgegangen das Mercedes einen lockeren Start-Ziel WM-Titel einfahren wird. Von daher merkt man an meinem Enthusiasmus für das Feld dahinter, das ich mich diese Saison mehr auf Teams auf Platz 2-5 konzentriere. Spannung um Platz 1? Hast Du weder in 2019, 2020 und auch nicht in 2021. Nicht umsonst schreibt @Payback von Formel M und Formel 1. Wie gesagt, hinter Mercedes ist es ein spannender Kampf, auch wenn man als Ferraristi nun richtig tief im Tal der Tränen ist. Wenn Du aber Spannung = WM Kampf siehst, ja dann ist die Formel M ähhhh 1 in der Tat jetzt drei Jahre lang am Stück richtig langweilig.

      Edit: Ei jei jei:



      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Als Bottas' Reifen kaputt ging und die Einblendung kam dass Hamiltons linker Vorderreifen bei 10% ist, habe ich mich gefragt wieso Red Bull den Verstappen reinholt, wegen einem fucking Punkt. Tja hätten sie mich mal zum Renningenieur befördert, dann stünden sie jetzt ganz oben auf dem Podest. Die Fahrer-WM ist dann gelaufen. Unfassbar dass es immer die anderen erwischt und Hamilton immer davon kommt, auch bei Kollisionen war meistens er es, der schadlos davon kam.
      Ähm der Reifen von Hamilton ging erst kaputt NACHDEM Verstappen schon an der Box war ;) Klar hätte hätte Fahrradkette. Niemand kann ahnen das es drei Fahrer in den letzten drei Runden trifft. Und auch Red Bull wusste nicht ob ihr Reifen hält weil der auch gut runter war (wie bei fast jedem in der Phase).

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Les doch meinen Beitrag nochmal. Es gab eine Einblendung über den Zustand von Hamiltons Reifen, bevor er kaputt ging, das war noch vor Verstappens Stopp. Wenn der Teamkollege mit demselben Auto und derselben Pace einen derartigen Schaden hat, ist es gar nicht unwahrscheinlich dass das beim zweiten Auto auch passieren kann.
      Dir ist schon klar das die Sky Einblendung eine F1 Media TV Einblendung mit Schätzwerten fürs Publikum ist oder? Kein Team verlässt sich auf Einblendungen fürs TV!

      @Winnfield: Hier eine recht gute Analyse der Probelamtik:



      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Man muss sich ja auch nicht darauf verlassen, man muss nur spekulieren, aber du raffst es halt nicht. Für Red Bull wäre ein Sieg sehr viel wert, und zwar so viel, dass man dafür auch 0 Punkte und einen Ausfall in Kauf nehmen würde. Um die WM geht's sowieso nicht für RB, für sie geht es nur um Achtungserfolge, und ich bin mir sicher, wenn sie Hamiltons Probleme auf dem Schirm gehabt hätten, wären sie das Risiko auch eingegangen.
      ANZEIGE
      Ich glaub du willst es nicht rallen. Red Bull konnte zum Zeitpunkt des Boxenstopps eben NICHT die Probleme bei Hamilton erkennen. Das sagte auch Christian Horner im Interview. Wäre das absehbar gewesen wären sie natürlich draußen geblieben und hätten es versucht. Ob ihre Reifen durchgehalten hätten kann man aber auch nicht sagen. Vielleicht hätten sie ebenfalls das Rennen weggeworfen. Und wie wichtig ihnen jeder einzelne Punkt ist zeigt ja der Boxenstopp um mit den neuen Reifen noch den Extrapunkt für die schnellste Runde abzukassieren. Du strickst Dir da irgendwas zurecht, was so nicht ist. Vielleicht schaust Du nochmal mal die letzten 3-5 Runden in ner Rennwiederholung um das dann einmal anders zu bewerten.

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      8Gerade eben noch vieles über das Rennwochende gelesen und erschrecken festgestellt wie viel
      Redakteure diverser Blätter wenig fachliches mit der F1 und der internen Firmen Politik z.B Ferrari
      Beitragen!

      So passiert es das der Normale Zuschauer plötzlich ohne viel Aufarbeitung von Wissen und fachlicher Kenntnis zum Experten wird!

      Aber im Biergarten um die Ecke zu sitzen und dann zu behaupten das der Vettel Ferrari ganz alleine ins tief gestürzt hat ist halt gleich zusetzen mit aktuellen anderen sau dummen Argumenten z. B Corona gibs nicht oder ist harmlos..... Genau genommen war das gestern meine Antwort im Biergarten gegenüber 3 F1 Experten die noch nicht mal wissen was man bei den Freientrainigs so testet und einstellt... Und genau das ist nicht das erste mal das mir hierauf nicht zufriedenstellend geantworte wird.




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      So das P2 läuft aktuell noch aber es gibt kaum was zu schreiben. Somit fasse ich schon mal den Donnerstag und Freitag zusammen.

      Gestern wurde schon mal publik das Bottas abermals einen Einjahresvertrag unterschrieben hat und somit auch die Saison 2021 bei Mercedes fahren wird. Laut Hamilton ist es für ihn aber aktuell nicht die richtige Zeit über seinen Vertrag zu verhandeln, da viele Mitarbeiter in Kurzarbeit sind oder gekündigt wurden und er deswegen mit seinen Verhandlungen warten möchte. Bei Vettel hingegen gibts nichts Neues. Er hat noch nirgends unterschrieben auch wenn seine Fahrt im privaten Ferrari von Teamchef Racing Point Otmar Szafnauer zu einer Tanke für Gerüchte sorgte.

