Lost Highway

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 39 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bavarian.

      Bewertung für "Lost Highway" 12
      1.  
        10 (6) 50%
      2.  
        8 (3) 25%
      3.  
        9 (1) 8%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (1) 8%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (1) 8%


      USA: 1997
      Darsteller: Bill Pullmann, Patricia Arquette, Balthazar Getty
      Regie: David Lynch

      Story:Während der Nacht muss ein Fremder in das Haus von Fred und Renee eingedrungen sein, denn am Morgen finden sie eine Videokassette, auf dem sie schlafend zu sehen sind. Auf einem weiteren Videoband sieht Fred schließlich, wie er seine Frau ersticht. Kurz darauf wird er festgenommen ...

      So einen verstörenden Film hab ich ja schon lange nicht mehr gesehn! Wirklichkeit und Schein verschmelzen hier zu etwas, dass ich mir nicht erklären kann. Ist es das schizophrene Denken eines Mannes oder sieht man die Wirklichkeit?? Die Frage ist, glaub ich, unsinnig, aber ich stell sie hier trotzdem:
      Wer kapiert diesen Film??? ;)
      Bin kleiner als klein und kleiner als die kleinste Einheit!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Habe den Film gestern Abend endlich auch gesehen und muss sagen, dass ich vermutlich genauso wenig verstanden habe wie ihr :headscratch:

      Optisch ist der Film genial gemacht, der dunkle und stellenweise rote Farbfilter unterstützt dies sehr sehr gut. Auch der Soundtrack ist klasse, da ist ja sogar Rammstein dabei 8o

      Vielleicht kann uns hier ja einer erleuchten bzw. seine Theorien posten!

      Spoiler anzeigen
      Wer ist dieser clownhafte Typ? Ist das alles nur Einbildung oder passiert das wirklich? Warum hilft dieser Clown ihm? Warum existiert seine Frau zwei mal? Laut dem Clown gibt es sie ja nur einmal, aber er hat sie doch bereits am Anfang gekillt oder nicht?
      Also die Details versteh ich nicht(geht auch nicht wirklich), ist auch ne Weile her, dass ich den Film gesehen habe. Aber es geht iwie darum, dass er, also Bill Pullman
      Spoiler anzeigen
      seine Frau tötet, verhaftet wird und sich dann in eine Traumwelt rettet, wo der der totale Stecher ist. Und am Ende landet er aufm elektrischen Stuhl (die Blitze im Auto am Ende).
      Naja, obs stimmt, wer weiss.


      EDIT by TLCsick: Das nächste mal bitte die Spoiler-Funktion verwenden!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TLCsick“ ()

      @ Alle:

      Lost Highway ist ein Film, den man nicht erklären kann aber auch nicht muss.
      Die Filme von Lynch sind so wie sie sind und das ist auch gut so. Mann kann bestimmte Motive der Charaktere verstehen (Angst, Liebe, Ekel usw.), man erkennt die Grundzüge der Handlung und wenn man gut ist erkennt man auch Metaphern und Symbolik. Die Interpretation ist dann aber jedem selbst überlassen.
      Und genau das ist das geniale und einzigartige an Lynch. Besonders schön sind auch immer wieder auftretende Themen die Lynch wichtig sind. Das offensichtlichste ist bestimmt die Idee der Existenz von Parallelwelten. Wenn man es mal raushat dann kommt man auch mit seinen Filmen gut klar :] wobei man es nie 100% klarstellen kann was uns der Lynchkopf sagen will( siehe Eraserhead: Mit Blue Velvet der beste Lynch aber ich werde ihn wohl nie ganz fassen können, habe ich auch schon lange aufgegeben).
      Hi.

      Hat jemand diesen Film verstanden? (wenn das überhaupt möglich ist)

      Falls jemand denkt er weiss was da passiert oder warum wäre es sehr nett mir Links zu Erklärungen oder am besten seine eigene Sichtweise des Films hier zu hinterlassen bzw. zu erklären.

      Würde mich sehr interessieren.

      THX and Greets

      X
      Der tiefste Punkt der Erde liegt nicht unter der Wasseroberfläche sondern in jedem einzelnen von Uns...
      Ich hab den gesehen..ich find net das der so schwierig zu verstehen ist!!
      Am Besten man guckt sich den mind. 2 mal an..
      Ich find Lost Highway ziemlich cool, der is gut gemacht
      David Lynch hat ma wieder alles gegeben!!!! Respekt!!!

      Hier findest du ein paar Infos:

      imdb.com/title/tt0116922/

      im-netz.de/lost-highway/

      lynchnet.com/lh/


      Hoffe konnt dir was helfen..
      ANZEIGE
      Es gibt schon einen "Lost Highway"-Thread!!!
      LINK DAZU

      Bitte zuerst die Suchfunktion benutzen, aber das steht ja auch in den Community-Regeln!!!



      Most Wanted 2009
      01. Gran Torino
      02. X-Men Origins: Wolverine
      03. Crank 2: High Voltage
      04. Milk
      05. Defiance
      06. Underworld: Rise Of The Lycans
      07. RockNRolla
      08. Punisher: War Zone
      09. Watchmen
      10. Knowing

      Top 10 2009
      01. The Curious Case Of Benjamin Button
      02. Lost - Season 5
      03. Gran Torino
      04. The Wrestler
      05. 24 - Season 7
      06. Frost/Nixon
      07. X-Men Origins: Wolverine
      08. Taken
      09. Prison Break - Season 4
      10. Heroes - Season 3

      @ TakashiMiike

      da geb ich dir recht.
      Hab auch nicht viel beim ersten mal verstanden einer der Filme die ich mir öfters angeguckt hab. Halt ein Lynch Film.
      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=2ec481760a41f120f3f58634373094cc73ee3aee[/img][/align]
      Also für die, die noch nie einen Lynch-Film gesehen haben wie Lost Highway, Mulholland Drive oder Twin Peaks (und für alle die, die sie schon mehrmals gesehen haben und es immer noch net kapieren):

      An diesen Filmen gibt es nichts zu erklären, weil sie nicht erklärt werden sollen. Die Filme sind eine experimental-surealistische Aneinanderreihung von Symbolen, Metaphern und Emotionen. Ein Kunstwerk im eher malerischen Sinne als im filmischen.
      Ich liebe Lynchs Filme. Alle sehr verstörend und genial. Ich habe mir zum 2. Mal mir Lost Highway angeschaut und ich versteh es jetzt ein wenig besser. Das alles ein schizophrener Alptraum ist, habe ich schon beim 1. Gucken verstanden, doch jetzt weiß ich auch, dass
      Spoiler anzeigen
      Dieser weiße Mann eine Art "Mephistopheles" aus Faust sein soll


      Wichtigster Satz um den Film zu verstehen
      Spoiler anzeigen
      Ich hasse Videokameras, ich erinnere mich lieber an Geschehnisse auf meine Art

      "Tip zur warmen Jahreszeit
      Der Thrill beim Verspeisen ganzer Erdbeeren kann beträchtlich gesteigert werden, wenn man sich vorstellt, man verzehre die plumpen, haarigen Hinterleiber der gemeinen Wolfsspinne." Titanic Juli 2008

      1. Lost Staffel 6
      2. The Box
      3. Futurama Season 2
      4. Limits of Control
      5. Simpsons Season 4
      6. Alias Season 3
      7. Milk
      8. Alice in Wonderland
      9. True Blood 2x05[/list=1]
      [list=1][/list]
      [list=1][/list]
      Ich hab den Film am Wochenende mit meinem Cousin ein wenig geguckt, bis zum Ende haben wir es aber nicht ausgehalten. "Lost Highway" ist der verwirrendste Film den ich je gesehen habe, und da ich sehr müde war, weil ich nicht so gut geschlafen habe, konnte ich es nicht bis zum Ende aushalten. Aber ich werde mir den Film auf jeden fall noch zu Ende ansehen, so was ist nähmlich genau mein Ding. Der Anfang ist auf jeden fall sehr spannend, vor allem als Bill Pullman und seine Frau diese Videobänder bekommen! Auserdem lief es mir kalt den Rücken runter, als der Typ auf der Party zu Pullman sagt, das er gerade bei ihm zuhause ist^^.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jason Bourne“ ()

      Nicht mein Lieblingslynch, aber sehr sehr gut. Wenn man den Film auf einer Leinwand sieht mit einer gewissen Größe oder dann doch gleich im Kino, wirkt das ganze viel besser. Damit meine ich voralledem die Szenen in den Musikclubs, wo das helle, ganz schnell blitzende Licht wie Heroin mitten ins Herz wirkt. Es ist eine Wirkung, die kann man kaum beschreiben. Wer 2001: Odysee im Weltraum kennt (und ich hoffe, das sind die Meisten), der kann diese Szenen durchaus mit dem Farbchaos und dem Säugling in der Fruchtblase am Ende vergleichen. Betörend schön. :freaky:
      :popcorn: