Der goldene Kompass (Nicole Kidman, Daniel Craig)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 140 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ao$hi.

      Der goldene Kompass (Nicole Kidman, Daniel Craig)

      Bewertung 0
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Um 2007 herum soll die Buchverfilmung " His dark materials" ins Kino kommen...nachdem der erste Regisseur,Chris Weitz abgesprungen ist,stehe New Line laut Comingsoonin Verhandlung mit Anand Tucker.Bei aintitcoolgibt es bereits ein Poster...
      Also ich freue mich auf diese Fantasyverfilmung,dessen Budget für alle 3 Filme noch größer sein soll als dass von Herr der Ringe.Hat einer von euch die Bücher gelsesen?Ich fand sie großartig
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Der goldene Kompass -1. Teil der Pullman Reihe

      Der goldene Kompass




      Regie: Anand Tucker ("Shopgirl")

      Story:


      Der englische Autor Philip Pullman legt den ersten Band einer spannenden Fantasy-Trilogie vor. Die Geschichte beginnt in Oxford, wo das kluge und wißbegierige Mädchen Lyra ein Internat besucht. Lyra sieht sich mit vielen Fragen konfrontiert: Was treibt eigentlich ihr Onkel, der Forscher Lord Asriel, im hohen Norden? Ist die ehrgeizige Wissenschaftlerin Mrs. Coulter seine Konkurrentin und deshalb an Lyras Bekanntschaft interessiert? Weshalb verschwinden aus der Gegend um Oxford immer wieder Kinder armer Leute? Werden sie von Gobblers geholt? Und wenn ja, wer sind Gobblers? Antwort findet nur derjenige, so erkennt Lyra, der sich, den Spuren Lord Asriels folgend, in den Norden aufmacht und hinter dem Polarlicht eine Welt entdeckt, die den Menschen bisher verschlossen blieb.

      -------------------------------------------------------------------------------

      Habe das Buch hier, aber noch nicht gelesen. Werde ich aufjedenfall jetzt nachholen. Falls der Film gut und erfolgreich wird, können wir uns auf zwei weitere Teile freuen :hammer:
      Mich freut ganz besonders, dass NEW LINE CINEMA die Reihe allerhöchstwahrscheinlich übernimmt....nur eine Sache finde ich echt sch****!!:
      Angeblich verlangt New Line Cinema, dass alle Bezüge zu Gott aus dem Drehbuch gestrichen werden!!
      Könnt ihr euch das vorstellen???!!!! :headbash:
      Wenn die das wirklich so durchziehen, na dann gute Nacht! DAS KANN MAN DOCH NICHT MACHEN!!!

      Ach nochwas:
      Chris Weitz (American Pie 1-3, About an Boy) ist als Regisseur abgesprungen da ihm alles zu umfangreich ist und es seine Fähigkeiten übersteigt....

      Ist vielleicht auch besser so, ich bin der Meinung, dass man bei "His dark Materials" keine Kompromisse eingehen sollte, egal ob bei dem Regisseur, dem Buch oder dem Geld....hach, ich fange wieder an zu fantasieren....ich liebe die Bücher.... :freaky:
      DANKE TAKESHI!

      RE: His Dark Materials: Der goldene Kompass

      Die Bücher sind echt der Hit. Habe mir vor drei Jahren zufällig "Der goldene Kompass" im Urlaub gekauft. Danach habe ich die drei Teile geradezu verschlungen und hoffe seitdem auf eine Verfilmung.
      Im Winter solls ja angeblich losgehen.
      Das Budget hat New Line Cinema gerüchteweise mit 350 Mio. für alle drei Teile anfgesetzt.
      Bin mächtig auf Iorek gespannt...

      Bunt ist das Dasein und granatenstark...Volle Kanne, Hoschi!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bauchi69“ ()

      Ich bin gespannt wie man diesen speziellen Zustand in dem Lyra das Alethiometherliest darstellt. Die Personen sind alle wirklich spannend. Ich frage mich ob man es auch nur ansatzweise schafft die Magie die von Mrs. Coulter ausgeht darzustellen. Und natürlich die Dämonen, die könnten nämlich alles versauen. Es sieht immer blöd aus wenn Menschen mit Tieren reden.

      Wie will man denn dem Zuschauer die Bindung zwischen Dämon und Mensch erklären?
      DANKE TAKESHI!
      Ja, das wird in der Tat alles sehr knifflig umzusetzen sein.

      Auch bin ich nicht ganz sicher ob der Director Anand Tucker die richtige Wahl ist.
      Er hat ja mit solchen Big-Budget Projekten und den enormen Special-Effects kaum Erfahrungen.

      Naja, geben wir ihm ne Chance....

      :headscratch:

      Bunt ist das Dasein und granatenstark...Volle Kanne, Hoschi!
      'New Line Cinema' hat nun offiziell grünes Licht für die Produktion der Romanverfilmung Der Goldene Kompass gegeben. Dies wurde heute von den beiden New Line Verantwortlichen Bob Shaye und Michael Lynne bekannt gegeben. Die Dreharbeiten zur Fantasy-Verfilmung, sollen bereits ab dem 4. September in Großbritannien beginnen. Der für den Oscar nominierte Regisseur Chris Weitz ("About A Boy") übernimmt hierbei die Regie. Dem Filmemacher stehen hierfür ca. 150-Mio.$ als Budget zur Verfügung.

      Der Goldene Kompass ist New Line's aufwendigste Produktion seit der Herr Der Ringe Trilogie. "Wir haben eine außergewöhnlich kreative Crew zusammengestellt, die von Chris Weitz angeführt wird, um den Film zu verwirklichen", so Shaye und Lynne. Die Newcomerin Dakota Blue Richards hat sich hierbei die Rolle der Lyra Belacqua ergattert und somit die Hauptrolle. Sie bekam die Rolle nach einem großen und umfangreichen Casting in England, wo die Macher des Films über 10.000 junge Mädchen gesehen haben. Castings wurden in Oxford, Cambridge, Exeter und Kendal gehalten, als man dann Richards zum Vorsprechen und einem anschließenden Screen Test einlud.

      "Dakota machte eine extrem schwierige Entscheidung, zu einer ziemlich einfachen" so Weitz. Wir wollten ein neues Gesicht für die Rolle der Lyra besetzen. Der Autor höchstpersönlich Philip Pullman fügte hinzu, dass er sehr erfreut war, dass man Dakota mit der Rolle besetzte. "Ich sah Dakota's screen test und ich wusste, die Suche ist vorbei. Dakota hat die Kombination der Qualitäten, die den komplizierten Charakter von Lyra ausmachen. Ich freue mich sehr, Dakota im Film in Gestalt von Lyra zu sehen."

      Eine sehr renomierte Crew wird dabei helfen, den Film auf die Leinwand zu bringen. Sie beinhaltet u.a. Oscarpreisträger und Produktionsdesigner Dennis Gassner ("Road to Perdition", "Big Fish"), den Oscar-nominierten Kostümdesigner Ruth Myers ("L.A. Confidential", "Emma") und den Oscar-nominierten Visual effects supervisor Mike Fink ("X-Men", "Road to Perdition"). Deborah Forte von 'Scholastic Entertainment' und die Produktionsfirma 'Depth of Field' vom Regisseur selbst, übernehmen die Produktion. Weitz wird zusammen mit Andrew Miano auch als ausführender Produzent tätig sein. Auch Bill Carraro beteiligt sich an der Produktion des Streifens.

      Basierend auf den mehrfach ausgezeichneten Bestsellern von Autor Philip Pullman, ist "Der Goldene Kompass" der erste Teil, der sogenannten "His Dark Materials" Trilogie, welche auch noch die beiden Bücher "Das Magische Messer" und "Das Bernsteinteleskop" beinhaltet. Die Geschichte dreht sich um ein junges Mädchen - wie ihr euch bestimmt bereits denken könnt um Lyra - die in den weiten Norden zieht, um ihren besten Freund zu retten. Auf ihrem weg dorthin trifft sie auf Dämonen, Hexen uvm. Ihr könnt euch die Bücher hier bestellen.

      Story: Die Geschichte beginnt in Oxford, wo das kluge und wißbegierige Mädchen Lyra ein Internat besucht. Lyra sieht sich mit vielen Fragen konfrontiert: Was treibt eigentlich ihr Onkel, der Forscher Lord Asriel, im hohen Norden? Ist die ehrgeizige Wissenschaftlerin Mrs. Coulter seine Konkurrentin und deshalb an Lyras Bekanntschaft interessiert? Weshalb verschwinden aus der Gegend um Oxford immer wieder Kinder armer Leute? Werden sie von Gobblers geholt? Und wenn ja, wer sind Gobblers? Antwort findet nur derjenige, so erkennt Lyra, der sich, den Spuren Lord Asriels folgend, in den Norden aufmacht und hinter dem Polarlicht eine Welt entdeckt, die den Menschen bisher verschlossen blieb.

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      ANZEIGE
      15. November 2007 der deutsche Kinostart. Ein Tag vorher als in den USA.. Letztes Jahr Narnia, dieses Jahr Eragon, nächstes Jahr Der Goldene Kompass.. Davor gabs ja die HDR Filme und auch mal Harry Potter im Winter.. Der Winter verspricht also wieder mal Fantasy Pur :hammer:

      zur News

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Der Goldene Kompass mit Eric Bana, Kevin Bacon und John Hurt?

      Weiterer Castingcoup für das Fantasy-Großprojekt?

      Eric Bana in Der Goldene Kompass?ComingSoon.net berichtet unter Berufung auf ´Ciboule`, dass James Bond 007: Casino Royale-Star Eva Green in einem französischen Magazin gesagt habe, dass Eric Bana, Kevin Bacon und John Hurt ebenfalls in New Line Cinemas Fantasygroßprojekt Der Goldene Kompass mitspielen würden.

      Sollte dies der Wahrheit entsprechen, würden die bereits verpflichteten Nicole Kidman, Eva Green, Daniel Craig, Dakota Blue Richards und Sam Elliott prominenten Zuwachs bekommen.

      Der erste Teil der Fantasy-Trilogie, basierend auf der "His Dark Materials" Buchtrilogie von Philip Pullman wird am 7. Dezember 2007 in die Kinos kommen. In Der Goldene Kompass geht es um ein kleines Mädchen, dass sich gemeinsam mit ihrem Dämon aufmacht, um ihren besten Freund zu retten, der in den Norden des Landes verschleppt wurde. Auf ihrem Weg trifft sie auf eine Vielzahl von eigenwilligen Kreaturen, darunter eine betörende Hexe und einen außergewöhnlichen Bären...

      Quelle

      His Dark Materials: The Golden Compass

      Regie: Chris Weitz
      Darsteller: Nicole Kidman, Daniel Craig
      US Release: voraussichtlich 07. Dezember 2007

      Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Buchs von Philip Pullman, hier die amazon Inhaltsangabe:

      "Lyras Leben gibt schon genug Stoff für einen Roman her, bevor Sie ihren Onkel Lord Asriel bei einem Vortrag vor Kollegen seiner Fakultät am Jordan College belauscht.
      Das College ist berühmt für seine führende Stellung auf dem Gebiet der experimentellen Theologie und unterstützt Lord Asriels Forschung über die ketzerische Möglichkeit der Existenz von Welten, die so ganz anders sind als die Welt Lyras.
      In diesen Welten wird jeder schon mit einem Tier als vertrautem Gefährten geboren, Magie ohnegleichen ist am Werk, die Tartaren drohen Moskau zu stürmen und der Papst ist ein puritanischer Protestant."