TV-Termine (Specials & Diskussion)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von FallinPearl.

      TV-Termine (Specials & Diskussion)

      Dies ist der Diskussionsthread zu den TV-Ausstrahlungen.

      HIER findet ihr eine stets aktuelle und detailierte Übersicht über die kommenden TV-Termine!

      Bisher gelaufen und deren Quoten:

      Asoka - Der Weg des Kriegers
      14.4.2006 um 20.15-23.35 RTL 2: 0.46 Millionen Zuschauer, Quote: 3,8%

      Chalte Chalte - Wohin das Schicksal uns führt
      *14.10.2005 um 20.15-00.10. RTL 2: 1.12 Millionen Zuschauer, Quote: 4.3% [6.8% bei den 14-49-Jährigen]

      Chori Chori Chupke Chupke - Das Liebesdreieck
      *24.2.05 um 20.45 Uhr auf ARTE (OmU)

      Dhoom! - Die Jagd beginnt
      *10.3.2006 um 20.15-22.40 auf RTL 2: 1.04 Millionen Zuschauer, Quote: 3.4% [6.3% bei den 14-49-Jährigen]

      Dil ka rishta - Nur dein Herz kennt die Wahrheit
      *24.9.2005 um 20.15-23.25 auf RTL 2: 1.27 Millionen Zuschauer, Quote 4.8% [8.0% bei den 14-49-Jährigen]

      Dil Se - Von ganzem Herzen

      *23.2.2005 um 22.45 Uhr auf ARTE (OmU)

      Kaal - Das Geheimnis des Dschungels
      *19.11.2005 um 20.15-22.40 auf RTL 2: 1.17 Millionen Zuschauer, Quote 3.8% [5.6% bei den 14-49-Jährigen]

      Kabhi Khushi Khabie Gham - In guten wie in schweren Tagen
      *19.11.2004 um 20.15-00.15 auf RTL 2: 1.93 Millionen Zuschauer, Quote 12.2% [ca. 30 Minuten gekürzt]
      *27.1.2006 um 20.15-00.15 auf RTL 2: 1.15 Millionen Zuschauer, Quote 4.3% [6.7% bei den 14-49-Jährigen]

      Kal Ho Naa Ho - Indian Love Story (Lebe und denke nicht an morgen)
      *18.3.2005 um 20.15 auf RTL 2: 1.28 Millionen Zuschauer, Quote 5.5% [9.2% bei den 14-49-Jährigen]
      *3.3.2006 um 20.15-00.00 auf RTL 2: 0.97 Millionen Zuschauer, Quote 3.6% [5.9% bei den 14-49-Jährigen]

      Koi Mil Gaya - Sternenkind

      *24.12.2005 um 20.15-23.15 auf RTL 2: 0.74 Millionen Zuschauer, Quote 3.9% [6.2% bei den 14-49-Jährigen]

      Kuch Kuch Hota Hai - Und ganz plötzlich ist es Liebe ... (Hochzeit auf indisch)
      *25.2.2005 um 23.45 auf ARTE (OmU)
      *16.9.2005 um 20.15-23.55 auf RTL 2: 1.47 Millionen Zuschauer, Quote: 6.1% [10.3% bei den 14-49-Jährigen]
      *30.12.2005 um 02.15-05.10 auf 3Sat (OmU)
      *12.3.2006 um 20.15-23.55 auf RTL 2

      Hum & Tum/ Du & Ich - Verrückt vor Liebe
      *21.4.2006 um 20.15-23.15 Uhr auf RTL 2: 0,78 Millionen Zuschauer, Quote: 2,9%
      [5,2% bei den 14-49-Jährigen]

      Main Hoon Na - Ich bin immer für dich da!
      *27.5.2005 um 20.15 auf RTL 2: 1.21 Millionen Zuschauer, Quote 6.1% [10.4% bei den 14-49-Jährigen]

      Mohabbatein - Denn meine Liebe ist unsterblich
      *3.10.2005 um 20.15-00.00 auf RTL 2: 1.38 Millionen Zuschauer, Quote 5.1% [7.6% bei den 14-49-Jährigen] [ca. 30 Minuten gekürzt]

      Monsoon Wedding - Hochzeit mit Hindernissen
      *21.2.2005 um 20.45 auf ARTE

      Swades - Heimat
      *2.12.2005 um 20.15-00.10 auf RTL 2: 0.97 Millionen Zuschauer, Quote 3.9% [6.6% bei den 14-49-Jährigen]

      Veer-Zaara - Die Legende einer Liebe
      *11.11.2005 um 20.15-00.30 auf RTL 2: 1.48 Millionen Zuschauer, Quote 6.1% [9.6% bei den 14-49-Jährigen]


      Besonderheiten zu den TV-Ausstrahlungen können hier und in den jeweiligen Film-Threads (soweit vorhanden) gepostet werden!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 34 mal editiert, zuletzt von „FallinPearl“ ()

      Original von DaStMaPa
      Hey Dasti

      mich kennst du doch oder ;)

      Shahrukh Khan? Klar kenne ich den. :grins:
      Nein, im Ernst. Sicherlich kenne ich Dich. Und danke für Deine PN im molo-Forum. :]


      nichts zu danken...ich hoffe du wirst hier genau so viel spass haben wie bei Marcos Forum.....
      [img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=df2c7b6bc5b42556453d02c08747746109f59857-aHR0cDovL2kubWludXMuY29tL2lLTUhkUXk2V1RDQjAuZ2lm&s=061703ca60acfc24cc489d86900e231bacf44a1e[/img]

      Like a Boss :goodwork:
      Ein besonderer Film-Tipp für Fans des indischen Films (kein Bollywood).



      13.3.06 / 0.10 Uhr VOX

      Mr. & Mrs Iyer

      Im indischen Himalaya macht sich die junge Mutter Meenakshi Iyer (Konkona Sen-Sharma) mit ihrem einjährigen Sohn Santanam per Bus auf die lange Reise zu ihrem Ehemann nach Kalkutta. Meenakshis Eltern bitten den Landschaftsfotografen Raja Chowdhury (Rahul Bose), sich ein bisschen um die junge Frau zu kümmern, wenn's drunter und drüber geht mit dem Baby im Bus. Raja hilft gerne, und die beiden kommen sich so schnell näher.

      Ihr Reisebus wird in einem Gebiet, wo wegen Unruhen zwischen Moslems und Hindus eine dreitägige Ausgangssperre herrscht, an der Weiterfahrt gehindert. Fundamentalistische Hindus stürmen den Bus und töten ein altes Moslempaar. Raja, der auch Moslem ist, entgeht dem sicheren Tod, weil Meenakshi ihn als Mr. Iyer ausgibt. Auf der Weiterreise bilden die beiden nun eine Zweckgemeinschaft, in der die gegenseitige Zuneigung trotz aller gesellschaftlicher Hindernisse immer grösser wird. Am Ende der Reise wartet aber der richtige Mr. Iyer...

      Übersicht TV-Termine
      Ein weiterer TV-Tipp für Indien-Interessierte:

      "Im Bordell geboren" (Born into Brothels) - Kinder im Rotlichtviertel von Kalkutta
      19.3. 2006 / 3Sat / 21.15 Uhr



      Kochi, Avijit, Shanti und ihre Freunde sind Kinder aus dem Rotlichtbezirk Kalkuttas. Kinder von Prostituierten, Kinder, mit denen eigentlich niemand zu tun haben möchte. Vor allem den Mädchen droht die Prostitution. Der einzige Ausweg ist der Besuch einer Schule, aber die meisten Schulen lehnen eine Aufnahme der Kinder ab. In der Gesellschaft Indiens gibt es für Mädchen und Jungen wie Kochi und Avijit keinen Platz. Erst als Zana Briski auftritt, wird alles anders. Die Fotografin aus New York will eigentlich das Leben der Prostituierten mit ihrer Kamera festhalten, doch plötzlich hängt ihr Herz an den Kindern. Zana Briski ermuntert die Kinder, ihren Alltag in Bildern festzuhalten. Mit Hilfe der Kamera dokumentieren die Mädchen und Jungen nicht nur ihr Leben, sie schaffen sich auch eine eigene Identität. Der Film zeigt das Rotlichtmilieu von Kalkutta ungeschönt - und aus der Perspektive der Kinder.

      Was zunächst als Fotoarbeit gedacht war, entwickelt sich zu einem eindrücklichen Dokumentarfilm, der das Leben in Kalkuttas Rotlichtviertel aus der Perspektive der Kinder festhält.

      "Im Bordell geboren" hat im vergangenen Jahr den Oscar für den Besten Dokumentarfilm erhalten. Daneben erhielt er den Publikumspreis beim "Sundance Film Festival" in Utah und wurde bei den "Los Angeles Film Critics" als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

      Zana Briski ist mehrfach ausgezeichnete Fotografin/Fotojournalistin und lebt in New York. 1997 beginnt sie mit ihrem Projekt über Prostituierte in Kalkutta. Gemeinsam mit Ross Kauffman, Cutter, Kameramann, Produzent und Autor, realisiert sie schließlich "Born into Brothels" ("Im Bordell geboren").


      Palast der Winde
      (nach dem Bestseller von M.M. Kaye)

      14.4. 2006 / 15:00 Uhr Tele 5


      Liebesfilm, GB 1983, 104 Minuten, FSK 12

      Originaltitel: The Far Pavillions

      Regie: Peter Duffell

      Darsteller:
      Ben Cross, Amy Irving, Christopher Lee, Benedict Taylor, Rossano Brazzi, Saeed Jaffrey

      Inhalt (Teil 1 bis 3):
      Der vierjährige Ashton Hilary Akbar Pelham-Martyn, dessen Eltern bei einem politischen Aufstand umgekommen sind, wächst bei der Inderin Sita auf, die das hilflose Kind aus den Händen marodierender Banden befreit hat. Ashton wird in dem Glauben groß, der Sohn der Dienerin zu sein. Seine Heimat ist der kleine Staat Gulkote, der im Schatten der mächtigen Berge liegt, die das Volk ‚Palast der Winde’ nennt. Für den Jungen werden die steinernen Riesen mit den schneebedeckten Gipfeln zum Sinnbild des Paradieses. Am Hofe des Maharadschas, wo Sita lebt und arbeitet, freundet sich Ashton mit dem Oberstallmeister Koda Dad an, der sich um den Jungen wie ein Vater kümmert. Aber er schließt auch enge Freundschaft mit der Tochter des Maharadschas, der kleinen Prinzessin Anjuli. Doch Ashton hat auch Feinde am Hof. Vor allem dem sadistischen Hofmeister Biju Ram ist der kleine Junge aus dem Gesinde ein Dorn im Auge und er trachtet ihm deshalb sogar nach dem Leben. Sita, die die Gefahr erkennt, flieht mit dem inzwischen zehnjährigen Kind. Als Sita bald darauf stirbt, vertraut sie ihm ein Geheimnis an: Sie erzählt, dass er der Sohn englischer Kolonialherren ist und veranlasst, dass Ashton nach ihrem Tod nach England gehen kann, wo er eine ordentliche Ausbildung erhält. Mit 19 Jahren, Ashton ist jetzt Offizier, kehrt der im Herzen Inder gebliebene junge Mann in seine Heimat zurück…

      Hintergrund:
      Als die englische Autorin M.M. Kaye 1978 ihren Roman ‚Palast der Winde‘ (orig. ‚The Far Pavillions‘) veröffentlichte, ahnte sie nicht, dass die Liebesgeschichte um einen indischen Mischling und eine Maharadscha-Tochter in wenigen Wochen die Bestseller-Listen stürmen und sich über 15 Millionen Mal verkaufen sollte. 15 Jahre hatte die Schriftstellerin an dem bewegenden indischen Epos geschrieben, drei Jahre dauerten die Vorbereitungen und Verhandlungen des britischen Produzenten Geoffrey Reeve, bis die Dreharbeiten 1983 endlich beginnen konnten.

      Drehorte:

      Der Dreiteiler wurde an Originalschauplätzen in Kashmir, am Himalaya und in Delhi, der alten Residenz der Mogule, gedreht. Kulisse für die malerischen Aufnahmen bildeten außerdem Kabul und Rajasthan mit seiner Hauptstadt Jaipur. In aufwendigen Bildern wird das reiche Indien des letzten Jahrhunderts in Szene gesetzt, wie es nie zuvor in einem Film gezeigt wurde: Originalgetreue Kostüme und zauberhafte Drehorte bilden den farbenprächtigen Rahmen für die dramatische Geschichte.

      Starinfo:
      Prinzessin Anjuli wird von Steven Spielbergs Exfrau Amy Irving gespielt.

      Übersicht TV-Termine
      ANZEIGE