ANZEIGE

Leonardo DiCaprio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 105 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der siebte Samurai.

      Leonardo DiCaprio

      Leonardo DiCaprio




      Gebürtiger Name: Leonardo Wilhelm DiCaprio
      Geburt: 11. November 1974 in Hollywood, Kalifornien
      Vater: George DiCaprio (Comichändler)
      Mutter: Irmeline DiCaprio (Sekretärin)
      Geschwister: Adam
      Familienstand: Freundin = Gisele Bündchen
      Sternzeichen: Skorpion
      Hobbys: Billard spielen, Basketball, Musik und sein Hund Rocky
      Leonardo heißt Leonardo, weil...:
      Seine Mutter war schwanger und war gerade in einem Museum. Als sie ein Bild von Leonardo Da Vinci betrachtete trampelte der Mini Leo ganz heftig in ihrem Bauch.



      Kurz nach der Geburt von Leonardo DiCaprio ließen sich die Eltern scheiden, teilten sich aber weiterhin die Erziehung ihres Jungen. Bereits während der Grundschule belegte Leonardo Schauspielkurse und schloss sich der Theatergruppe The Mud People an. Im Alter von 13 Jahren stand er für einige Werbespots und Lehrfilme (Mickey's Safety Club und How to Deal With a Parent Who Takes Drugs) vor der Kamera und schaute regelmäßig in den TV Serien The New Lassie und Parenthood vorbei.




      Filmographie:
      1990 California Clan (TV Serie)
      1990 Eine Wahnsinnsfamilie (TV Serie)
      1991 Critters 3 - Die Kuschelkiller kommen
      1991 Unser lautes Heim (TV Serie)
      1992 Poison Ivy - Die tödliche Umarmung
      1993 This Boy's Life
      1993 Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa
      1994 The Foot Shooting Party
      1995 101 Nacht - Die Träume des M. Cinema
      1995 Schneller als der Tod
      1995 Jim Carroll - In den Straßen der Bronx
      1995 Die Affäre von Rimbaud und Verlaine
      1996 Shakespears Romeo und Julia
      1996 Marvins Töchter
      1997 Titanic
      1998 Der Mann in der eisernen Maske
      1998 Celebrity - Schön, reich, berühmt
      2000 The Beach
      2001 Don's Plum
      2002 Gangs of New York
      2002 Catch Me If You Can
      2004 Aviator
      2006 The Departed
      2006 The Chancellor Manuscript


      Welch berühmtes Bild


      -------------------------------


      Leo DC dürfte wohl jedem ein Begriff, der "Titanic" gesehen hat. Ich finde allerdings, dass er seine einzigst gute Rolle "Catch Me If You Can" hatte (von den Filmen, welche ich gesehen habe), alles was vor "Titanic" war (ausgenommen "Jim Carroll") sagt mir nicht zu.
      Seine schlechteste Leistung lieferte er meiner Meinung nach in "Der Mann in der eisernen Maske" ab, jedoch war der Film generell sehr bescheiden.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wullu“ ()

      alles vor titanic ist müll !? das ist doch kompletter unsinn - this boy's life, gilbert grape, schneller als der tod, basketball diaries, total eclipse, marvins töchter und romeo und julia sind allesamt gute bis hervorragende filme und dicaprios leistung war jedesmal gut bis herausragend !
      Original von cappuhead
      gehe ich recht in der annahme, daß du die meisten filme vor titanic nicht gesehen hast ?


      Ich habe natürlich nicht alle gesehen, aber einige. Und die die ich nicht gesehen habe, habe ich mir Kritiken und Inhaltsangaben durchgelesen, und dass hat mich nicht wirklich neugierig auf den Film gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wullu“ ()

      hach, der typ geht mich einfach nur an, ich mag ihn nicht, titanic war ok, the beach schrecklich gleich danach... fairerweise muss man sagen das er wirklich gut spielt, besonders in dem film mit dem behinderten, wahnsinn !
      viele menschen sind neidig auf ihn und verabscheuen ihn deshalb, ich mag ihn einfach nicht. seine frisur und seine art in der er in interviews sich gibt, gefällt mir einfach nicht.

      in catch me if you can, ist er, in der tat, mindestens so gut wie in titanic.
      Keine Ahnung wieso: LdC ist abstoßend hoch 10!

      Könnte daran liegen, dass er meistens einfach genauso aussieht, wie der Behinderte in Gilbert Grape... Wahrscheinlich hat er sich damals zu sher in die Rolle reingesteigert und ist darauf - drogenähnlich Oo - hängengeblieben. Vor allem Romeo & Julia und Titanic fand ich mehr als schlecht. Bei R&J lags wahrscheinlich auch am ganzen Film. In Titanic hab ich die ganze Zeit nur gewartet, dass er endlich abnippelt :headbash:

      (Bin ich böse? 8o )
      ohne zu wissen, dass es leonardo dicaprio war, hab ich ihn wohl zum ersten mal in unser lautes heim gesehen (ich schwärmte damals allerdings eher für mike... :blush: hach, das waren noch zeiten)
      tjoah. hab damals bei titanic natürlich auch mächtig geheult, aber dem leonardo-hype hab ich mich nie angeschlossen, nö... selbst mit über 30 ist der immer noch ein kleines "milchbubi" von nicht wirklich großem interesse.
      auch schauspielerisch... "der nächste de niro" oder so was? wenn schon, dann wird das edward norton, aber ich find leonardo dicaprio auch nicht sooo den grandiosen schauspieler. er ist ok, aber keinesfalls herausragend. was romeo + juliet betrifft, sind seine und claire danes' leistungen sogar das, was mir permanent den film versaut.
      Anscheinend scheint Leonardo DiCaprios größter Fehler gewesen zu sein, die Rolle in "Titanic" anzunehmen, denn ich hab schon oft gelesen, dass Leute ihn deswegen verurteilen. Dabei fand ich ihn in diesem Film auch recht gut. Vielleicht nicht seine beste Leistung, aber auf keinen Fall schlecht.

      Für mich ist er einer der unterbewertesten Schauspieler, die es gibt. Seine Leistung in "Gilbert Grape" finde ich einfach nur großartig, genauso wie in "The Basket Ball Diaries" oder "Catch Me If You Can" oder "The Aviator". Und ich freu mich jedes Mal, wenn ich mal wieder einen Film mit ihm zu sehen bekommen. Dem entsprechend hoch ist meine Freude auf "The Departed". =)
      ~ To die is to know that you're alive ~
      Ich finde er hat sich in den letzten Jahren sehr gemacht.
      Klar habe ich damals Romeo und Julia gesehen und fand ihn toll. Auch Titanic.
      Bei Romeo und Julia war ich 17, kam ins schwärmen, hat sich aber dann auch recht schnell wieder gelegt.Die Filme vor Titanic habe ich mir alle im Nachhinein angesehen, fand sie aber bis auch Gilbert Grape nicht alle wirklich berauschend.


      Ich habe jetzt nicht alle Filme mit ihm gesehen, THE AVIATOR zum Beispiel habe ich nur paar Minuten angucken können, weils mir dann zu dumm wurde.

      Momentan bin ich eh etwas überschwenglich weil ich gestern grad The Departed
      gesehen habe. Erstens, finde ich seine Leistung in dem Film beeindruckend, neben diesem brillianten Jack Nicholson zu bestehen ist nicht leicht und DiCaprio und Damon machen das beide sehr gut.

      Meiner Meinung nach, wird DiCaprio einer, der die Menschen ins Kino zieht. Udn das nicht aufgrund des aussehens, sondern weil die Menschen erkenn werden, das er tolle Filme macht und auch was drauf hat. Ich werde mal sehen ob ich jemanden finde, der mit mir Blood Diamond angucken geht um mein Urteil zu bestätigen.


      ich muss sagen ich gehöre zu den personen die anfangs absolut nichts mit dicaprio anfangen konnten und ihn auf sein teenie-schönling-titanic-image reduziert haben. doch spätestens seid the beach (muss ich mal so sagen) war er mir doch ziemlich sympatisch geworden. seinen endgültigen durchbruch in meinen augen hatte er auf jeden fall mit dem beginn seiner zusammenarbeit mit scorsese und the aviator. dieser film hat mich in der hinsicht schauspielerische leistung von ihm auf jeden fall belehrt und gezeigt das er mit einer der erfrischendsten und besten darsteller seiner altersklasse ist. the departed war mal wieder ein absoluter glücksgriff und zeigt dicaprio zwar nicht in seiner besten (meiner meinung nach immer noch aviator) aber doch in einer sehr sehr geilen rolle.

      ich mochte ihn nie, aber irgendwann hab ich angefangen ihn einfach zu mögen. sehr sympatisch der typ, ich hoffe ich seh ihn noch in vielen filmen.
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      Tuni - hättest du die Filme von DiCaprio gesehen die er vor Titanic gemacht hat - bevor er von der Presse und den kleinen Mädels auf den Titanic-Schönling reduziert wurde hättest du bestimmt ne andere Meinung von ihm gehabt - da dürften fast alle deine Filme - und vor allem sein Schauspiel durchaus deinem Geschmack entsprochen haben ;)

      Ich mag den Jungen ganz gerne - und zwar weil er ein guter Schauspieler ist :)
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...
      Original von joerch
      Tuni - hättest du die Filme von DiCaprio gesehen die er vor Titanic gemacht hat - bevor er von der Presse und den kleinen Mädels auf den Titanic-Schönling reduziert wurde hättest du bestimmt ne andere Meinung von ihm gehabt - da dürften fast alle deine Filme - und vor allem sein Schauspiel durchaus deinem Geschmack entsprochen haben ;)

      Ich mag den Jungen ganz gerne - und zwar weil er ein guter Schauspieler ist :)


      DiCaprio sagt auch heute, dass es vielleicht besser gewesen wäre, wenn er "Titanic" nie gedreht hätte und er Kritikern auf eine andere Art und Weise hätte zeigen können, dass er ein guter Schauspieler ist.

      Ich denke, Leonardo DiCaprio ist tatsächlich ein guter Schauspieler mit einer beeindruckenden Schauspielerischen Darbietung. Allerdings muss ich gestehen, dass ich die meisten Filme vor seinem "Titanic"-Hype ebenfalls verpasst habe. :(

      @tuncay:

      Gerade "The Beach" ist für mich ein sehr großer Filmflop gewesen. Der Film hatte mir gar nichts zu bieten, außer einem gut agierenden DiCaprio. Ich hoffe aber, dass er sich solche Ausrutscher in Zukunft nicht mehr erlaubt! :rolleyes:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase