Bundesliga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10.138 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von DJK.



      Schock für Conor Casey

      Im Gold-Cup-Länderspiel der US-Teams gegen Kuba (4:1) hat sich Conor Casey einen Kreuzbanriss zugezogen, der ihn mehrere Monate außer Gefecht setzen wird. Der Angreifer wird in den USA bleiben und wird dort operiert.

      Quelle: mainz05.de

      Marcelinho wird aktiv - Bastürk verletzt

      In der Prügel-Affäre geht Herthas Marcelinho in die Offensive. Wie von der Hertha-Team-Führung bestätigt wurde, wird der Anwalt des Brasilianers in seiner Heimatstadt Campina Grande Anzeige gegen Jackson Alvez de Azevedo wegen Verleumdung und Falschaussage erstatten. Azevedo hatte vor knapp zwei Wochen Marcelinho beschuldigt, ihm bei einer Schlägerei in der Discothek «Spazzio» drei Zähne ausgeschlagen zu haben. Getrübt wird das Trainingslager der Berliner in Schruns/Österreich von einer Knie- Verletzung von Yildiray Bastürk. Wie Mannschaftsarzt Hans-Ullrich Schleicher informierte, hat der Türke einen Innenbandanriss erlitten und muss voraussichtlich zwei bis drei Wochen pausieren. Er wird in Schruns nur ein leichtes Lauftraining bestreiten.

      Quelle: dpa

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „liverbird“ ()

      Dass mit den Bayern Mitgliedern ist schon hart hätte nicht gedacht dass da ein sooooo großer Abstand herrswcht aber dier haben doppelt soviel als die Schalker die zweiter sinbd boah... Dortmund hat bestimmt viele Mitglieder verloren wegen den ganzen Schulden und internen Problemen in der letzten Saison....

      Zu Connor Casey muss ich sagen, dass ich es wirklich schade finde... Mainz muss lange Zeit auf einen klasse Stürmer verzichten...

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Van Nistelrooy“ ()



      Santa Cruz noch immer ein Thema

      Die Stürmersuche beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC kann noch einige Wochen andauern. Das hat Manager Dieter Hoeneß in einem Interview angedeutet. Nachdem Bayern-Trainer Felix Magath den angepeilten sofortigen Wechsel von Roque Santa Cruz zu Hertha nach dessen sehr guten Trainingsleistungen abgelehnt hat, erklärte Hoeneß: "Eine gewisse Hoffnung, ihn sofort zu kriegen, ist noch da, aber wir gehen damit nicht hausieren. Santa Cruz hat einen Vertrag, das respektieren wir. Die Haltung der Bayern, ihn nicht ziehen zu lassen, respektieren wir auch. Aber im Fußball entstehen neue Situationen oft sehr schnell".

      Hoeneß unterstrich erneut, dass Santa Cruz nach Berlin wechseln möchte. "Und er würde gern sofort kommen. Darauf arbeiten wir hin, aber das liegt nicht allein in unserer Hand". Es gebe derzeit zwei Alternativen zu der Verpflichtung des Paraguayers. "Wir wollen einen Stürmer holen, mit dem wir langfristig planen können", sagte Hoeneß.

      Quelle: dpa



      Szabics fällt aus

      Schlechte Nachricht für den FC und Imre Szabics. Nachdem der Angreifer am Montagmittag auf Grund seiner Verletzung zu einer eingehenden Untersuchung in Zürich war, wird er nicht mehr ins Trainingslager nach Oberstaufen zurückkehren. Nach Rücksprache mit Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff reiste der Ungar direkt von Zürich nach Köln, wo Schäferhoff ihn erneut nochmals gründlich untersuchen wird. Danach soll Szabics in den nächsten Tagen an der Leiste operiert werden. Manager Andreas Rettig zum vorzeitigen Trainingslager-Abbruch: "Es ist schade, dass Imre jetzt abreisen muss. Aber es ist wichtig, dass wir keine Zeit verlieren. Wir hoffen, dass er durch den Eingriff so schnell wie möglich wieder einsatzfähig wird".

      Quelle: fc-koeln.de



      Ailton erlitt Muskelfaserriss

      Stürmerstar Ailton musste das Traingslager von Schalke 04 in Bad Radkersburg vorzeitig beenden. Der Brasilianer erlitt einen Muskelfasserriss im rechten Oberschenkel. Wie lange der 32-Jährige ausfallen wird, ist noch nicht klar. Das Trainingslager ist für den Angreifer aufgrund der Blessur allerdings beendet.

      Quelle: Sportsline

      Bereits 35.000 Dauerkarten weg

      Bayern München hat für die Heimspiele in der neuen "Allianz-Arena" bereits 35.000 Dauerkarten verkauft, im Vergleich zum Olympiastadion bedeutet das eine Steigerung von 13.000 Tickets.

      Quelle: Sportsline

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „liverbird“ ()



      Christian Ziege bleibt Kapitän

      Im Rahmen des Trainingslagers im österreichischen Seefeld ernannte Trainer Horst Köppel Ex-Nationalspieler Christian Ziege erneut zum Kapitän der Fohlen. Köppel begründete diesen Schritt mit Zieges vorbildhaftem Verhalten in der vergangenen Saison: "Christian hat zwar wegen seiner Verletzung in der Rückrunde kaum gespielt, aber er war immer bei der Mannschaft und hat geholfen, wo es geht, gerade in der schwierigen Phase. Das war absolut kapitänswürdig."

      Quelle: dpa
      Pause für Pizarro

      Bayern-Torjäger Claudio Pizarro muss wegen eines leichten Muskelfaserrisses in der Wade eine mehrtägige Pause einlegen. Hinzu kommt ein Magen-Darm-Infekt, der den Stürmer schwächt. Der Rekordmeister wird auf jeden Fall in den kommenden beiden Testspielen in Dessau (Mittwoch) und beim Karlsruher SC (Sonntag) auf den Peruaner verzichten. Beim Trainingslager in Bonn in der kommenden Woche (19. bis 22. Juli) soll Pizarro, der in der vergangenen Saison elf Treffer in der Bundesliga erzielte, wieder mit von der Partie sein.

      Quelle: fcb.de

      Weidenfeller bleibt bis 2009

      Die Saison 2005/06 hat noch nicht begonnen, da macht Borussia Dortmund bereits für die weitere Zukunft Nägel mit Köpfen. So hat der BVB den am 30. Juni 2006 auslaufenden Vertrag mit Torwart Roman Weidenfeller vorzeitig um drei Jahre bis 2009 verlängert.

      Quelle: bvb.de

      Friedrich bleibt Kapitän

      Arne Friedrich wird auch in der kommenden Spielzeit die Spielführerbinde bei Hertha BSC tragen. Trainer Falko Götz bestimmte den Nationalspieler im Trainingslager in Österreich für eine weitere Saison zum Kapitän. Friedrichs Vertreter sind Marcelinho, der dadurch stärker in die Verantwortung genommen werden soll, und Dick van Burik.

      Quelle: herthabsc.de

      Elber erneut verletzt

      Die Leidenszeit des Gladbacher Stürmers Giovane Elber nimmt kein Ende. Der Brasilianer, der auf Grund eines Wadenbeinbruchs seit 28. August 2004 kein Pflichtspiel mehr bestreiten konnte, bangt nun um seinen Einsatz zum Saisonauftakt bei seinem Ex-Klub Bayern München am 5. August.

      Quelle: dpa

      Kein Training für Amanatidis

      Hartnäckige Wadenschmerzen zwingen Torjäger Ioannis Amanatidis vom Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern zu einer ungewollten Trainingspause. Der 23-jährige laboriert seit Mittwoch an der Blessur am linken Bein. Noch ist nicht geklärt, ob es sich um eine Zerrung oder einen Muskelfaserriss handelt. Die Pfälzer befinden sich derzeit mit ihrem neuen Trainer Michael Henke im Trainingslager im thüringischen Zeulenroda.

      Quelle: dpa
      Ich hoffe nicht das Weidenfeller jetzt auch noch die Torwartdiskussion mitmischt. Kahn oder Lehman sonst niemand.
      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=53a33dd62143ec69830e8c3e0e0504acbcf60d8b[/img][/align]


      Van Buyten bleibt Kapitän

      Auch in der kommenden Spielzeit wird Daniel van Buyten die Kapitänsbinde beim
      Im Rahmen des Trainingslagers im österreichischen Going ernannte HSV-Trainer Thomas Doll den Belgier wieder zum Spielführer. Den Mannschaftsrat bilden neben dem Abwehrrecken die beiden Routiniers Sergej Barbarez und Stefan Beinlich sowie Benjamin Lauth und Raphael Wicky. In der abgelaufenen Spielzeit war van Buyten der absolute "Dauerbrenner" bei den Hanseaten: Der 27-Jährige absolvierte alle 34 Bundesligaspiele über die volle Distanz.

      Quelle: dpa

      Köln angelt sich "betandwin"

      Der 1. FC Köln hat einen weiteren Großsponsor an Land gezogen. Mit Deutschlands größtem privaten Sportwettenanbieter betandwin gelang es dem Aufsteiger, nach Trikot-Sponsor Gerling einen weiteren Top-Partner an sich zu binden. Über Laufzeit und Dotierung des Vertrages haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. "Der Traditionsverein um Deutschlands WM-Hoffnung Lukas Podolski ist mit seinen begeisterungsfähigen Fans der ideale Partner für ein langfristiges betandwin-Engagement“, sagte Marcus Meyer, Direktor von betandwin-Deutschland. Neben der klassischen Bandenwerbung sowie verschiedenen Aktionen mit Spielern des Vereins umfasst das neue Sponsoring-Paket auch eine weitreichende Online-Integration zwischen dem Wettanbieter und der Homepage des Vereins. Kölns Präsident Wolfgang Overath freut sich über den neuen Premium-Partner: "betandwin steht für Spannung, Innovation und Leidenschaft. Diese Einstellung verbindet uns. Wir freuen uns, dass betandwin einen sehr wichtigen Beitrag für die sportliche Zukunft unseres Vereins leistet.“

      Quelle: fc-koeln.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „liverbird“ ()

      Was mich sehr überrascht hat ist . Das Köln einer der Teams ist mit einem großer Etat. Bayern ist natürlich vorne doch Köln und Frankfurt sind noch in der ersten Hälfte dabei. Nach bayern kommt Berlin und Gladbach!!
      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=53a33dd62143ec69830e8c3e0e0504acbcf60d8b[/img][/align]


      Fiedler im Krankenhaus

      Hiobsbotschaft für Herthas Trainer Falko Götz. Berlins Coach muss wahrscheinlich mehrere Wochen auf seinen Stammtorhüter Christian Fiedler verzichten, der sich im Trainingslager im österreichischen Schruns den rechten Ellenbogen ausgekugelt hat. Der 30-jährige Schlussmann befindet sich derzeit zu einer genaueren Untersuchung in einem Krankenhaus.

      Quelle: dpa
      ANZEIGE
      Original von Solomon
      Bayern München hat mehr als 100.000 Mitglieder

      Der FC Bayern München hat wenige Wochen vor dem Start in die neue Saison als erster Sportverein in Deutschland die Schallmauer von 100.000 Mitgliedern durchbrochen. Der größte deutsche Sportverein zählt aktuell 101.663 Mitglieder, wie er am Freitag bekannt gab.

      Auf Platz zwei folgt weit abgeschlagen der FC Schalke 04, der nach jüngsten Quellen mehr als 47.000 Mitglieder hat. Dritter ist der VfB Stuttgart mit über 30.000 Mitgliedern. Acht der insgesamt 18 deutschen Bundesligisten haben über 20.000 Mitglieder. "Wir sind wirklich sehr stolz darauf, dass wir der erste deutsche Sportverein sind, der das 100.000. Mitglied begrüßen kann und diese Schallmauer sensationell durchbrochen hat", erklärte Klub-Präsident Franz Beckenbauer.

      Quelle: fcb.de


      Da kann man nur die Daumen hcohalten. Die Bayern sind in allen belangen die besten in der Liga. :goodwork:
      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=53a33dd62143ec69830e8c3e0e0504acbcf60d8b[/img][/align]


      Pablo Thiam neuer Kapitän beim VfL Wolfsburg

      Pablo Thiam wurde im Trainingslager in Bad Lauterberg/Harz von Trainer Holger Fach zum neuem Kapitän ernannt. Der 31-jährige Mittelfeldspieler, der Anfang 2003 von Bayern München nach Wolfsburg kam, löst Torhüter Simon Jentzsch ab. Jentzsch wurde zum Stellvertreter von Thiam bestimmt.

      Quelle: dpa


      Freier erlitt Nasenbeinbruch

      Paul Freier von Bayer Leverkusen muss am gebrochenen Nasenbein operiert werden. Der Mittelfeldspieler hatte sich die Verletzung bei der 0:3-Niederlage gegen den FC Liverpool schon in der 5. Minute in einem Zweikampf zugezogen. Freier soll sich dem kleinen Eingriff bereits am 18. Juli unterziehen. Unklar ist, ob der 25-Jährige Nationalspieler schon im Ligapokal gegen Werder Bremen wieder zur Verfügung steht.

      Quelle: dpa



      Koller verlängert nicht

      Der tschechische Nationalspieler Jan Koller hat eine vorzeitige Vertragsverlängerung beim Bundesligisten Borussia Dortmund ausgeschlossen. Frühestens im Frühjahr 2006 sei er bereit, über den nach der Saison auslaufenden Vertrag zu verhandeln. Ihn reize aber die Möglichkeit, im kommenden Sommer ablösefrei den Verein wechseln zu können, sagte der Stürmer. Es sei sein Traum, zum Abschluss der Karriere mit einem Spitzenclub regelmäßig in der Champions League zu spielen, unterstrich der 32-Jährige: "Zunächst konzentriere ich mich aber ganz auf meine Arbeit bei Borussia Dortmund."

      Quelle: Sportsline

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „liverbird“ ()

      Eine Milliarde Marktwert
      Die Bundesliga ist so wertvoll wie nie zuvor. Meister FC Bayern könnte die höchsten Transfererlöse erzielen, Mainz 05 ist Schlusslicht der Rangliste.

      Das ist der Wahnsinn. Käme es heute zu einem Totalausverkauf in den Bundesliga-Klubs, würde rund eine Milliarden Euro an Ablösegeldern über den Tisch gehen. Spitzenreiter bei den Transfererlösen wäre der FC Bayern München, dessen Kader derzeit einen Marktwert von 190 Millionen Euro hat. Es folgen Schalke 04 (100 Millionen) und Werder Bremen (90 Millionen). Schlusslicht ist Mainz 05 mit einem Transferwert von 13 Millionen Euro.

      LIGA-Marktwert

      FC Bayern

      Seht her, wir sind die Besten und die Teuersten! Bayern München bleibt auch in der Saison 2005/2006 das Maß aller Dinge. Die Ansammlung von Nationalspielern hat einen Marktwert von insgesamt rund 190 Millionen Euro. Topspieler ist Michael Ballack, für den Interessenten derzeit eine Ablöse von etwa 35 Millionen Euro zahlen müssten.

      FC Schalke

      Marcelo Bordon ist der Spitzenspieler von Bayern-Jäger Schalke 04. Der Wert des brasilianischen Nationalverteidigers wird derzeit auf rund 13 Millionen Euro geschätzt. Seine Mannschaft mit Nationalspielern wie Kevin Kuranyi und Gerald Asamoah kommt insgesamt auf 100 Millionen Euro.

      Werder Bremen

      Champions-League-Teilnehmer Werder Bremen rangiert in der Rangliste auf Platz drei. 90 Millionen Euro kostet der Kader der Hansestädter, Nationalspieler Miroslav Klose ist alleine 13 Millionen Euro wert.

      Bayer Leverkusen

      Schlampiges Genie und doch so wertvoll: Dimitar Berbatov würde Bayer Leverkusen im Falle eines Verkaufs 16 Millionen Euro bringen, die ganze Mannschaft kommt auf 80 Millionen Euro.

      VfB Stuttgart

      Jon Dahl Tomasson, 7,5 Millionen Euro teurer Zugang vom AC Mailand, treibt den Marktwert der Stuttgarter noch einmal beachtlich in die Höhe. Auf 75 Millonen Euro schätzen die Experten den Kader des VfB.

      Hertha BSC Berlin

      Baden geht Herthas Marcelinho nur in seiner Freizeit. Auf dem Fußball-Platz gilt der Mittelfeldmann hinter Michael Ballack als wertvollster Profi. Sein Marktwert liegt bei 20 Millionen Euro, der gesamte Kader der Berliner kommt auf 68 Millionen Euro.

      Weitere Mannschaften mit den Marktwerten findet ihr auf der unten angebenen Quelle.

      Quelle_: t-online.de
      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=53a33dd62143ec69830e8c3e0e0504acbcf60d8b[/img][/align]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „The FFM Man“ ()

      Bayern München erklärt Ballack für unverkäuflich

      Der deutsche Meister Bayern München hat den deutschen Teamkapitän Michael Ballack am Mittwoch für unverkäuflich erklärt. "Michael Ballack hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2006 mindestens. Und wir werden ihn auf keinen Fall gehen lassen. Ich wiederhole, auf gar keinen Fall", erklärte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karlheinz Rummenigge.

      Zuletzt hatte russischen Zeitungsberichten zufolge neben Manchester United und Real Madrid auch Dynamo Moskau Interesse am 28-jährigen Mittelfeldspieler bekundet. Als Ablöse soll der russische Hauptstadtklub bereit gewesen sein, eine Ablösesumme zwischen 35 und 40 Millionen zu zahlen. Vieles spreche aber laut Rummenigge dafür, dass Ballack auch über 2006 hinaus bei den Bayern bleiben werde.

      Quelle: dpa


      Hanke für zwei Pflichtspiele gesperrt

      Bitterer hätte es für Nationalstürmer Mike Hanke nicht kommen können. Die Fifa sperrte den 21-Jährigen wegen seines Foulspiels beim Confed Cup am Mexikaner Salcido für zwei Pflichtspiele. Hanke hatte dafür von Schiri Breeze die Rote Karte gesehen. Da Deutschland seine nächsten Pflichtspiele erst bei der WM 2006 hat, ist seine Teilnahme zweifelhaft. "Das ist hart", so Hanke. "Ich weiß es noch nicht", so Co-Bundestrainer Joachim Löw. "Wir müssen in Ruhe überlegen, welchen Weg wir gehen."

      Quelle: dpa


      Pander verlängert bis 2008

      Schalke 04 hat den Vertrag des derzeit verletzten Defensivspielers Christian Pander vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2008 verlängert. Der 22-Jährige, der bei Schalke die linke Außenbahn besetzt, zog sich vergangene Saison einen Kreuzband- und Innenbandriss zu und wird noch längerfristig ausfallen.

      Quelle: schalke04.de


      Oliver Kahn schließt Karriereende 2006 aus

      DFB-Teamtorhüter Oliver Kahn hat ein Karriereende nach der Weltmeisterschaft 2006 ausgeschlossen. "Ich werde weiter Fußball spielen, das eine oder andere Jahr. Es gibt keinen Grund aufzuhören", sagte der 36-Jährige, dessen Vertrag bei Bayern München 2006 ausläuft, am Donnerstag. Über eine Vertragsverlängerung oder einen Vereinswechsel macht sich der 36-Jährige, der davon überzeugt ist, dass Teamchef Jürgen Klinsmann ihn bei der WM ins Tor stellen wird, keine großen Gedanken. "Da bin ich total entspannt."

      Qulle: fcb.de