      Tja dann wurde Sergio Perez abermals Corona Positiv getestet und somit erhält Hülkenberg tatsächlich dieses WE nochmal die Chance und wird Sergio im Cockpit ersetzen. Hoffentlich hat er dieses WE mehr Glück als letztes Wochenende.

      Dann kam heute das Urteil im Einspruch von Renault gegen Racing Point wegen des Kopierens der Mercedes Bremsanlage. Sie wurden für schuldig gesprochen und das Team muss pro Auto 200.000 € zahlen. Also 400.000 € gesamt. Zudem werden 7,5 Konstrukteurs-WM Punkte pro Auto (also 15 Punkte gesamt) abgezogen. Sie dürfen aber weiterhin mit der Bremsanlage fahren was natürlich Renault (und einige andere Teams) nicht verstehen und wahrscheinlich wird es einen Einspruch zu diesem Urteil geben.

      Ansonsten war in den 1,5 Stunden P1-Training heute morgen ganz nichts los. Keine Dreher, keine Ausfälle, kein gar nichts. Einzig Mercedes hat diesmal keine Geheimniskrämerei gemacht und direkt "angegast". Bottas eine Zehntel vor Hamilton. Und dann wieder ganz lange niemand. Verstappen mit sieben Zehntel Rückstand Dritter und Hülkenberg ganz stark mit ebenfalls sieben Zehntel Rückstand Vierter. Vettel mit +1,3 Sekunden auf Platz 7.

      Tja und das P2-Training ist ebenfalls unspektakulär. Diesmal Hamilton vor Bottas und dann wieder acht Zehntel nichts bevor Ricciardo auf Platz 3 kommt (Verstappen Vierter, Hülkenberg Sechster). Vettel auf Platz 14 grad mit nem Schaden raus. Da lief irgendeine Flüssigkeit gut aus seiner roten Göttin raus und Vettel hat dies nochmals genau unter die Lupe genommen. Geil auch seine "Wein Probe"-Geste als er am Auspuff geschnüffelt hat. :rotfl: Wahrscheinlich war es Öl oder Kühlwasser und somit Motorschaden. Genial auch seine Reaktion am Funk darauf wo es passierte. Ohne Emotion, ohne Regung einfach nur resigniert die Info an die Box gegeben und das wars. Der hat echt fertig bei Ferrari. :nono: Und jetzt direkt 3 Minuten später bzw. 2 Minuten vor Ende des Trainings ist auch Giovinazzi stehen geblieben und die Session wurde mit Red Flag gestoppt. Damit wird dann das 2. Freie Training auch beendet werden. Somit waren nur die letzten 5 Minuten der zweiten Session wirklich aufregend.

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Dieses Wochenende ist es vorne mal etwas anders die Formel M hat Abwechslung , ja Bottas ist auf der Pole vor Hamilton !
      Selbstverständlich wieder fast ne Sekunde auf den 3 Platz!

      Die F1 hat mit dem Hulk endlich einen Deutschen auf Startplatz 1 bzw. 3 in der Gemischten Königs-Formel Klasse :)
      Wie alle Experten schon immer sagten ''gib den Mann endlich ein WM Auto und der Hülkenberg wird vorne
      mit fahren''
      Es ist ja erst sein zweites Rennwochenende ohne gefahrenen GP letztes Woche und null Trainings Vorbereitung.
      Quasi von null auf Platz 3 und den Teamkollegen Stroll aber so was von den Mittelfinger gezeigt .
      Bitte gib den Mann ein F1 Cockpit im Jahr 2021

      Vettel sucht immer noch nach ne brauchbare Umsetzung und ich bin sehr froh das er zumindest sein Kampfgeist nicht
      verliert , man sieht er geht ans limit mit allem was zZ. geht .
      Ich hoffe sehr das er nächstes Jahr ein Team bekommt was Ihn einfach wieder zu 100% unterstütz.
      Ferrari und er hätte es wahrlich bei 2019 belassen sollen .
      Leclerc wird das Team nie nach vorne bringen den das Team bring sich ja selbst immer wieder in torkeln.

      Als primärer Fahrer-Fan haben mich die Team's noch nie vorrangig interessiere und somit wächst mir von Jahr zu Jahr der
      zZ. Beste-Fahrer im Feld ''Verstappen'' immer mehr ans Herz.




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Talent ist eben nicht alles und an das von Verstappen kommt er zZ. nicht ran ,er hat schon lange bewiesen
      was er auf den Punkt abrufen kann!
      Albon gilt auch als Talent und die Fahrer vorher Ihm im RedBull auch nur ein Ricardo konnte mit dem Holländer noch mithalten.

      Leclerc muss erst beweisen was ohne Fusch Motor möglich ist ,ob er auch unterlegen einen Raushauen kann .
      Es ist schnell gesagt das jemand super ist aber lass ihn um die WM fahren , ganz vorne und dann sieht man
      ob er es kann oder nicht .
      Die Nerven vorne zu behalten können halt eben nicht alle und genau da setzt Hamilton an ,der beste Fahrer wenn es um Nerven geht direkt dahinter Verstappen!
      Vettel hat in den Jahren genau da leider stark abgebaut aber deshalb tut ihn ein Tapeten wechsel gut. , wenn er den kommt ?




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."

      giovannangelo schrieb:

      Gib den leclerc das selbe Auto wie verstappen dann sehen wir wer der beste Fahrer ist.... Leclerc ist für mich das über Talent der letzten 10 Jahre


      Sehe ich völlig anders. Talent mag er haben, aber mehr sehe ich aktuell nicht bei ihm. Da war Max Verstappen oder ein junger Sebastian Vettel, oder ein Michael Schumacher ein anderes Kaliber, auch Hamilton.