The King of Oil - Matt Damon als Öl-König in neuem Drama von John Krasinski

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews.jpg
    Matt Damon ("Bourne" Reihe) wird in dem kommenden Drama The King of Oil die Hauptrolle übernehmen, für den Regieposten ist derzeit John Krasinski ("A Quiet Place") vorgesehen.

    Der Film basiert auf der Biografie 'The King of Oil: The Secret Lives of Marc Rich' von Daniel Ammann. Das Buch wirft ein neues Licht auf einen der umstrittensten Geschäftleute aller Zeiten. Der großen Öffentlichkeit wurde Rich bekannt, als er von Bill Clinton am letzten Tag seines Präsidentenamtes begandigt wurde. Rich war ein Kind aus der Holocaustzeit und wurde dann zu einem der wohlhabensten und einflussreichsten Rohstoffhändler des Jahrhunderts, bis er in 65 Punkten inklusive Steuerhinterziehung 1983 angeklagt wurde. Die Biografie behandelt Rich's illegale Geschäfte mit dem Iran während des Geiseldramas von Teheran, sowie seiner heimlichen Zusammenarbeit mit der kubanischen, israelischen und amerikanischen Regierung. Rich wurde nie einem Richter oder Geschworenen vorgeführt und lebte bis zu seinem Lebensende im Jahre 2013 in der Schweiz.

    Ob John Krasinski am Ende wirklich auf dem Regiestuhl sitzen wird ist derzeit noch unbekannt, wird aber zusammen Allyson Seeger, Vincent Sieber und Uri Singer den Film für Universal Pictures produzieren. Für das Drehbuch werden Joe Shrapnel und Anna Waterhouse verantwortlich zeichnen.


    Quelle: Deadline

    746 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden