Lost - Season 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.025 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kernseif.

      Werde die weiteren Staffeln zwar auch schauen, aber auch nur weil ich grad keine andere Serie schaue und weil ich wissen will was am Ende für ne schwachsinnige Idee bei rauskommt.


      Warte ab bis Staffel 4, die ist der Hammer. Eine der besten Staffel der Serie wenn nicht sogar die Beste. :hammer:


      Lost die beste Serie auf der Welt :aargh:
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MadMax“ ()

      Original von MadMax
      Werde die weiteren Staffeln zwar auch schauen, aber auch nur weil ich grad keine andere Serie schaue und weil ich wissen will was am Ende für ne schwachsinnige Idee bei rauskommt.


      Warte ab bis Staffel 4, die ist der Hammer. Eine der besten Staffel der Serie wenn nicht sogar die Beste. :hammer:


      Lost die beste Serie auf der Welt :aargh:


      Das hat man auch über die 2. gesagt :heulen: Wehe ich bereue es :D Ok im vergleich zur ersten war sie besser, auf jeden Fall, nur das Ende fand ich anstrengend, weil jetzt wieder sowas neues kam. Daher mein erster Post, die ganze Frust musste ich loswerden :D

      Im Fernsehen, 1mal Wöchentlich, hätte man sich das echt nicht geben können. Einige Serie, finde ich, kann im tv einfach nicht verfolgen. Da würde man ja durchdrehen :freaky:



      CSI: NY s8 / Dexter s6 / TBBT s5 / Simpsons s22 / Akte X s7
      Pan Am s1 / Person of Interest s1 / Ringer s1

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Pullmoll“ ()

      Original von Pullmoll
      lol hab mir schon gedacht das sich einer angegriffen fühlt (warum eigentlich :freaky: ) hab mir schon gedacht das auf ein Post was kommen wird. Ist halt geschmackssache. Habe nicht gesagt das die Serie schlecht ist, wenn ich wirklich so schlecht wäre, hätte ich bestimmt nicht so viel geschaut ;) Ich will damit sagen das ich enttäuscht bin, so viele Lobeshymnen auf eine Serie habe ich selten erlebt. Lost ist, für mich durchschnitt, eine Serie die man halt schaut und gut ist aber keine die einen von den Socken haut.

      edit: Sictom bin einer Mysterieserie zu vergleichen ist ein wenig weit hergeholt ;)


      Ich hab nicht Sitcom mit Mystery verglichen, sondern ganz einfach die Absurdität dieser Argumentation darstellen wollen. Wenns dich glücklich macht, kann ich "Lost" auch mit "The X-Files" vergleichen, dessen Überstory (Conspiracy) man auch in zwei Staffeln hätte beenden können. Hätte man das aber getan, wären uns Fans so geniale Folgen wie "Home" oder "The Post-Modern Prometheus" entgangen. Was ich damit sagen will: Wieso reiten immer alle drauf rum, dass die Geheimnisse nicht früh genug gelüftet werden? Das ist doch Teil des ganzen Reizes der Show und genau das wissen wir Fans (nenn uns Nerds oder was weiß ich was) daran auch so zu schätzen. Und an dieser Stelle kann und will ich ganz einfach nicht nachvollziehen, warum Leute, die mit diesem Konzept nicht klar kommen, die Show trotzdem weiterverfolgen. Zum rumnörgeln? Sorry, aber da gehen bei mir alle Lichter aus - da muss ich ganz einfach sagen: Ihr habt zu viel Zeit.

      Mich haut die Show aus den Socken und zwar jedes Jahr aufs neue. Du hast Recht, das ist Geschmackssache. Aber mir kann keiner erzählen, dass er sich die DVDs kauft und die Serie verfolgt stundenlang verfolgt, obwohl sie schlecht sein soll oder in deinem Falle halt "nur Durschschnitt". Das kauf ich dir ganz einfach nicht ab.

      Wenn ich n bissl aggresiv wirke, ist das nicht so gemeint. Ich fühle mich auch nicht angegriffen, ehrlich (warum auch, die Show wird erfolgreich weiter laufen, ob du dran rumörgelst oder nicht - das macht mir herzlich wenig aus), aber wenn du hier Kritik übst, dann musst du dich drauf einstellen, dass es auch User wie mich gibt, die ganz einfach Diskussionen weiterführen möchten.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      also ich finde, wenn man sagt, dass man lost auch auf 2 staffeln reduzieren könnte, dann hat man das konzept "lost" noch nicht verstanden!

      so eine komplexität in einer serie findet man zurzeit nur in lost! das was die storywriter in season 1 aufgebaut haben (und mit season 2 weitergeführt haben) wird solangsam stück für stück in seinen teilen aufgebaut und versucht zu erklären!

      die serie lost ist mittlerweile keine serie mehr, man kann es als universum bezeichnen (sorry wenn ich ein bisschen übertreibe), aber wo lost mittlerweile überall auftaucht ist schon beachtlich!

      vor allem mit den ganzen theorien die aufgetischt werden und spekulationen und und und...

      schau nur mal durchs netz in verschiedene foren was da alles über lost und alles drumrum diskutiert wird! und genau das ist es was auch einen reiz von lost ausmacht!

      wie ich ein paar posts drüber scohn mal geschrieben hab: jedem das seine!

      es gibt leute die lieben lost un welche die es halt nicht mögen und meiner meinung nach nicht mit der komplexität zurecht kommen!
      ich für meinen teil werde lost bis zu ende schauen, denn lost ist für mich eine der genialsten, spannendsten und unterhaltsamsten serien überhaupt!

      und da kommt kein heroes oder prison break dagegen an...
      Natürlich ist es von mir übertrieben gewesen zu sagen das man das hätte in zwei Staffel beenden zu können. Ich habe den Eindruck das man bei Lost bloß nix negatives sagen darf (nicht nur hier im Forum). :rolleyes:

      Ich habe das Konzept sehr wohl verstanden, ich wollt damit lediglich zum Ausdruck bringen, das ich nicht so hin und her gerissen bin von der Serie wie andere. Ich habe auch nicht behauptet das ich Lost schlecht finde, wenn es dem so wäre würde ich bestimmt nicht weiter gucken wollen. Ok ich gebe zu ich habe hier lediglich nur negatives geschrieben, die Serie hat natürlich auch postives zb zu erfahren wieso und weshalb das ganze geschieht. Auch sind natürlich nicht alle Charaktere unsymphatisch.

      @Data: Ich habe weder gesagt das ich sie schlecht finde noch habe ich die Serie gekauft, lediglich ausgeliehen. Ich habe es mir auch nicht angeschaut damit ich rumnörgel kann, das wäre ja wohl mehr als bescheuert.

      Und ja du kommst aggressiv rüber nur weil wir bei einigen Punkten nicht einer Meinung sind. Ist doch auch völlig in Ordnung das du Lost so toll findest. Ich finde es nur nicht so super geil wie andere das tun, heißt aber nicht das ich die Serie schlecht und völlig uninteressant ist.

      Werde jetzt auch nicht weiter darauf eingehen, für mich ist die Sache damit beendet. Die Tage werde ich mir mal die dritte Staffel ausleihen und vielleicht trifft man sich ja dort ;)



      CSI: NY s8 / Dexter s6 / TBBT s5 / Simpsons s22 / Akte X s7
      Pan Am s1 / Person of Interest s1 / Ringer s1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pullmoll“ ()

      Original von Pullmoll
      Natürlich ist es von mir übertrieben gewesen zu sagen das man das hätte in zwei Staffel beenden zu können. Ich habe den Eindruck das man bei Lost bloß nix negatives sagen darf (nicht nur hier im Forum). :rolleyes:


      so ist das nun, wenn man den fans eine negative kritik ihrer lieblingsserie auftischt ;) ;) ;)

      (nix für ungut)