Zuletzt gesehener Asia-Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 2.749 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ElMariachi90.

      Zuletzt gesehener Asia-Film

      So dieser Thread muss jetzt auch mal her :]

      Mein zuletzt gesehner Asia-Film:

      Arahan

      Popcornkino vom feinsten! :goodwork:
      Arahan wird nie langweilig und obwohl die Grundstory, das Böse erwacht, Gutes kämpft gegen Böses, nichts wirklich neues ist, erschafft Arahan dies wieder neu!

      8,5/10 Punkten
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2:




      Hypnosis

      Anfangs war ich etwas enttäuscht, da es statt Horror doch eher Krimi/Thriller ist. Doch ab der zweiten Hälfte kommt dann doch noch Horror in das Geschehen :)
      Die Story ist endlich wieder mal was vollkommen neues =)
      Die Effekte haben mir auch sehr gefallen, sodass ich beruhigt ein paar Punkte mehr geben kann

      7/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2:
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Soljah“ ()

      Showdown in Seoul

      Gutes Asia-Movie, mit einer flachen Story, aber der ein oder anderen guten Wendung. Humor zwischen Koreaner und Japanern kommt auch reichlich vor, sodass ich zu so später Stunde noch etwas zu lachen hatte.
      Allerdings waren die Synchros total schrecklich, ich hätte den Film so gerne im Original gesehen.

      7,5 von 10 Punkten
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2:
      Dil Se: Von Ganzem Herzen

      9/10

      nach langer zeit ein Film was ich mit UT gesehn habe.

      einfach wunderbar :)
      [IMG]https://www.movie-infos.net/cms/ScImageProxy/?key=df2c7b6bc5b42556453d02c08747746109f59857-aHR0cDovL2kubWludXMuY29tL2lLTUhkUXk2V1RDQjAuZ2lm&s=0493c5781baf47b67b7f590227d3cccdd8291075[/IMG]

      Like a Boss :goodwork:
      Marebito

      Hat mir super gefallen. War zwar weniger Horror wie ich vermutet habe, jedoch ist der Film enorm tiefgründig und hat eine sehr schöne Erzählstruktur

      9/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2:


      Shutter

      Hatte sehr große Erwartungen und wurde nicht enttäuscht!
      Ich werde heute Nacht wegen einer besonders gruseligen Szene bestimmt nicht gut schlafen können :(

      9/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2:
      Machte gestern eine kleine Filmsession, da ich heute frei habe (Ich liebe meinen Job)!

      RAN von Akira Kurosawa. Hatte ihn zuvor noch nie gesehen und war begeistert!

      Und direkt danach (hat irgendwie nicht gepaßt) "Der Meister mit den gebrochenen Händen", Jackie Chans dritter Kinofilm von 1971... You've Come A Long Way, Baby! :D
      ANZEIGE
      Dark Water
      7/10 Wasserleichen

      Najoaa....nicht schlecht aber wirklich nicht der Brüller. Gegruselt habe ich mich mal wieder seltenst, die Atmosphäre war ganz gut aber da gibts auch bessere Filme. Schlecht fand ich vor allem die Protagonistin, irgendwie nervig unterwürfig. Ging mir teilweise gehörig auf den Senkel. Die Szene am Ende
      Spoiler anzeigen
      in der sie die Wasserleiche knuddelt :D
      war auch übertrieben wobei die Schlussidee insgesamt ganz nett ist.
      Akira Kurosawas' Meisterwerk Die sieben Samurai

      ich fand diesen Film phantastisch. Kurosawa hat mich für 160 Minuten in das alte Japan geschickt. Der Realismus dieses Filmes ist unübertroffen, da sehen Samurai und Schwertkampffilme jüngeren Datums alt aus im Vergleich zu diesem Klassiker. Die Bauernd werden toll dargestellt, wie feige sie sind im Vergleich zu den Samurai, die trotz ihrer Armut immer noch über die anderen gestellt werden.
      Und trotzdem sind die Samurai keine unbesiegbaren helden die alles mit ihren Schwertern niedermähen, ganz und garnicht.
      Spoiler anzeigen
      Schließlich stirbt selbst der beste Schwertkämpfer durch einen einzigen Gewehrschuss


      Das Ende kann wohl kaum als Happy End beschrieben werden..
      Spoiler anzeigen
      Obwohl die Banditen verjagt wurden und die Bauern von den Samurais gerettet wurden geraten die Samurai in den Hintergrund... vermutlich eine Anspielung auf den Untergagn der Samurai :(


      Ich fand das Ende eher zum weinen als zum lachen :heulen:

      Aber ein toller Film, von meinem Vater zurecht bester Samuraifilm überhaupt genannt :hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dr.Gonzo“ ()

      Tetsuo
      Entzieht sich mir eigentlich jeglicher Wertung. Ich splitte mal auf:
      Kunstfaktor 9
      Spaßfaktor 2

      Würde das einfach mal als Audiovisuelle Kunst bezeichnen wollen, welche zwar imposant und interessant aussieht aber vom Unterhaltungswert her einfach recht gering ist. Obwohl der Film gerade mal etwas über eine Stunde geht zog er sich schon etwas in die Länge. Ist halt s/w, hat wenig Dialog und hat wenig Handlung. Ich denke mal man muss hier den Fokus einfach auf die Bilder setzen.

      Electric Dragon 80.000 V
      Der zweite Film des Cyberpunk Doublefeatures bietet schon deutlich mehr Unterhaltung! Auch s/w, Inhalt ist jetzt auch nicht unbedingt das meiste aber mir macht der Film deutlich mehr Spaß. Ein total abgedrehter Streifen der mir 7/10 Eidechsen wert ist!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Linx“ ()

      Original von Linx
      Original von Soljah
      Uzumaki

      10/10



      Wie kannst Du diesem Film nur volle Punktzahl geben? Ich meine klar, coole Story, nette Effekte...etc.pp. Aber da sind doch ne Menge Längen drin! Würde da mindestens 2 Punkte von der Wertung abziehen.


      Längen? 8o

      Für mich ist der Unterhaltung pur! :goodwork:
      Ich hab ihn jetzt bestimmt schon 8 mal gesehen, und er war kein mal langweilig =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Soljah“ ()

    • Teilen