Independence Day

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 43 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Matze.

      Independence Day

      Bewertung für "Independence Day" 2
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (2) 100%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tomtec

      Independence Day





      Independence Day (Originaltitel), USA 1996


      Studio/Verleih: Centropolis Entertainment, Twentieth Century-Fox Film Corporation / 20th Century Fox of Germany
      Regie: Roland Emmerich
      Produzent(en): Dean Devlin
      Drehbuch: Roland Emmerich, Dean Devlin
      Kamera: Karl Walter Lindenlaub
      Musik: David Arnold
      Genre: Action, Science-Fiction


      Darsteller:

      Will Smith, Bill Pullman, Jeff Goldblum, Mary McDonnell, Judd Hirsch, Robert Loggia, Randy Quaid, Margaret Colin, Vivica A. Fox


      Inhalt:

      Es war einmal ein Wissenschaftler (Jeff Goldblum), der focht einst einen Faustkampf gegen einen anderen Mann (Bill Pullman), der eines Tages Präsident der Vereinigten Staaten werden sollte. Genau dieser Präsident erfährt nun von besagtem Wissenschaftler, dessen Ex-Frau zufällig seine Beraterin ist, dass gerade aufgetauchte außerirdische Raumschiffe nur darauf aus sind, die Erde zu zerstören. Daraufhin setzt sich der Präsident höchstselbst in einen Kampfbomber und nimmt es mit den Invasoren auf.

      Kino-Start (D):19.09.1996
      Kino-Start (USA):03.07.1996
      Laufzeit:140 Minuten
      Altersfreigabe:ab 12 Jahren

      Budget:$75.000.000
      Einspielergebnis:$817.400.891


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Independence Day

      Ok, wir schreiben das Jahr 1996, die Film und Kinolandschaft war noch in Ordnung. Aus den USA hörte man schon seit einiger Zeit Gerüchte, das ein Deutscher in Hollywood wieder einen Film drehen will, bzw dabei ist. Alle warten gespannt auf die ersten Infos. Diese kamen dann auch, es soll sich um eine Außerirdische Invasion handeln, man wurde immer gespannter auf den kommenden Film. Einige Zeit später gab es dann endlich die ersten bewegten Bilder zu sehen. Man freute sich immer mehr auf den kommenden Film, denn die Bilder waren alles andere wie unaufregend und sie waren mit Effekten ausgestattet, die man bis dahin nicht wirklich gesehen hat.

      Dann stand der Starttermin fest, mal lief zum Kino, bestrellte sich eine oder mehrere Karten vor für eine Preview. Dann ging man zu dieser Preview, wartete vorne an der Eingangstür, das diese sich öffnet, weil man einen guten Platz haben möchte (Platzreservierungen kannte man höcchstens von restaurants), und drückt sich unfreiwillig die Nase platt an eben dieser Tür.

      Dann geht die Tür auf, man rennt zu seinem Platz und wartet gespannt auf den Film.
      Dieser geht dann los und man schaut erstaunt auf die Effekte. Die Story tritt Teilweise in den Hintergrund weil man von den Effekten überwältigt ist.

      Der Film ist zuende und man staunt noch über die Effekte aber so langsam drängt sich dann die Story in den Vordergrund und man Merkt das es trotz der "leicht" patriotischen Story doch ein sehr guter Film ist.

      Das Jehr geht vorbei die Oscarnominierungen stehen an. Der Film ist mit dabei und man freut sich, weil für die Special Effects jemand Nominiert ist, der aus der Heimatstadt kommt. Dann die Oscarverleihung, der Film bekommt seinen Oscar und man freut sich, weil dieser dann auch noch in die Heimatstadt geht.

      Zum DVD Start gab es dann auch noch eine Special Edition mit ca 9 Min mehr Film und man war gespannt, was es für scenen waren. Sie fügten sich tadellos in den Film ein und man freute sich über die paar min mehr Film, auch wenn der Film dadurch die 2,5 stunden marke überschritt.

      Aber auch nach all den Jahren hat der Film nicht an reiz verloren und man schaut ihn sich immer wieder gerne an, weil man sehen will, wie den Aliens in den hintern getreten werden.

      Ach ja, die Cast des Films war eine gute wahl.


      Sportschießen fördert die Konzentration. Sportschießen in den Sportunterricht.

      Seestadtteufel
      Deutscher Schützenbund

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Erzwo“ ()

      Dieses ganze gerede von patriotismus usw. finde ih total sinnlos.

      Mir hat Independence Day hammerspaß gemacht (und macht es noch immer bei jedem mal guggn).

      Patriotismus wird ja z.b. in der szene
      Spoiler anzeigen
      als sich der eine vater opfert für alle und dann ncoh n paar worte sagt
      ausgelegt.... ich finde solche szenen toll und die ansprache des präsidenten , am nfang wie kurz vor dem showdown ist auch herrlich und bringt super emotionen rüber, und die rede war auch echt geladen mit spannung...

      ich finde diesen film klasse und freue mich natürlich doppelt, dass es ein deutscher nach hollywood geschafft hat und mit oslche leuten zusammenarbeiten darf....

      Die Effekte sind immer noch total auf der höhe, bis auf eine szene (
      Spoiler anzeigen
      als in dem tunnel das feuer näherkmmt und ein auto gegen die decke geschleudert wird
      das siht bissl billig aus, aber osnst voll toll ^^


      Wenn ihr mal wieder einen negativ-punkt wegen emmerich's filmen bezüglich patriotismus hört vergesst sie getrost, das ist unsinn: Nur wenn jamend sagt "Ich rette ihnen den arsc* sir ! (zum präsidenten....) dann ist dass noch lange keinen grund den film abzuwerten im ggt. sowas kommt meist sehr gut.
      ich habe eine frage..
      ich habe mir gerade Independence Day reingezogen, zum zweiten mal und der schien mir anders zu sein als ich ihn beim ersten mal gesehen habe..
      in erinnerung hatte ich ein anderes ende, irgendwie, dass die aliens irgendwie gelandet sind und die menschen mit den irgendwie kommuniziert haben... dann sind die aliens weggeflogen... oder so was ähnliches!

      kann mir da einer weiterhelfen? gibt es tatsächlich 2 verschiedene versionen und beide wurden im fernsehen gezeigt...

      danke schön



      Most Wanted 2009
      01. Gran Torino
      02. X-Men Origins: Wolverine
      03. Crank 2: High Voltage
      04. Milk
      05. Defiance
      06. Underworld: Rise Of The Lycans
      07. RockNRolla
      08. Punisher: War Zone
      09. Watchmen
      10. Knowing

      Top 10 2009
      01. The Curious Case Of Benjamin Button
      02. Lost - Season 5
      03. Gran Torino
      04. The Wrestler
      05. 24 - Season 7
      06. Frost/Nixon
      07. X-Men Origins: Wolverine
      08. Taken
      09. Prison Break - Season 4
      10. Heroes - Season 3

      schwierig zu sagen, sehr schwierig... ich habe den zum ersten mal 2000 gesehen und zum zweiten mal jetzt..
      auf der DVD, die ich nicht besitze, gibt es doch noch ein alternatives ende, weisst du vielleicht, was das für ein ist?



      Most Wanted 2009
      01. Gran Torino
      02. X-Men Origins: Wolverine
      03. Crank 2: High Voltage
      04. Milk
      05. Defiance
      06. Underworld: Rise Of The Lycans
      07. RockNRolla
      08. Punisher: War Zone
      09. Watchmen
      10. Knowing

      Top 10 2009
      01. The Curious Case Of Benjamin Button
      02. Lost - Season 5
      03. Gran Torino
      04. The Wrestler
      05. 24 - Season 7
      06. Frost/Nixon
      07. X-Men Origins: Wolverine
      08. Taken
      09. Prison Break - Season 4
      10. Heroes - Season 3

      Original von Blade
      ich habe eine frage..
      ich habe mir gerade Independence Day reingezogen, zum zweiten mal und der schien mir anders zu sein als ich ihn beim ersten mal gesehen habe..
      in erinnerung hatte ich ein anderes ende, irgendwie, dass die aliens irgendwie gelandet sind und die menschen mit den irgendwie kommuniziert haben... dann sind die aliens weggeflogen... oder so was ähnliches!

      kann mir da einer weiterhelfen? gibt es tatsächlich 2 verschiedene versionen und beide wurden im fernsehen gezeigt...

      danke schön


      Ist da bei dir etwa Alkohol mit im Spiel? :goodwork:

      Soweit ich weiss giebt es zwei Versionen, einmal die Kino- und einmal die Extendet Version. Dann giebt es noch ein alternatives Ende das man allerdigs nur als Extra bewundern darf, jedoch nicht im fertigen Film. aber bei keiner Version kommunizieren beide Partein miteinander, zumindest nicht mit Worten höstens mit Gewalt.
      Meine Top Filme

      01 - STAR WARS 1-6 (unantastbar)
      02 - HERR DER RINGE 1-3 (SEE)
      03 - FREDDY VS. JASON
      04 - TEXAS CHAINSAW MASSACRE (remake)
      05 - DAWN OF THE DEAD (remake)
      06 - HARRY POTTER 1-3
      07 - SPIDER MAN 1-2
      08 - BLACK HAWK DOWN
      09 - SAW
      10 - NIGHTMARE BOX

      Meine DVD Liste
      Meine LASER-DISC Liste
      Hö???

      Natürlich kommunizieren die Menschen mit einem Alien
      Spoiler anzeigen
      und zwar auf Area 51, als ein Alien sich eienm Wissenschaftler bemächtigt und er durch ihn spricht. Der PRäsident bricht daraufhin zusammen, weil ein Alien ihn per Gedankenknotrolle übermittelt, wie sie die Planeten erobern


      Spoiler anzeigen
      "Und was sollen wir eurer Meinung nach tun?" - "Sterben.....alle!"

      Typischer Mainstream Blockbuster ...

      Alles was das amerikansiche Herz begehrt steckt in diesem Film:
      Die Angst vor äußeren einflüssen, der Sinn des Patriotismus und zu guter Letzt das Happy End ( na wenn das mal kein Wortspiel war :hammer: )

      Fand den geil als ich ihn das erste mal sah ... mitlerweile zählen diese Filme bei mir zu anspruchslosem Unterhaltungskino.
      R.I.P.
      Hunter S. Thompson
      1937 - 2005



      "There was evidence in this room of
      excessive consumption of almost
      every type of drug known to
      civilized man since 1544 AD."
      grad wieder die wiederholung auf VOX angeschaut, immer wieder toll der film :hammer:
      schöner kitschiger patriotischer krach bumm action blockbuster :D

      und ne tolle botschaft vermittelt er auch: falls es ausserirdisches leben gibt, kann uns menschen das egal sein. wir haben unsre eigene zivilisation schon fast zerstört, da macht es uns auch keine mühe anderen zivilisationen in den arsch zu treten. und egal was passiert, die amis sind immer zur stelle um uns zu retten :goodwork: