Pastewka

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 62 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Ja, die kannst du erst mal überspringen und dann später schauen. Ist definitiv eine der besten bisher. Aber für die Handlung wird da nichts relevantes gezeigt und kann auch erst mal ausgelassen werden.
      ANZEIGE
      Bin nun mit der achten Staffel Pastewka durch und es hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Die neue Richtung, die die Serie in dieser neuen Staffel eingeschlagen hat war anfangs etwas ungewohnt, aber hat sich dann doch sehr ausgezahlt, weil es einfach nach wie vor klasse geschrieben ist und immer noch Spaß macht. Sehr schön auch, wie sich mit kleinen Details auf alte Staffeln berufen wird. Dass die Handlung nun durchgehend ist gefällt mir, ich hatte ja anfangs die Befürchtung, dass dies nicht so ganz zu Pastewka passt, aber durch die gute Umsetzung war das doch sehr gelungen. Insgesamt hat Amazon ganze Arbeit geleistet, auch sieht die Serie jetzt optisch viel hochwertiger aus, als zuvor.

      Nach vier Jahren(!) Pausen war es echt schön alle wiederzusehen, vor allem Hagen und Kim, aber auch alle anderen und ja, selbst die Bruck hatte ich etwas vermisst :D Auch die allseits bekannten Gaststars, wie u.a. Kessler, Engelke und Balder waren wieder klasse.

      Einziger Wehrmutstropfen wäre, wenn man denn so will, dass das alte Theme nicht mehr gespielt wird, außer in einer abgewandelten Form im Titelscreen.